Ratzi
71.1K
Ist die Illuminati-Hauptstadt gefallen? Warum ist das noch niemandem aufgefallen? Man muss nur einen Blick auf die weltweite Geopolitik werfen, um zu sehen, was hier passiert. Astana (jetzt Nur-…More
Ist die Illuminati-Hauptstadt gefallen?
Warum ist das noch niemandem aufgefallen?
Man muss nur einen Blick auf die weltweite Geopolitik werfen, um zu sehen, was hier passiert.
Astana (jetzt Nur-Sultan genannt) ist die Hauptstadt von Kasachstan und auch das derzeitige Hauptquartier der Illuminaten.
Bis jetzt.
Dies ist das Äquivalent zum Verlust einer Dame in einer Schachpartie. Dies ist das Ende der Illuminaten und wahrscheinlich der Beginn eines katastrophalen weltweiten finanziellen Zusammenbruchs.
Der Wahr_sager Bert
Es wird die Hautptstadt Satans
BruderClaus
@Der Wahr_sager Bert

Der Altar des Satans nach Offenbarung 2 befindet sich in Berlin

Offenbarung 2 (EÜ):
"An die Gemeinde in Pergamon
12 An den Engel der Gemeinde in Pergamon schreibe: So spricht Er, der das scharfe, zweischneidige Schwert trägt: 13 Ich weiß, wo du wohnst: dort, wo der Thron des Satans steht. Und doch hältst du an meinem Namen fest und hast den Glauben an mich nicht …More
@Der Wahr_sager Bert

Der Altar des Satans nach Offenbarung 2 befindet sich in Berlin

Offenbarung 2 (EÜ):
"An die Gemeinde in Pergamon
12 An den Engel der Gemeinde in Pergamon schreibe: So spricht Er, der das scharfe, zweischneidige Schwert trägt: 13 Ich weiß, wo du wohnst: dort, wo der Thron des Satans steht. Und doch hältst du an meinem Namen fest und hast den Glauben an mich nicht verleugnet, auch nicht in den Tagen, als Antipas, mein treuer Zeuge, bei euch getötet wurde, dort, wo der Satan wohnt."

Der Pergamon-Altar in Berlin:
Pergamonaltar – Wikipedia
Escorial
Kasachstan ist aber keine Hochburg der Freimaurer. Da tippe ich eher, dass Merkel, Hinterlader Schwab, Biden und Draghi sich den Kuchen teilen.
Ratzi
In Astana hat es sicher weniger Freimaurer als in Wien oder in anderen europäischen Städten, aber die Stadt Astana wurde von Illuminati von neu auf konzipiert und gebaut, um als Sitz des kommenden Antichrists zu dienen. Die Illuminati haben aber sicher Ausweich-Städte vorgesehen, wo der Antichrist sein Hauptquartier einrichten kann, falls es mit Astana nicht klappen wird, z.B. Jerusalem, Rom, etc.
Bleifuss
@Ratzi Steht denn in Astana nicht auch die Kathedrale unseres „Tapferen Schneiderleins“ aka Bischof Athanasius Schneider?
DrMartinBachmaier
Sollten Sie Seine Exzellenz Weihbischof Athanasius Schneider meinen, dann nein. Er ist dort nur Weihbischof.
Seine Exzellenz ist Bischof von Celerina in der römischen Provinz Numidien in Nordafrika. Im 7. Jahrhundert ist dieser alte römische Bischofssitz leider der islamischen Expansion zum Opfer gefallen.
Ratzi
Das "Tapfere Schneiderlein" ist ein Jüdelein, gell! Das Märchen ist eine tiefsinnige Erklärung, wie das Judentum funktioniert.