de.news
81.9K

Pakistan: Blasphemiegesetz-Opfer soll hingerichtet werden

Zafar Bhatti (57), ein pakistanischer Protestant, der seit Juli 2012 wegen "Blasphemie" in Rawalpindi inhaftiert ist, wurde am 3. Januar zum Tode verurteilt.

Bhatti ist der Leiter der "Jesus World Mission". Er wurde angeklagt, "blasphemische Nachrichten" an einen muslimischen Prediger von einem Mobiltelefon aus verschickt zu haben. Das Telefon wurde ihm aber erst nach dem Versand der Nachrichten geschenkt und die SIM-Karte lautete nicht auf seinen Namen. Nach Angaben von BritishAsianChristans.org ist Bhatti Analphabet und daher nicht in der Lage, Nachrichten zu schreiben.

Seine Frau Bibi (72) sagte, dass mehrere Versuche unternommen wurden, Zafar zum Abfall zum Islam zu bewegen, um ihn auf dieser Grundlage freizulassen, "aber er ist stark in seinem Glauben".

Im Dezember hoffte Bhattis Anwalt noch, ihn wegen schwerer Diabetes und eines kürzlichen Herzinfarkts auf Kaution freizubekommen. Ähnliche Anträge auf Freilassung gegen Kaution wurden für Mörder und Vergewaltiger bewilligt. Bhattis Sehkraft verschlechtert sich aufgrund des schwachen Lichts in seiner Zelle.

Westliche Regime kennen vergleichbare Blasphemiegesetze, die ihre Rassismus- und Homosex-Zivilreligion vor Kritik schützen. Dementsprechend unternehmen diese Regime nichts, um Bhattis Freilassung zu erreichen.

#newsLjfyipikdr

Goldfisch
Westliche Regime kennen vergleichbare Blasphemiegesetze, die ihre Rassismus- und Homosex-Zivilreligion vor Kritik schützen. Dementsprechend unternehmen diese Regime nichts, um Bhattis Freilassung zu erreichen. >> Wundert sich tatsächlich noch irgend einer deswegen?? Eine Schande, seine Mitbrüder im Glauben so derart im Stich zu lassen. 🥺 🥺
Seidenspinner
Ähnlich in Europa. Aus Roland Baader, Markt oder Befehl, 2007.
alfredus
Was ist für die Politik ein einzelner Christ ? Wenig ! Dann müßte er schon zum Islam gehören und Migrant sein ! Mit diesen Christenmördern führt die Kirche einen Dialog !
Eugenia-Sarto
Und was ist für Gott ein Mensch, der sich bekehrt hat? Mehr als die Schöpfung. Ich wünsche ihm die Gnade, daß er mit Freude seinen Übergang ins ewig- selige Leben gehen darf.
Escorial
Die Bärin
Möge der Heilige Geist ihm beistehen, dass er stark bleibt im Glauben!
HedwigvonSchlesien
Ein Märtyrer mehr für Christus ! Möge sein Blut der Same für viele weitere Bekehrungen in seiner Heimat Pakistan sein.
Bibiana
Lasset uns beten für die Christen in der Verfolgung, nicht nur allgemein sondern auch für Einzelne, die bekannt werden.