Clicks1.7K
de.news
9

Portugiesischer Priester wird Fastenprediger von Papst Franziskus

Der portugiesische Priester José Tolentino Mendonça, der sich wie ein Laie kleidet, wird die Fastenexerzitien für Papst Franziskus und die römische Kurie predigen.

Tolentino ist als Dichter bekannt. Er gehört zum liberalen Kirchenestablishment seines Landes und ist der Vizerektor der katholischen Universität von Portugal.

Er gilt als „Star“ der portugiesischen Kommerzmedien. Tolentino ist ein Vertreter des Emotionalismus, der es vermeidet, klar zu reden und der alles sagt sowie das Gegenteil von allem.

Bild: José Tolentino Mendonça, © iVangelho, CC BY-SA, #newsAyhsukazgl
Die Bärin and one more user link to this post
Usambara
Hier braucht es auch gar nicht viel Einfühlungsvermögen. Heißt es nicht menschlich gesehen: Kleider machen Leute??? - JA, genau so ist dieser Priester auch zu sehen. Er kleidet sich so, daß er zur Allgemeinheit und nicht zu Jesus Christus gehört. Braucht es da noch viele Worte??? Das sagt doch schon alles, noch bevor ER den Mund aufmacht!!!
Usambara
Ach wie schön, haben sich wieder zwei besonders WEISE gefunden. Nun können sie ja wieder aus einem Häferl trinken und die Gutmenschen mit ihren Ach-so-menschlichen-besserwissen einlullen. Satan hat seine Freude mit ihnen und reibt sich schon die Hände vor so viel Dummheit.
Maranatha!
Da wird der "Heilige Vater" wieder gute Ideen bekommen...
Sancta
Es geht leider immer so weiter; wann kommen wir endlich aus diesem Alptraum heraus!? 😊
Carlus
1. Der Fastenprediger möge Bergoglio und die anderen zur Abstinenz bzgl. der freimaurerischen Geistesnahrung anregen und verpflichten.
2. Sollten die Herren gehorsam sein, würde sie Rom, den Vatikan und die Kirche verlassen, keiner der Typen wurde von Gott in ein kirchliches Amt berufen,
3. sie würden abbrechen und unverrichtet Dinge in die Loge zurück gehen und vom Auftraggeber in die Ecke …More
1. Der Fastenprediger möge Bergoglio und die anderen zur Abstinenz bzgl. der freimaurerischen Geistesnahrung anregen und verpflichten.
2. Sollten die Herren gehorsam sein, würde sie Rom, den Vatikan und die Kirche verlassen, keiner der Typen wurde von Gott in ein kirchliches Amt berufen,
3. sie würden abbrechen und unverrichtet Dinge in die Loge zurück gehen und vom Auftraggeber in die Ecke gestellt werden.
Eugenia-Sarto
An diese Zustände werden wir uns gewöhnen müssen. Unser Sieg ist dennoch sicher. Wir werden wie unser Herr mit dem Kreuz siegen.
niclaas
Üble Zeiten. Die unverdorbenen Teile der Kirche sind wirklich nur noch in wenigen übriggebliebenen Nebentümpeln und Pfützen auffindbar. Der offizielle Großteil ist »besetzter Raum«, in dem Zerstörer und Verführer wüten dürfen, denen die Mittel offenbar nie versiegen.
SvataHora
Im Übrigen: wenn dieser Typ hier ein Priester ist, dann bin ich der Urgroßvater meiner Großmutter! 😀
SvataHora
"Schlangenbrut und Otterngezücht!" Diesen oben erwähnten "Emotionalismus" praktiziert auch sein Boss Bergoglio. "Vermeidet klar zu reden" - ein Schwätzer also wie Bergoglio! Denn einen richtigen Standpunkt nicht wirklich klar zu beziehen lässt immer noch die Möglichkeit des Gegenteils offen und ist damit viel gefährlicher, als wenn man Falsches gleich für richtig erklärt. - Momentan ist …More
"Schlangenbrut und Otterngezücht!" Diesen oben erwähnten "Emotionalismus" praktiziert auch sein Boss Bergoglio. "Vermeidet klar zu reden" - ein Schwätzer also wie Bergoglio! Denn einen richtigen Standpunkt nicht wirklich klar zu beziehen lässt immer noch die Möglichkeit des Gegenteils offen und ist damit viel gefährlicher, als wenn man Falsches gleich für richtig erklärt. - Momentan ist Bergoglio dabei die katholische Kirche in China dem kommunistischen Regime in den Rachen zu werfen! Er verhöhnt damit alle Christen/Katholiken, die jahrzehntelang in Lagern verbringen mussten und einen unglaublich hohen Preis für ihre Treue zu Christus und auch zu Rom bezahlten! Bergoglio ist ein Handlanger Satans!