04:50
Video: Die letzte Messe Pater Pios, wenige Stunden vor seinem Tod Von CNA Deutsch ROM, 23 September, 2022 / 8:33 AM (CNA Deutsch).- Am 22. September 1968 feierte der heilige Pio von Pietrelcina, bekannt …More
Video: Die letzte Messe Pater Pios, wenige Stunden vor seinem Tod

Von CNA Deutsch
ROM, 23 September, 2022 / 8:33 AM (CNA Deutsch).-

Am 22. September 1968 feierte der heilige Pio von Pietrelcina, bekannt als Pater Pio, seine letzte Heilige Messe, bevor er wenige Stunden später am darauffolgenden Tag starb. Die Eucharistiefeier wurde aufgezeichnet.

Der heilige Kapuziner hatte Ende der 60er Jahre einige gesundheitliche Probleme, aber trotz seiner Schwäche und Müdigkeit zelebrierte er weiter täglich die Heilige Messe und hörte, ebenso täglich, ungefähr 50 Beichten.

Am 22. September 1968, einen Tag nach dem 50. Jahrestag des Empfangs der Wundmale Christi, sollte er eine feierliche Messe für die Pilger zelebrieren, aber da er sehr ermattet war, bat er seine Oberen, eine andere Messe zelebrieren zu können. Als er jedoch die große Anzahl Pilger sah, entschied er sich, dem ursprünglichen Plan Folge zu leisen und feierte das Hochamt.
Das ist die Messe, die man im Video sieht.

Im Morgengrauen des 23. September rief er seinen Oberen zu sich, um zu beichten und die Gelübde der Keuschheit, der Armut und des Gehorsams zu erneuern. Er sprach die Worte leise aus, während er seinen Rosenkranz betrachtete und – wie einige berichten – davon sprach, "zwei Mütter" zu sehen. Man glaubt, dass es die Jungfrau Maria und seine irdische Mutter waren.

Die Todesursache war ein Herzinfarkt. Die Anwesenden gaben an, dass sich sofort nach seinem Tod die Wunden der Stigmata schlossen.

Pater Pio, dessen Taufname Francesco Forgione war, wurde am 25. Mai 1887 in Pietrelcina (Italien) im Schoß einer katholischen Familie geboren. Mit 15 Jahren schloss er sich den Kapuzinern an und wurde später zum Priester geweiht.
Im Laufe seines Lebens wurden ihm viele Wunder, wie beispielsweise Heilungen, zugeschrieben und man sagte, er könne in den Seelen lesen und hätte die Gaben der Levitation und Bilokation.

Sein Leib blieb nach dem Tod unversehrt. Er wurde im Februar diese Jahres nach Rom gebracht, im Rahmen der Aktivitäten des Jubiläums der Barmherzigkeit. Pater Pio wurde 2002 von Papst Johannes Paul II. heiliggesprochen, der ihn noch zu Lebzeiten kannte.

Die Erzdiözese Boston in den Vereinigten Staaten hat vor einigen Tagen angekündigt, dass das Herz Pater Pios vom 21. bis 23. September in der Stadt sein wird, um von den Gläubigen verehrt zu werden. Dies ist das erste Mal, dass eine der großen Reliquien außerhalb Italiens gebracht wird.

Eine frühere Fassung dieses Artikels erschien am 19. September 2016.

youtu.be/qn1y1-nTouM
Waagerl
Es wundert mich, dass die Wunden des Pater Pio nie verlaufen sind, die Finger nie geschwollen sind und sein Gesicht nie schmerzverzerrt ist. Wie wir das bei normalen Menschen kennen! Und alles ohne Schmerzmittel!
Der Hofrat
er zelebrierte öffentlich seit 1965 immer am Volksaltar er wirkst bei seiner letzten Messe eher desorientiert ihm da noch ein levitiertes Amt zuzumuten ist unmenschlich
Heilwasser
Das Märchen mit dem Volksaltar können Sie sich sparen. Nur bei seiner letzten Messe hat er so zelebriert, weil vom Oberen angeordnet. Danach ist er verstorben, eine Fügung Gottes. Er hat sonst immer am Hochaltar zelebriert und er wusste ganz genau, dass nur die Trid. Messe am Hochaltar die wahre Messe ist.
Der Hofrat
Lesen Sie dieses Buch Amazon.de und schauen Sie sich in dem ober verlinkten gut das Messgewand und die Leviten an und dann sehen Sie hier bei Minute 6:40 andere Leviten anderes Meßgewand der Pater etwas jünger und der selbe Volksaltar
A Santa Missa do Padre Pio em detalhesMore
Lesen Sie dieses Buch Amazon.de und schauen Sie sich in dem ober verlinkten gut das Messgewand und die Leviten an und dann sehen Sie hier bei Minute 6:40 andere Leviten anderes Meßgewand der Pater etwas jünger und der selbe Volksaltar

A Santa Missa do Padre Pio em detalhes
Joannes Baptista
Der Buchtipp ist sehr gut. Habe das Buch gelesen. EInes meiner liebsten Bücher. Excellent für jede Beichtvorbereitung!
Mir vsjem
"er zelebrierte öffentlich seit 1965 immer am Volksaltar.." - Lüge - falsch!
Richtig ist was @Pazzo 2 schreibt und @Heilwasser !
Der Hofrat
dann schauen Sie das Material an
padrepio.it/wp-content/uploads/2020/01/messa003.jpg
der Pater ca 1 Jahr vor seinem Tod beim Volksaltar völlig anderes Messgewand
und hier die letzte Messe des Paters
evangelizzare.org/…nt/uploads/2009/07/padre-pio-altare-2-1024x705.jpg
anderes Messgewand der Pater wirkt extrem gebrechlich anderes Messgewand
hier die Erklärung
Padre Pio e la MessaMore
dann schauen Sie das Material an
padrepio.it/wp-content/uploads/2020/01/messa003.jpg

der Pater ca 1 Jahr vor seinem Tod beim Volksaltar völlig anderes Messgewand

und hier die letzte Messe des Paters
evangelizzare.org/…nt/uploads/2009/07/padre-pio-altare-2-1024x705.jpg
anderes Messgewand der Pater wirkt extrem gebrechlich anderes Messgewand

hier die Erklärung
Padre Pio e la Messa
Der Hofrat
Padre Pio e la Messa
und hier klar dass ich recht habe der Volksaltar war römische Bedingung seit 1965
Joannes Baptista
Fälschungen schon damals sind nicht ausgeschlossen. Irgendwie muss sich der Teufel, der Nachäffer, ja wehren.
Der Hofrat
Tja wenn man nach dem Motto lebt "es kann nicht sein was nicht sein darf" dann ist es sinnlos etwas zu erklären
Joannes Baptista
Das ist wahr @Hofrat. Sie lehnen Mystik ab, daher fehlt eine Ebene der Wirklichkeit, die aber real existiert. Satan existiert und ist eine extreme Intelligenz, mit der er viel Verwirrung stiftet und täuschen kann.
Wenn Sie Ihr zitiertes Buch gelesen haben, kennen Sie auch die Geschichte, wo Satan P. Pio als Priester erscheint und sagt, er sei gekommen, die Beichte zu hören. P. Pio beschlich aber …More
Das ist wahr @Hofrat. Sie lehnen Mystik ab, daher fehlt eine Ebene der Wirklichkeit, die aber real existiert. Satan existiert und ist eine extreme Intelligenz, mit der er viel Verwirrung stiftet und täuschen kann.

Wenn Sie Ihr zitiertes Buch gelesen haben, kennen Sie auch die Geschichte, wo Satan P. Pio als Priester erscheint und sagt, er sei gekommen, die Beichte zu hören. P. Pio beschlich aber ein sonderliches Gefühl, wie er es immer hatte, wenn der Dämon in seine Nähe kam.
So sagte P. Pio: sag "gelobt sei Jesus Christus". Sofort machte sich Satan aus dem Staub, denn dieses Bekenntnis mochte er nicht zu äußern.

Außerdem muss Satan in Gestalt von P. Pio in einer Apotheke starke Säure besorgt haben in Menge, mit der sich P.
Pio hätte die Wundmale selbst zufügen können. Daher halten manche den heiligen Pater bis heute als Scharlatan.
Der Hofrat
Ich habe intensiv und sehr kritisch mit dem Pater beschäftigt Sie werden nicht glauben, was es da alles für Märchen Berichte gibt
Wir befassen uns hier jetzt mit der Frage ob Pater Pio am Volksaltar zelebriert hat
das ist durch Bilder eindeutig belegt und das römische Indult dass er 1965 erhielt in Latein und Sitzen zelebrieren zu dürfen, es wurde von Rom erlaubt unter der Bedinung dass er am …More
Ich habe intensiv und sehr kritisch mit dem Pater beschäftigt Sie werden nicht glauben, was es da alles für Märchen Berichte gibt
Wir befassen uns hier jetzt mit der Frage ob Pater Pio am Volksaltar zelebriert hat
das ist durch Bilder eindeutig belegt und das römische Indult dass er 1965 erhielt in Latein und Sitzen zelebrieren zu dürfen, es wurde von Rom erlaubt unter der Bedinung dass er am Volksaltar zelebriert und die liturgischen Änderungen der Instruktion Inter Oecumenici umsetzt (lautes Beten der Secret des Peripsum und des Liberanos nach dem Vaterunser kein Psalm Judia und Johannes Prolog )
die Pater Pio Märchenstunde ist jetzt nicht das Thema
Mir vsjem
"Bilder" belegen gar nichts und keineswegs etwas eindeutig, wo heute so viel fototechnisch gefälscht werden kann, das ist das eine. Das andere: natürlich war und ist die Konzilssekte eifrig bestrebt, ihren verderblichen schadenbringenden Kurs zu vertuschen und ihr alle Mittel recht sind, ein falsches Bild über den großartigen Heiligen zu erzeugen.
Der Hofrat
Wie belegen Sie das die Bilder dieser Traditionalisten alle Bilder fälschen?
Pazzo 2
Man beachte: Zu seiner letzten hl. Messe führte man ihn noch zu einem Volksaltar !!!
Radulf
Schön. Ich habe mir vor einer Stunde noch den Film Pater Pio. Vater von Millionen auf DVD angeschaut.
Die Bärin
Die letzte Heilige Messe von Pater Pio wurde aufgenommen von Pfarrer Hans Buschor, dem inzwischen verstorbenen Gründer des Fernsehsenders K-TV. Pfarrer Buschor hatte schon länger den Wunsch, eine Heilige Messe, die Pater Pio liest, zu filmen. Er bekam aber erst die Erlaubnis vom Kloster für den 22. September 1968.
Joannes Baptista
Vielen Dank für diesen interessanten Hinweis!