Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Clicks105

Wucherpfennig SJ, Rektor von St. Georgen Frankfurt, ist geplant

Carlus
51
1. was von den Jesuiten derzeit kommt ist geplant und zeigt den Weg zum Ziel, siehe Jesuiten in Berlin Missbrauchsfälle! 2. Bisher ist der Rektor im Amt, die Mitteilung aus dem Vatikan erfolgte im …More
1. was von den Jesuiten derzeit kommt ist geplant und zeigt den Weg zum Ziel, siehe Jesuiten in Berlin Missbrauchsfälle!
2. Bisher ist der Rektor im Amt, die Mitteilung aus dem Vatikan erfolgte im Februar, die Veröffentlichung jetzt in der Zeit der angeblichen Bischofssynode,
3. das Ergebnis dieser häretischen Versammlung führt zu einem anderen Ergebnis, als dem von der vatikanischen Behörde gezeigten Rückschritt, d.h.
4. nun kann Bergoglio einen voreiligen oder mehre voreilige Bedienstete aus dem Amt entfernen.
5. Wucherpfennig wird im Amt bleiben, er ist mit Sicherheit mit Bergoglio befreundet aus dessen Zeit in Frankfurt.
6. nun könnte sein Johannes von und zu Eltz der sich viele Verdienst innerhalb Besetzter raum erwirkte, könnte nach Rom kommen er ist ja auch Ordenskaplan beim SMOM.
7. Johannes könnte somit ein Amt in Rom erhalten mit der bischöflichen Würde gekrönt und so seinen langersehnten Wunsch erfüllt bekommen.
8. wer glaubt die Wahrheit würde siegen der täuscht sich wieder gewaltig.
Ministrant1961
@Carlus, in meinen Augen sind das alles schon derart zweifelhafte Vorgänge, die in der ganzen Vita von Franziskus immer wieder auftauchten,daß es von den Kardinälen eine riesen Dummheit war, diesen Jesuiten zum Papst zu wählen. Wie kann man so ignorant sein, frägt man sich doch hier. Mit Kardinal Lehman haben sich ja in Deutschland, damals die richtigen getroffen. Nun gut, wenn man solche …More
@Carlus, in meinen Augen sind das alles schon derart zweifelhafte Vorgänge, die in der ganzen Vita von Franziskus immer wieder auftauchten,daß es von den Kardinälen eine riesen Dummheit war, diesen Jesuiten zum Papst zu wählen. Wie kann man so ignorant sein, frägt man sich doch hier. Mit Kardinal Lehman haben sich ja in Deutschland, damals die richtigen getroffen. Nun gut, wenn man solche Personen, wie Lehmann, zum Kardinal kreiert, darf man sich auch nicht wundern, wenn ein Mann wie Franziskus zum Papst gewählt wird
Carlus
Bergoglio recherchierte für sein Doktorarbeit erfolglos in Frankfurt, 6 Jahre lang. Somit war er als Oberer der Jesuiten in Argentinien nicht mehr tragbar. Seine Verbindungen zu (+) Lehmann in Mainz, wer das Geld hat der regiert, wurde Bergoglio was eigentlich nicht sein sollte zum Bischof und Kardinal befähigt. Nun hatte Lehmann wie auch Kasper den Wunschkandidaten für das Amt in Rom. So konnte …More
Bergoglio recherchierte für sein Doktorarbeit erfolglos in Frankfurt, 6 Jahre lang. Somit war er als Oberer der Jesuiten in Argentinien nicht mehr tragbar. Seine Verbindungen zu (+) Lehmann in Mainz, wer das Geld hat der regiert, wurde Bergoglio was eigentlich nicht sein sollte zum Bischof und Kardinal befähigt. Nun hatte Lehmann wie auch Kasper den Wunschkandidaten für das Amt in Rom. So konnte gezielt der Verlauf der Kirchenzerstörung mit gewaltigen Schritten vollzogen werden. Eine Erschwernis zeichnete sich im rechtmäßigen Konklave ab, nicht Bergoglio sondern Ratzinger wurde gewählt. Darüber war Lehmann sehr zornig und nun hat die St. Gallener Gruppe für eine Wende gesorgt und konnte im unrechtmäßigen Konklave ihren Kandidaten durchsetzen, zur größeren Blasphemie Gottes und zum Erschwernis für das Seelenheil der Menschen.
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.
Ministrant1961
Als Papst Franziskus gewählt wurde, war er mir relativ unbekannt, aber alleine die Tatsache, daß er den Jesuitenorden angehört, ließ mich damals aufhorchen und ich hatte deshalb sogar gewisse Vorahnung, die sich leider mehr als bewahrheiten.
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Carlus likes this.
Ministrant1961 likes this.
Ministrant1961
Was ist aus diesen Jesuitenorden nur geworden?! Seit Jahrzehnten kommt von dieser Seite, eine Horrormeldung nach der anderen, egal auf welchen Gebiet. Da sind die unsäglichen Missbräuche, wobei der Jesuitenorden besonders häufig betroffen ist, dann der liturgische Niedergang, wird ebenfalls besonders bei den Jesuiten sichtbar, dann kommen besonders häufig, die schlimmsten zweifelhaften bis …More
Was ist aus diesen Jesuitenorden nur geworden?! Seit Jahrzehnten kommt von dieser Seite, eine Horrormeldung nach der anderen, egal auf welchen Gebiet. Da sind die unsäglichen Missbräuche, wobei der Jesuitenorden besonders häufig betroffen ist, dann der liturgische Niedergang, wird ebenfalls besonders bei den Jesuiten sichtbar, dann kommen besonders häufig, die schlimmsten zweifelhaften bis häretischen theologischen Positionen, von hohen jesuitischen Ordensmännern, man muß fast sagen, dieser Orden ist zu großen Teilen, völlig vom kath. Glauben abgefallen, Patres dieses Ordens leiten buddhistische Meditationskurse, in Klöstern Lehren sie statt kath. Theologie, lieber Joga, und sie beteiligen sich immer wieder bei schamanischen Riten. Einfach nicht mehr katholisch, was hier praktiziert wird. Wie kann es das geben, daß ein katholischer Orden, dermaßen zusammenbricht?
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Carlus likes this.
a.t.m
Aber wieder einmal eine typische JA - NEIN Aktion von Seiten Rom's der Nach VK II ÄRA, Rektor soll und darf er also nicht mehr werden, die Missio Canonica verliert er natürlich nicht und als Priester wird er auch nicht laisiert, von der Verhängung der Beugestrafe der Exkommunikation die ja laut gültigen Kirchenrecht in solchen Fällen vorgesehen ist, ganz zu schweigen. Läuft also unter dem Motto …More
Aber wieder einmal eine typische JA - NEIN Aktion von Seiten Rom's der Nach VK II ÄRA, Rektor soll und darf er also nicht mehr werden, die Missio Canonica verliert er natürlich nicht und als Priester wird er auch nicht laisiert, von der Verhängung der Beugestrafe der Exkommunikation die ja laut gültigen Kirchenrecht in solchen Fällen vorgesehen ist, ganz zu schweigen. Läuft also unter dem Motto als Rektor PFUI als Kleriker HUI. Um ja keine Zwangskirechensteuerzahler zu verprellen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Carlus likes this.