Sonia Chrisye
Herr, schicke was DU willst,
ein Liebes oder Leides,
ich bin gewillt, das Beides
aus DEINEN Wunden fließt.
Wollest mit Freuden,
wollest mit Leiden
mich nicht überschütten,
doch in der Mitten
liegt holdes Bescheiden.
Eduard Mörike