Clicks1.2K

Ab 2020 ist England wieder „Mitgift Mariens“

Tina 13
1111
Ab 2020 ist England wieder „Mitgift Mariens“ Im Jahr 2020 wird England von neuem als „Mitgift Mariens“ („Dowry of Mary“) der Gottesmutter geweiht. Diesen Titel hatte Maria seit dem 11. Jahrhundert …More
Ab 2020 ist England wieder „Mitgift Mariens“

Im Jahr 2020 wird England von neuem als „Mitgift Mariens“ („Dowry of Mary“) der Gottesmutter geweiht. Diesen Titel hatte Maria seit dem 11. Jahrhundert inne, aber mit der Reformation und der Entstehung der anglikanischen Kirche ging er verloren.

Das verkündete der Rektor des Heiligtums Unserer Lieben Frau von Walsingham, Msgr. John Armitage. Er führte aus, dass die Feier zu diesem Anlass am Fest Mariä Verkündigung stattfinden werde. Mit der geistlichen Vorbereitung wurde bereits begonnen: eine erste Novene wurde vom Rektor des Heiligtums gestartet, die am 24. September 2017 endete, dem Tag der Erneuerung der Weihe Englands an die Jungfrau Maria vor 67Jahren (1950).

Im 11. Jahrhundert war in England die Marienverehrung sehr weit verbreitet, wahrscheinlich viel weiter als in anderen Teilen Westeuropas. Das Heiligtum von Walsingham ist eines – das am Letzten entstandene – von zehn Heiligtümern der Muttergottes auf englischem Boden.

Laut der Überlieferung erschien die Jungfrau Maria 1061 einer adligen Angelsächsin und bat sie, eine Kopie ihres Hauses von Nazareth zu errichten (1). Das Heilige Haus wurde also erbaut und die Gläubigen strömten herbei. Während des gesamten Mittelalters blieb Walsingham einer der größten Wallfahrtsorte in Nordeuropa.

Dann kam die protestantische Reformation und das Heiligtum wurde 1538 zerstört. Es brauchte 400 Jahre, bis es sich wieder aus der Asche erhob.

__________________

(1) Das Haus der Gottesmutter von Nazareth wurde von den Engeln am 10. Dezember 1294 nach Loreto übertragen, weil die heiligen Stätten nach der vernichtenden Niederlage der Kreuzzüge im Heiligen Land zerstört wurden.

Aleteia
Theresia Katharina
In Ermangelung lehramtstreuer Bischöfe bitten wir dich, Heiliger Bonifatius, seit dem 14. Mai 719 päpstlich ernannter Missionserzbischof von Germanien, apostolus Germanorum, weihe nun Deutschland bzw. das alte Germanien, das ja Teile Österreichs, der Schweiz und Frankreichs mitumfasste, erneut der Gottesmutter. Sie möge unsere Königin sein und bleiben und angestammtes deutsches Volk …More
In Ermangelung lehramtstreuer Bischöfe bitten wir dich, Heiliger Bonifatius, seit dem 14. Mai 719 päpstlich ernannter Missionserzbischof von Germanien, apostolus Germanorum, weihe nun Deutschland bzw. das alte Germanien, das ja Teile Österreichs, der Schweiz und Frankreichs mitumfasste, erneut der Gottesmutter. Sie möge unsere Königin sein und bleiben und angestammtes deutsches Volk und Vaterland sei ihr Gut und Eigentum!!

Sie wurde ja einst schon längst zur Regina Germania gekrönt und hat auch das Szepter erhalten, sie möge bitte auch bald regieren mit dem göttlichen Kinde!
Wir bitten darum, dass die Vereinten Herzen Jesu und Mariens, das Heiligste Herz Jesu und das Unbefleckte Herz Mariens, bald glanzvoll über Deutschland herrschen mögen, wie vor 100 Jahren in Fatima vorhergesagt!!

Heiliger Bonifatius und alle heiligen Bischöfe Deutschlands helfet uns! Heilige Lioba, Helferin des hl.Bonifatius, und alle heiligen Frauen Deutschlands, helfet uns!
Rita 3 and one more user like this.
Rita 3 likes this.
diana 1 likes this.
SvataHora
Die Angelikaner haben ja auch ein "Heiligtum" der Gottesmutter von Walsingham mit vielem, was katholisch anmuten könnte: u.a. "eucharistische" Prozessionen - darunter schön reingemischt: Frauen"priester". Da ist die Mogelpackung schnell entlarvt!
Theresia Katharina
Die Weihe Englands an die Gottesmutter ist auf jeden Fall gut und richtig. Wir brauchen gar nicht mehr auf andere herabzuschauen, wir haben selber genug Mogelpackung!
Tina 13
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Agnela and one more user like this.
Agnela likes this.
michael7 likes this.
alfredus
Dieser Bericht mutet wie ein Wunder an und das in einer Zeit des Unglaubens ! So kann sich England glücklich schätzen, wieder unter dem Schutz Mariens zu stehen. Möge das auch in Deutschland möglich werden, denn unser Land und Kirche braucht die mächtige Hilfe Mariens !
diana 1 and 2 more users like this.
diana 1 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Tina 13 likes this.
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Petros Patrikios likes this.
Joannes Baptista likes this.
Jana15 likes this.
Tina 13
Susi 47 likes this.
Bibiana
Maria: England, ich komme wieder!
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
alfredus likes this.
Tina 13 likes this.
Tina 13
diana 1 and one more user like this.
diana 1 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
Zweihundert likes this.
Theresia Katharina
@Tina 13 Vielen Dank für das Einstellen!
michael7 and 6 more users like this.
michael7 likes this.
alfredus likes this.
Joannes Baptista likes this.
Susi 47 likes this.
a.t.m likes this.
Bibiana likes this.
Zweihundert likes this.
Theresia Katharina
Gebet zum hl.Bonifatius am Montag, den 09.12.2019
Heiliger Bonifatius, lasse dein Erbe weder in Deutschland noch in England verloren gehen und hilf auch den übrigen Vaterländern Europas! Hl. Lioba bitte auch für uns und für sie!
DrMartinBachmaier and 5 more users like this.
DrMartinBachmaier likes this.
diana 1 likes this.
alfredus likes this.
Petros Patrikios likes this.
a.t.m likes this.
Zweihundert likes this.
2 more comments from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Diese erneute Weihe Englands an die Gottesmutter ist sehr gut, dann ist England nicht verloren und wird nicht im Strudel des Mohammedanismus untergehen! Dafür wird dann die Gottesmutter durch die Fürsprache ihres Unbefleckten Herzens sorgen, denn ihr "Dowry" lässt sie sich nicht entreißen von den Handlangern des Widersachers Christi!

Diese neue Weihe ist bestimmt auf die Fürsprache des …More
Diese erneute Weihe Englands an die Gottesmutter ist sehr gut, dann ist England nicht verloren und wird nicht im Strudel des Mohammedanismus untergehen! Dafür wird dann die Gottesmutter durch die Fürsprache ihres Unbefleckten Herzens sorgen, denn ihr "Dowry" lässt sie sich nicht entreißen von den Handlangern des Widersachers Christi!

Diese neue Weihe ist bestimmt auf die Fürsprache des hl.Bonifatius und der hl. Lioba beim Thron der Gnaden zurückzuführen, denn schon lange bitte ich diese Heiligen, nicht nur Deutschland, sondern auch ihrem Herkunftsland England sowie dem übrigen Europa zu helfen. Gebet zum hl.Bonifatius am Montag, den 09.12.2019
Heiliger Bonifatius, lasse dein Erbe weder in Deutschland noch in England verloren gehen und hilf auch den übrigen Vaterländern Europas! @Gestas
Theresia Katharina likes this.