Vates
Der wie ein Fußballgötze von seinen Fans angehimmelte Maradona war alles andere als ein moralisches Vorbild! Aber obwohl die alten Römer nur aus Angst vor den Totengeistern meinten, daß "de mortuis nisi nil bene" gelten möge, sollten wir Christen "sperare contra spem", daß er nämlich trotz seines schlechten Lebens und seines jähen Todes durch die vollkommene Reue im Gnadenstand gestorben ist!
Goldfisch
Während einer Audienz 1987 bei Johannes Paul II. insistiere er, dass der Vatikan seine "goldenen Decken" verkaufen sollte, um armen Kindern zu helfen. >> na da soll sich wohl in ERSTER Linie der "Papst" ein Beispiel nehmen, daß er hier das machen soll, was er von anderen immer wieder fordert!!!
Maradona starb am gleichen Tag wie Fidel Castro. >> Ironie des Schicksals! Aber hat das eine graviere…More
Während einer Audienz 1987 bei Johannes Paul II. insistiere er, dass der Vatikan seine "goldenen Decken" verkaufen sollte, um armen Kindern zu helfen. >> na da soll sich wohl in ERSTER Linie der "Papst" ein Beispiel nehmen, daß er hier das machen soll, was er von anderen immer wieder fordert!!!
Maradona starb am gleichen Tag wie Fidel Castro. >> Ironie des Schicksals! Aber hat das eine gravierende Bedeutung???
geringstes Rädchen
Apropos Maradona bzw. Fußball: ❤ 'Fußball ist unser Leben' (Beitrag 24)More
Apropos Maradona bzw. Fußball: ❤ 'Fußball ist unser Leben' (Beitrag 24)
Magee
Kann mir gut vorstellen, dass der Bergoglios Freund war.
kyriake
Kommunisten unter sich....
Santiago_
R.I.P.
geringstes Rädchen
Jetzt ist der eine von beiden schon mal schlauer, was die eigene Seele betrifft... Möge der Herr sich seiner Seele erbarmen.
Tradition und Kontinuität
Tja, in Sachen Fußball war Maradona ein Genie. Ansonsten fehlte ihm leider manches, was aber nicht nur seine Schuld war.
Gott sei seiner Seele gnädig!
Solimões
Auch mein Onkel, der Priester war, starb am Tag der heiligen Katharina von Alexandrien.