02:31
Gloria Global am 6. August 2015 Päpstlicher Familienrat und Vatikanbuchhandlung propagieren Verhütung Italien. Die Verlagsbuchhandlung des Vatikan, die Libreria Editrice Vaticana, verbreitet …More
Gloria Global am 6. August 2015
Päpstlicher Familienrat und Vatikanbuchhandlung propagieren Verhütung
Italien. Die Verlagsbuchhandlung des Vatikan, die Libreria Editrice Vaticana, verbreitet Verhütungspropaganda. Diese findet sich im von der Verlagsbuchhandlung publizierten Buch "Familie und Kirche. Eine unauflösliche Verbindung". Es enthält Vorträge, die der Päpstliche Familienrat Anfang Jahr organisierte. In seinem Beitrag erklärt der Mailänder Moraltheologe Maurizio Chiodi, dass es Eheleuten erlaubt sei, künstliche Verhütungsmittel zu benützen.
Falsche Fragestellung
Vatikan. Bei der gestrigen Generalaudienz reflektierte Papst Franziskus über wiederverheiratete Geschiedene. Er sagte, dass diese Leute nicht so behandelt werden sollten, als ob sie exkommuniziert wären. Es ist unklar, was Franziskus meinte, insofern das aktuelle Problem nicht darin besteht, sondern im Gegenteil, in einer Verharmlosung und Ignorierung der Tatsache, dass sie im Zustand der Todsünde leben.
Ein-Kind-Politik …More
speedy207
ich wünsche allen eine gute nacht, Gottes Schutz und Segen, und schliesse alle ins gebet ein, morgen wird es 40 grad geben, so die Wettervorhersage für Bayern, ich hoffe ihr habt eis im Kühlschrank, und viel Mineralwasser im haus, dann braucht ihr nicht unbedingt raus, allen viele liebe grüße, der ganzen schreiberfamilie bei g-tv 🤗 🙏
speedy207
liebe melchisades, ich wünsche dir gute Besserung, liebe priska ich denk an dich, und wüsche dir alles gute, vielleicht liest du ja doch mal hier, und dann siehst du daß wir an dich denken
One more comment from speedy207
speedy207
heiliger Josef nährvater christi und wahrer Bräutigam der allerseligsten Jungfrau maria, bitte für uns und alle sterbenden dieses Tages und dieser nacht amen
Eugenia-Sarto
Requiem aeternam dona ei, Domine www.youtube.com/watch
Lutz Matthias
Danke!
Eugenia-Sarto
Lieber Lutz Matthias! Herzliches Beileid zum Heimgang Ihrer lieben Mutter. Das Sterben Seiner Frommen ist eine Gnade. Ich durfte das auch einmal erleben.
Gestas
Lutz Matthias
Danke an Alle für die Anteilnahme!
Gerti Harzl
@Lutz Matthias Mein aufrichtiges Beileid! Gott segne und tröste Sie 😇
Lutz Matthias
Danke für alle die für meine Mutter gebetet haben. Sie gestern gestorben. War tiefgläubig. Am Todestag hatte sie mir noch ca 10 Minuten etwas über das " Verzeihen gesagt" . Diese Worte waren sehr bewegend und gingen zu Herzen.
Gestas
@Margret @Ilka-Maria
Es ist klar, das gerade sie dem Troll recht geben.
Felix Staratschek
Die Werbung könnte ein bisschen leiser sein, das haut immer so ins Ohr.
speedy207
noch etwas schönes für alle von pater Maximilian Kolbe:
Gott ist an jedem Ort, und denkt mit großer liebe über alle und alles.
Mangold
speedy207: -> Gottes Wege sind unergründlich! Ich habe es am eigenen Leib zu spüren bekommen und mein erster Gedanke war derselbe: "Gott wird schon wissen, weshalb gerade jetzt dieses Elend über mich kommt - wer weiß WOFÜR es gut ist - ich nicht - aber unser Herr!" - und mit diesem Gedanken wache ich täglich auf und gehe abends auch wieder zu Bett - so lange, bis ich seinen Weg erkennen kann.
More
speedy207: -> Gottes Wege sind unergründlich! Ich habe es am eigenen Leib zu spüren bekommen und mein erster Gedanke war derselbe: "Gott wird schon wissen, weshalb gerade jetzt dieses Elend über mich kommt - wer weiß WOFÜR es gut ist - ich nicht - aber unser Herr!" - und mit diesem Gedanken wache ich täglich auf und gehe abends auch wieder zu Bett - so lange, bis ich seinen Weg erkennen kann.
Gottes Segen mit Dir und Euch allen und ganz besonders mit Deinen Kids!
speedy207
ich möchte mich bei allen bedanken die fürt mich beteten, daß meine Kinder ins Zeltlager fahren könnten, ich denke sie wurden krank weil Gott andere pläne hatte, vielleicht gibt's nächste Woche ein schlimmes Ungewitter, und deshalb lies Gott die Kinder krank werden, um sie vor schlimmeren zu retten, denn morgen soll es 40 grad in Bayern geben,der herr hast gegeben, und ich danke ihm für die Idee …More
ich möchte mich bei allen bedanken die fürt mich beteten, daß meine Kinder ins Zeltlager fahren könnten, ich denke sie wurden krank weil Gott andere pläne hatte, vielleicht gibt's nächste Woche ein schlimmes Ungewitter, und deshalb lies Gott die Kinder krank werden, um sie vor schlimmeren zu retten, denn morgen soll es 40 grad in Bayern geben,der herr hast gegeben, und ich danke ihm für die Idee, und ich sage dein Wille geschehe, und ich weiß nichts geschieht ohne Grund, nun ja, vergelts Gott fürs beten für uns, sollte es doch auf wunderbare weise klappen, sag ich bescheid 🙏
Eugenia-Sarto
Sehr viel hängt vom Gebet anderer ab, wie die Mutter Gottes in Fatima sagte: Es kommen so viele in die Hölle, weil niemand für sie betet. Deshalb ist es so wichtig, dass wir täglich für die Sterbenden beten und besonders auch für die sterbenden Priester und Bischöfe!!!
speedy207
ich denke der liebe Gott hat soviel mittel, um den menschen die gnade der Bekehrung zu schenken, wenn diese menschen sich nicht jetzt bekehren, kann es dich sein , das vielleicht in der Sterbestunde das möglich ist, aber ich müßte nochmals im buch meine Gespräche mit den armen Seelen lesen von Frau maria simma, und auch das Zeugnis von Frau gloria Polo
Eugenia-Sarto
speedy: Was denken Sie z.B. über die vielen Frauen und jungen Mädchen, die abgetrieben haben. Werde sie einmal zur Kirche kommen, um zu beichten und wirklich umzukehren. Ueber diese vielen Millionen Menschen mache ich mir die meisten Sorgen, ob sie Gott schauen werden.
Eugenia-Sarto
Liebe speedy: Ganz recht. Wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein. Das soll auch keiner tun, denn wir alle sind Sünder. Die Kirche muss aber in der Verkündigung klart sein, denn dadurch will sie die Menschen bewahren vor der Sünde, oder befreien von der Sünde. Das gilt es zu unterscheiden.Gott ist gnädiger und barmherziger als wir alle. Das stimmt. Doch zugleich ist er auch gerecht.
speedy207
vielleicht ist Gott manchmal gnädiger als wir alle