Clicks3.7K

Gastgeschenk von Franziskus für Abu Dhabi

Bild: © gloria.tv, CC BY-ND, #newsWytjwcuwzq
Samariterin likes this.
Papst räumt Missbrauch von Nonnen in Kirche ein
Papst Franziskus hat sexuellen Missbrauch von Nonnen in der katholischen Kirche eingeräumt. „Es stimmt, es ist ein Problem“, sagte er auf dem Rückflug von Abu Dhabi nach Rom heute. „Ich weiß, dass Priester und auch Bischöfe das getan haben. Und ich glaube, es wird immer noch getan“, sagte er auf eine Frage, was der …More
Papst räumt Missbrauch von Nonnen in Kirche ein
Papst Franziskus hat sexuellen Missbrauch von Nonnen in der katholischen Kirche eingeräumt. „Es stimmt, es ist ein Problem“, sagte er auf dem Rückflug von Abu Dhabi nach Rom heute. „Ich weiß, dass Priester und auch Bischöfe das getan haben. Und ich glaube, es wird immer noch getan“, sagte er auf eine Frage, was der Vatikan gegen den sexuellen Missbrauch von Ordensschwestern tun wolle.
Es betreffe einige Kulturen oder religiöse Gemeinschaften mehr als andere. „Es ist keine Sache, die alle machen.“ Bisher hatte sich Franziskus nicht zu dem Thema geäußert.
Wer ist nicht katholisch?
Anemone
Geschmacklos und sündhaft so eine freche Verunglimpfung des Hl. Vaters. Das ist nicht katholisch!
a.t.m likes this.
Ratzi
Nein, die Muttergottes wird den Islam nicht unter ihren Füssen zertreten, sonst hätte sie es schon vor 1400 Jahren getan. Wenn sie die Macht hätte, den Islam unter ihren Füssen zu zertreten und sie es seit 1400 Jahren nicht getan hat, so können wir nochmals 1400 Jahren warten und es wird auch nichts passieren. Die Koran-Verse betreffend Maria sind reine Polemik und voller Gotteslästerung. Wer …More
Nein, die Muttergottes wird den Islam nicht unter ihren Füssen zertreten, sonst hätte sie es schon vor 1400 Jahren getan. Wenn sie die Macht hätte, den Islam unter ihren Füssen zu zertreten und sie es seit 1400 Jahren nicht getan hat, so können wir nochmals 1400 Jahren warten und es wird auch nichts passieren. Die Koran-Verse betreffend Maria sind reine Polemik und voller Gotteslästerung. Wer das nicht weiss, hat den Koran nicht gelesen und schon gar nicht studiert.
Hören wir endlich auf, etwas Gutes im Islam zu sehen. Der Islam ist durch und durch antichristlich, menschenverachtend und voller sadistischer Boshaftigkeit.
Es wird nie eine Annäherung zwischen Islam und Christentum geben, auch nicht über Maria oder über Fatima. Der Ortschafts-Name Fatima in Portugal hat nichts mit dem Islam zu tun. Die portugiesische Ortschaft wurde gemäss der Legende nach dem Namen der Tochter eines maurischen Kommandanten benannt, vermutlich weil die Tochter einem dort lebenden einflussreichen Christen besonders gut gefallen hat.
Islam und Christentum werden sich nie vereinen, denn entweder regiert Satan oder Christus. Im Koran steht: "Zwischen uns (Mohammedaner) und euch (Christen) ist Hass und Feindschaft auf ewig" [Koran 60,4].
Ratzi
In Lepanto (1571) und bei der 2. Belagerung Wiens (1683) wurde das Vordringen des Islam "nur" etwas gebremst und zwar militärisch (in Lepanto wurden an einem Tag ca. 30'000 Christen getötet). Die Eroberungen gingen nachher umso brutaler weiter. Heute nimmt der Islam Europa ohne Schwert und ohne Gewehrkugeln ein, und diesmal ist es irreversibel (Geburten-Dschihad). Frankreich ist bereits an den …More
In Lepanto (1571) und bei der 2. Belagerung Wiens (1683) wurde das Vordringen des Islam "nur" etwas gebremst und zwar militärisch (in Lepanto wurden an einem Tag ca. 30'000 Christen getötet). Die Eroberungen gingen nachher umso brutaler weiter. Heute nimmt der Islam Europa ohne Schwert und ohne Gewehrkugeln ein, und diesmal ist es irreversibel (Geburten-Dschihad). Frankreich ist bereits an den Islam verloren. Der Islam dominiert alles in Frankreich. Es gibt praktisch nur noch Halal-Metzgereien, usw. usw.
Ferenc1 likes this.
@Ratzi Irreversibel?
Elista
Er hat sein Kreuz sichtbar umgehängt!
Meine Großmutter, Jg 1902, fuhr um 1965 nach Lourdes und Fatima. Damals war in Österreich der marianische Bezug zw Fatima und Islam völlig unbekannt.
Sie erzählte mir damals und immer wieder bis zu ihrem Tod 1976, dass die Mutter Gottes diesen Ort gezielt für die Konversion der Muslime wegen Namens für die Erscheinungen von 1917 gewählt hätte, da dies der Name der Lieblingstochter Mohammeds mit …More
Meine Großmutter, Jg 1902, fuhr um 1965 nach Lourdes und Fatima. Damals war in Österreich der marianische Bezug zw Fatima und Islam völlig unbekannt.
Sie erzählte mir damals und immer wieder bis zu ihrem Tod 1976, dass die Mutter Gottes diesen Ort gezielt für die Konversion der Muslime wegen Namens für die Erscheinungen von 1917 gewählt hätte, da dies der Name der Lieblingstochter Mohammeds mit Aisha sei. Beide wären als Christinnen (nestorianische) gestorben.
charlemagne likes this.
@alfredus
Er gibt sich doch ständig eine Blöße.
Wer jenen ernst nimmt, der muss es halt tun.
Wenn die Schlafschafe es vorziehen, weiter zu schlafen, dann müssen sie es halt tun.
The show must go on.
"Er gibt sich doch ständig eine Blöße."
------------------
Dann muss man ihm helfen, sie zu bedecken und nicht noch die "Kleider verstecken".
Da gibt es nichts zu bedecken.
"Geholfen" wird ihm einst vom HERRN selber.
Zitat "Ja, die Muttergottes wird den Islam unter ihren Füssen zertreten."
---
Erzbischof Farhat bei Mariologischen Kongress 2010: 'Um Gott und Christus streiten sich die Religionen, bei Maria hingegen begegnen sich der Islam und das Christentum'
@Malachias II Offensichtlich haben Sie nicht gelesen, was ich verlinkt habe: Erzbischof Farhat hat auf diesen Punkt ohnehin Bezug genommen.
2 more comments from Gerti Harzl
Gibt es irgendwelche Gegenargumente gegen Erzbischof Farhat?
@Malachias II Das verstehe ich! Mir geht es auch oft so. Man kann ja beim besten Willen nicht jeder Verlinkung folgen und immer alles genau lesen.
Vinyiczky Bence likes this.
Ratzi
Das islamische Kopftuch hat mit dem christlichen Schleier einer Ordensschwester gar nichts zu tun. Das islamische Kopftuch ist eine Kriegsflagge, um die Christen psychisch zu brechen. Das islamische Kopftuch ist wie die Totenkopf-Flagge der Piraten und dient nur zum Verbreiten von Angst und Schrecken in christlichen Ländern. Das islamische Kopftuch ist die Scharia. Wo die Christen das Kopftuch-…More
Das islamische Kopftuch hat mit dem christlichen Schleier einer Ordensschwester gar nichts zu tun. Das islamische Kopftuch ist eine Kriegsflagge, um die Christen psychisch zu brechen. Das islamische Kopftuch ist wie die Totenkopf-Flagge der Piraten und dient nur zum Verbreiten von Angst und Schrecken in christlichen Ländern. Das islamische Kopftuch ist die Scharia. Wo die Christen das Kopftuch-Tragen in ihren Gesellschaften zulassen, hat die Scharia bereits Fuss gefasst. Alles weitere ist nur mehr eine Frage der Zeit. Juden und Mohammedaner haben die genau gleichen Ziele: Zerstörung des Christentums, Ausplündern und Ausbluten der christlichen Völker und schliesslich weltweite Unterwerfung unter ihre Herrschaft. Dies alles ist schwarz auf weiss geschrieben im Babylonischen Talmud und im islamischen Koran. Europa wird es gleich ergehen wie den bisherigen 57 islamisierten Ländern, die alle einst mehrheitlich oder teilweise christlich waren.
Es gibt immer wieder " Gutmenschen " die einem Unding noch das Gute abringen können. Nein, Franziskus wird nicht missionieren, er lehnt die Mission ab. Glaube ist nicht wichtig und die Katholiken sind sowieso Pharisäer. Deshalb umarmt er die Muslime, so dass sich mancher fragt, ob er vielleicht schon zum Islam konvertiert ist ? Wir können nur beten, dass Franziskus sich keine Blöße gibt und …More
Es gibt immer wieder " Gutmenschen " die einem Unding noch das Gute abringen können. Nein, Franziskus wird nicht missionieren, er lehnt die Mission ab. Glaube ist nicht wichtig und die Katholiken sind sowieso Pharisäer. Deshalb umarmt er die Muslime, so dass sich mancher fragt, ob er vielleicht schon zum Islam konvertiert ist ? Wir können nur beten, dass Franziskus sich keine Blöße gibt und unseren Glauben vor der anderen Religion, lächerlich macht.
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
Maria Katharina likes this.
Maris Stella and one more user like this.
Maris Stella likes this.
alfredus likes this.
@Ratzi Was das islamische Kopftuch betrifft ist dies zutreffend. Dazu gehört die Tatsache dass dies Kopftuch nicht im Koran als vorgeschrieben steht sondern eine Erfindung der Dominanz der muslimischen Männern ist. Frauen können gesteinigt werden sollte diese sich ohne Kopftuch in der Öffentlichkeit zeigen. Es heisst im Koran nur dass sich die Frauen sittlich bekleiden müssen. Steht eigentlich …More
@Ratzi Was das islamische Kopftuch betrifft ist dies zutreffend. Dazu gehört die Tatsache dass dies Kopftuch nicht im Koran als vorgeschrieben steht sondern eine Erfindung der Dominanz der muslimischen Männern ist. Frauen können gesteinigt werden sollte diese sich ohne Kopftuch in der Öffentlichkeit zeigen. Es heisst im Koran nur dass sich die Frauen sittlich bekleiden müssen. Steht eigentlich ebenso in der Bibel. Doch das christliche Kopftuch hat in keiner Weise etwas mit dem islamischen zu tun oder gemeinsam. Es sind zwei komplett verschiedene Angelegenheiten. Interessant dabei ist die Männer betrifft diese Sittlichkeit nicht. In Saudi Arabien ist die komplette Verhüllung Vorschrift, wehe einer Frau wenn nicht. Jedoch dies mit den Juden ist eine falsche Information, es sei denn man meine damit die Illuminati resp. die vom Judentum abgefallenen Juden
@alfredus Tut er dies nicht bereits, das Christentum lächerlich machen?
Ratzi
@Pater Jonas Nein es ist keine falsche Information! Das Judentum ist nicht aus dem Nichts entstanden, sondern es ist die Fortsetzung der sumerischen, assyrischen und ägyptischen Mysterien-Religionen. Ein grosser Teil im Buch Genesis ist sumerisches Plagiat (z.B. Gilgamesh-Epos). Moses war ein Massenmörder (liess 3'000 Menschen, Kinder und Frauen ermorden). "Moses" bestand aus einer Gruppe von …More
@Pater Jonas Nein es ist keine falsche Information! Das Judentum ist nicht aus dem Nichts entstanden, sondern es ist die Fortsetzung der sumerischen, assyrischen und ägyptischen Mysterien-Religionen. Ein grosser Teil im Buch Genesis ist sumerisches Plagiat (z.B. Gilgamesh-Epos). Moses war ein Massenmörder (liess 3'000 Menschen, Kinder und Frauen ermorden). "Moses" bestand aus einer Gruppe von mehreren Personen (d.h. es gab mehrere "Moses", mind. 8 "Moses"). In der Tora gibt es einige satanische Verse. Der Babylonische Talmud enthält unzählige satanische Texte (z.B. Jesus ist in der Hölle und wird im kochenden Kot bestraft). usw. usw. Seit dem Kreuzestod Jesu ist das Judentum zu einer antichristlichen satanischen Ideologie geworden, die nur mehr weltliche Interessen hegt (Weltherrschaft, Unterwerfung aller Nichtjuden, Ausbeutung und Plünderung aller Reichtümer der Erde durch die Juden). Lesen Sie den Babylonischen Talmud!
Nicolaus likes this.
Betet lieber für ihn, damit diese seine Mission erfolgreich sein wird und dass er heil wieder nach Rom zurückkommt.
Ich hoffe...das Christentum zu repräsentieren.
Dadurch vielleicht den Christen im Nahen Osten etwas mehr Akzeptanz zu verschaffen.
rose3 likes this.
Eremitin likes this.
Also @viatorem
Bei aller Liebe. Das Christentum verar......t jener.
Und: Er kommt schon in einem Stück wieder. Sein wirklicher Auftrag ist ja noch nicht in Gänze erfüllt.
Nicolaus likes this.
rose3 likes this.
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Maria Katharina likes this.
Es fehlen noch genau 69 Jungfrauen zur vollständigen Beglückung!!!
Der Koran - Suren der Gewalt
alfredus and 4 more users like this.
alfredus likes this.
CollarUri likes this.
onda likes this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus likes this.
Amazing grace likes this.
Ich bin mal gespannt ob Franziskus ein Kreuz tragen wird in Abu Dhabi, oder ob er den "Marx" macht.
Theresia Katharina likes this.
Das ist auch schon wurscht.
Außerdem hat er ja sein dämonisches....
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Theresia Katharina likes this.
Eremitin likes this.
Vielleicht macht er den Kasper, da braucht er sich nicht verstellen.
Nicolaus and 2 more users like this.
Nicolaus likes this.
alfredus likes this.
Maria Katharina likes this.
alfredus likes this.