Tina 13
Wehe wenn die Kirche den Gräul segnet, dann verliert sie ihr Gesicht und der Niedergang zeichnet sich weiter ab. 😭😭😭
Waagerl
Ich gebe auf solche Umfragen nichts. Weil selbst in der katholischen Kirche, wissen viele Leute garnicht mehr was katholisch ist. Wie sollen denn da, Nichtkatholiken beurteilen können, was die kath. Kirche erlauben wird oder nicht! Noch vor einpaar Jahren gabe es noch Dinge, wo keiner dran gedacht hat, das es mal Wirklichkeit wird. Von der NWO ganz zu schweigen.

Homosexuelle Segnungen gibt es …
More
Ich gebe auf solche Umfragen nichts. Weil selbst in der katholischen Kirche, wissen viele Leute garnicht mehr was katholisch ist. Wie sollen denn da, Nichtkatholiken beurteilen können, was die kath. Kirche erlauben wird oder nicht! Noch vor einpaar Jahren gabe es noch Dinge, wo keiner dran gedacht hat, das es mal Wirklichkeit wird. Von der NWO ganz zu schweigen.

Homosexuelle Segnungen gibt es ja auch schon lange in der RKK wie man hier bei Gtv schon anhand eingestellter Berichte erfahren konnte. Ebenfalls LGTB Messen.

Sogar eine Zusammenlegung von Frohnleichnam und Christopher Street Day war geplant.
Waagerl
Für mich sind solche Umfragen eine Ablenkung von der Realität.
Um am Ende genau dass einzuführen, was die Leute gerade nicht oder nur Wenige, erwartet hätten.
Kirchenkätzchen
Das ist eine Katastrophe!
14% haben nicht mal das gerafft, d. h. keinen Tüt vom kath. Glauben, wirklich keinen Tüt! „Nur“?!

Sorry @Erntehelfer, aber das ist für gewisse Statistiker eine Riesenzahl. Das sind Millionen! In Europa!
nujaas Nachschlag
Aber deutlich weniger als es Atheisten in Europa gibt.
Kirchenkätzchen
Es gibt viele Irrtümer, deretwegen jemand Atheist sein kann. Dieser eine soll allein 14% umfassen. Und wetten, dass mindestens so viele „Katholiken“ wie „Atheisten“ dazu zu rechnen sind. Es bleibt dabei: Es ist eine Katastrophe.
CHRISTUS ZUERST
Es besteht also doch noch Hoffnung, dass die Leute noch
zu Verstand kommen. In anderen Ländern wäre das Ergebnis
noch viel deutlicher ausgefallen: Die Kirche KANN göttliche
Gebote nicht umändern, weil Medien das fordern!
SARAH FOR POPE
Das hat mich auch überrascht, dass so viele Menschen kapiert haben,
dass die Kirche keine Homos und Lesben segnen darf.
Und das ist eine Umfrage aus Deutschland, wo die Medien die Leute
mit grünradikalen Ideen bombardieren. Respekt !!!
Turbata
Hoffentlich ist es wirklich so! Meine Skepsis ist groß! In unsrem Pfarrbrief war ein Bild: 2 Männer Hand in Hand; 1 Fürbitte für die Armen, die durch das "Nein" von Rom sich womöglich verletzt fühlten. Man hört und sieht nichts von Gläubigen, die sich betroffen fühlen. Aber vielleicht ist das nur, weil sie manchmal nichts begreifen oder auch nichts lesen - wer weiß?
Erntehelfer
Hier noch der Link
zum ORIGINAL-Artikel in der "Tagespost":
die-tagespost.de/…kirchlichen-segen-fuer-homosexuelle;art4874,216898