Clicks172
M.RAPHAEL
1

Der halbierte Gott

An der Zerstörung der Kirche durch den Vat.2 Geist sind auch wir fromme Katholiken mit schuld. Wir sind viel zu feige, bequem und selber modern, um das eigentliche Problem anzugehen: das Gottesbild des lieben Gottes.

Wir trauen uns nicht, die wirklich heiklen Fragen zu stellen. Wir suchen den wahren Gott nicht mehr. Wir wollen die liebe Lusche. Dann können wir uns einbilden, dass wir denselben Gott haben wie die Protestanten und wie alle anderen Menschen auch. Endlich lieb, endlich nett. Unser lieber Gott ist kastriert. Er ist nur ein halber Gott, weil er nur für das Nette verantwortlich ist. Wie soll so ein Gott die Homopriester oder die sonstigen Verbrecher drankriegen? Der versteht gar nichts, der merkt nichts, der gibt nur Küsschen und streichelt seine lieben Kinder. Heute kann das Böse tun und lassen, was es will. Es gibt keinen Widerstand, nicht mal von der Kirche, im Gegenteil, die vielen Homos in der Vat.2 Kirche wollen genau das.

Mittlerweile habe ich den starken Eindruck, dass auch wir hier auf Gloria TV meistens einfach nur weiter schimpfen wollen. Das fühlt sich gut an, bringt aber auf Dauer nichts. Wir sind nicht ernst genug. Viele werden sich auch über die damit verbundene Täuschung freuen. Eigentlich versteht man sich ja durchaus als Freund des Vat.2 Geistes. Viele werden selber den Gott der Macht, den Gott Martin Luthers anbeten, der auch das Denken der Bergoglio Kirche bestimmt.

Gott sei Dank hat Prof. von Stockhausen den folgenden Vortrag gehalten. Sie ist eine der ganz Wenigen, die den Mut haben, sich dem bösen Gott entgegenzustellen:

www.youtube.com/watch

Wenn wir alle einen solchen Mut hätten, würde es die Heilige Kirche noch geben. Wir haben es mit einem rasend bösen und wahnsinnigen Gott zu tun, den es letztendlich nicht gibt, aber der die Welt beherrscht. Er versteckt sich hinter der Maske des lieben Gottes, damit das Böse ungehindert walten und schalten kann, wie es will und alle kommen sowieso in den Himmel. Ha!

Weil auch wir hier oft nur Verbände auf das Krebsgeschwür legen und es nicht direkt bekämpfen, ziehe ich mich etwas zurück, so wie es der Herr mir nahelegt.
michael7
Wichtige Ausführungen zum Verständnis von Luther durch Prof. Alma von Stockhausen!
👍 😇