Werte
91.5K
uk.news and 10 more users link to this post
Emil Goldstein
Warum denken die meisten Menschen, dass es darauf ankommt, was sie denken und wollen? Und warum beweisen Christen ihre Gottlosigkeit und ihren Abfall mit dem Wort Gottes?
Gottes Zorn über die Ungerechtigkeit der Menschen
Röm 1,18
Der Zorn Gottes wird vom Himmel herab offenbart wider alle Gottlosigkeit und Ungerechtigkeit der Menschen, die die Wahrheit durch Ungerechtigkeit niederhalten.
Röm 1,19…More
Warum denken die meisten Menschen, dass es darauf ankommt, was sie denken und wollen? Und warum beweisen Christen ihre Gottlosigkeit und ihren Abfall mit dem Wort Gottes?

Gottes Zorn über die Ungerechtigkeit der Menschen

Röm 1,18

Der Zorn Gottes wird vom Himmel herab offenbart wider alle Gottlosigkeit und Ungerechtigkeit der Menschen, die die Wahrheit durch Ungerechtigkeit niederhalten.

Röm 1,19

Denn was man von Gott erkennen kann, ist ihnen offenbar; Gott hat es ihnen offenbart.

Röm 1,20

Seit Erschaffung der Welt wird seine unsichtbare Wirklichkeit an den Werken der Schöpfung mit der Vernunft wahrgenommen, seine ewige Macht und Gottheit. Daher sind sie unentschuldbar.

Röm 1,21

Denn sie haben Gott erkannt, ihn aber nicht als Gott geehrt und ihm nicht gedankt. Sie verfielen in ihrem Denken der Nichtigkeit und ihr unverständiges Herz wurde verfinstert.

Röm 1,22

Sie behaupteten, weise zu sein, und wurden zu Toren.

Röm 1,23

Sie vertauschten die Herrlichkeit des unvergänglichen Gottes mit Bildern, die einen vergänglichen Menschen und fliegende, vierfüßige und kriechende Tiere darstellen.

Röm 1,24

Darum lieferte Gott sie durch die Begierden ihres Herzens der Unreinheit aus, sodass sie ihren Leib durch ihr eigenes Tun entehrten.

Röm 1,25

Sie vertauschten die Wahrheit Gottes mit der Lüge, sie beteten das Geschöpf an und verehrten es anstelle des Schöpfers - gepriesen ist er in Ewigkeit. Amen.

Röm 1,26

Darum lieferte Gott sie entehrenden Leidenschaften aus: Ihre Frauen vertauschten den natürlichen Verkehr mit dem widernatürlichen;

Röm 1,27

ebenso gaben die Männer den natürlichen Verkehr mit der Frau auf und entbrannten in Begierde zueinander; Männer trieben mit Männern Unzucht und erhielten den ihnen gebührenden Lohn für ihre Verirrung.

Röm 1,28

Und da sie sich weigerten, Gott anzuerkennen, lieferte Gott sie einem verworfenen Denken aus, sodass sie tun, was sich nicht gehört:

Röm 1,29

Sie sind voll Ungerechtigkeit, Schlechtigkeit, Habgier und Bosheit, voll Neid, Mord, Streit, List und Tücke, sie verleumden

Röm 1,30

und treiben üble Nachrede, sie hassen Gott, sind überheblich, hochmütig und prahlerisch, erfinderisch im Bösen und ungehorsam gegen die Eltern,

Röm 1,31

sie sind unverständig und haltlos, ohne Liebe und Erbarmen.

Röm 1,32

Sie erkennen, dass Gottes Rechtsordnung bestimmt: Wer so handelt, verdient den Tod. Trotzdem tun sie es nicht nur selber, sondern stimmen bereitwillig auch denen zu, die so handeln.

Was sagte Jesus? Der Mann verlässt Vater und Mutter und Zieht aus, um eine Frau zu finden, um mit ihr ein Fleisch zu sein. Das steht nichts von schwul, Gender, Pädophilie und den ganzen satanischen Rest!
Der Wahr_sager Bert
Wer sowas behauptet ist meisten genau daß.."Wovon das Herz voll ist redet der Mund" steht geschrieben.
B-A-S
a.t.m haben Sie noch alle mit Ihrem Like?
Ursula Sankt
Man kann einen Beitrag liken ohne seinen Inhalt gutzuheißen. Offensichtlich....
a.t.m
Ich finde es eben gut wen solch Sodomie fördernde Aussagen einer religiösen Institution öffentlich verbreitet werden, daher das liken und auch gilt dies für den unterstehenden Kommentar. Aber warum es den weinenden und wütenden nicht sofort genommen hat, weis ich nicht, aber gerade nachgeholt.
Gottes und Mariens Segen auf allen WegenMore
Ich finde es eben gut wen solch Sodomie fördernde Aussagen einer religiösen Institution öffentlich verbreitet werden, daher das liken und auch gilt dies für den unterstehenden Kommentar. Aber warum es den weinenden und wütenden nicht sofort genommen hat, weis ich nicht, aber gerade nachgeholt.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Kirchenkätzchen
Netter Kommentar unten drunter 👏
So läuft der Hase.
Italian Lover
Grobe Zusammenfassung: Wer nicht auf Homo-Linie ist, dem droht die Löschung.
Ursula Sankt
Lange kann das nicht gutgehen mit den faulen Strategien gewisser Kreise.
B-A-S
Was sind die faulen Strategien gewisser Kreise? Erklären Sie doch mal!