Tesa
12524
Die Chefs der beiden großen Kirchen in Deutschland, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und Kardinal Reinhard Marx, träten auf "wie Zwillinge", und man könne den Eindruck haben, nichts könne sie trennen. Dies sei angesichts der "Abgrenzungsgeschichte" staunenswert.

Thierse: Papst Franziskus hat "lutherische Qualitäten"

Kardinal Marx und Landesbischof Bedford-Strohm träten "wie Zwillinge" auf. Papst Franziskus habe "lutherische Qualitäten". Warum ist man in der …
Laach
Herr Thierse wir schenken ihn euch, lieber heute als morgen.
Stelzer
Wie wahr Marx ist absolut lutherisch und in dem Fall kann man, da von allen Seiten ja bestätigt bei ihm wohl das lutherische aber katholische nicht mehr erkennen kann . Wenn er auch wie viele Evangelische auch, dann den Prunk und das theatralische Auftreten doch zu schätzen und zu zelebrieren weiß. Wie Gut daß es ein Gericht gibt.
Carlus
Die Bärin
Auch wenn es sich so anfühlt, Kardinal Marx ist nicht der Chef der katholischen Kirche Deutschlands, er ist der Vorsitzende der Bischofskonferenz.
***********************
1. dem muß Widersprochen werden,
2. Rotarier können keine Bischöfe sein,
3. Rotarier sind freimaurische Mietlinge, die sich der Herde der Kirche bemächtigen,
4. Die Namensgebung DBK für diesen freimaurischen und …More
Die Bärin
Auch wenn es sich so anfühlt, Kardinal Marx ist nicht der Chef der katholischen Kirche Deutschlands, er ist der Vorsitzende der Bischofskonferenz.
***********************
1. dem muß Widersprochen werden,
2. Rotarier können keine Bischöfe sein,
3. Rotarier sind freimaurische Mietlinge, die sich der Herde der Kirche bemächtigen,
4. Die Namensgebung DBK für diesen freimaurischen und rotarischen Cllub ist eine Beleidigung der Kaztholischen Kirche,
5. Murx-Marx ist Oberster im rotarischen Freizeitclub der Mietlinge.
sudetus
na ja: Gleich und Gleich gesellt sich gern ! das war schon immer so.
Theresia Katharina
@OttoSchmidt Ja das soll für PF ein Lob des Alt-Bundestagspräsidenten Wolfgang Thierse sein!
Bethlehem 2014
"Lutherische Qualitäten" - das halte ich für ein Oxymoron!
Lichtlein
Das ist falsche Ökumene und der reinste modernistische Menschenkult.
Richtige Ökumene wäre eine Umkehr der Evang. Kirche zur der einen hl. apost. kath. Kirche.
Die Lehre Jesu kann man nicht ändern.
HerzMariae
Das wäre selbst als schlechter Scherz zum Heulen
Die Bärin
Auch wenn es sich so anfühlt, Kardinal Marx ist nicht der Chef der katholischen Kirche Deutschlands, er ist der Vorsitzende der Bischofskonferenz.
Carlus
1. Bergoglio hat nicht lutherische Qualitäten das ist eine Untertreibung,
2. Bergoglio ist der Sohn von Martin Luther,
3. als Sohn überragt er sreinen Vater in Häresie um ein Vielfaches,
4. sein Vater Martin bereitet in der Villa von dessen Vater eine Wohnungh ein
5. Thierse der hochbetagte / hchbegabte wir als Stallbursche gehalten.
Verehrer der Gottesmutter
Die Ökumene ist bereits da. Protestantische Gemeinschaft und Konzilskirche sind fast identisch.
a.t.m
Gibt es für einen Katholiken eine schlimmere Beleidigung als das angebliche Lob "das man "Lutherische Qualitäten" hat?? Da aber PF ein antikatholsicher innerkirchlicher Irrlehrer und Wolf in Schafskleidern und geistig schon lange so wie die Lutheraner von Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche abgefallen ist, wird er sich über diesen Wahrheitsgemäßen Satz …More
Gibt es für einen Katholiken eine schlimmere Beleidigung als das angebliche Lob "das man "Lutherische Qualitäten" hat?? Da aber PF ein antikatholsicher innerkirchlicher Irrlehrer und Wolf in Schafskleidern und geistig schon lange so wie die Lutheraner von Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche abgefallen ist, wird er sich über diesen Wahrheitsgemäßen Satz freuen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen