Clicks5.2K
de.news
10

Fastenbotschaft von Gloria.tv: Vergesst die Vielen!

Institutionen kollabieren vor unseren Augen: die Familie, der Staat, die Kirche, das Papsttum. Selbst Optimisten sind versucht, in Defätismus und Resignation zu verfallen. Aber was würde dabei Gutes herauskommen?

Wenn wir auf die Konzilskirche schauen, erkennen wir fast nicht mehr die Kirche Christi, aber wenn wir auf die Heilige Dreifaltigkeit schauen, sehen wir die unberührte, immer gleiche Schönheit Gottes.

Deshalb ist und bleibt es für uns bei Gloria.tv eine leichte Entscheidung, den siegreichen Kampf fortzusetzen, jeden Tag des Jahres. Für diesen Kampf können wir nicht auf die vielen warten, die nie etwas tun werden. Christus hat das Schicksal der Welt in die Hände weniger gelegt:

"Fürchte dich nicht, du kleine Herde, denn es hat eurem Vater gefallen, euch das Reich zu geben."

Obwohl wir wissen, dass der göttlichen Vorsehung nichts entgleitet, ist es offensichtlich, dass sich die Kirche in der größten Krise seit ihrer Stiftung durch Christus befindet. Wir werden ihr nicht tatenlos beim Niedergang zusehen. Wie das russische Sprichwort sagt: "Bete zu Gott, aber rudere weiter dem Ufer entgegen."

Die Probleme sind bekannt: eine dekadente Liturgie, ein verwässerter Glaube, eine Beliebigkeitsmoral und Angst vor der Welt. Alle diese Probleme können gelöst werden. Deshalb:

Die Nacht ist weit fortgeschritten, viel schlimmer kann es nicht mehr werden, der Konzilskatastrophe geht langsam die Puste aus. Der Morgen kann sich nicht mehr verstecken.

Sind Sie bereit? Wir sind es. Sie haben sich uns angeschlossen, sonst würden Sie diese Zeilen nicht lesen. Danke, dass Sie uns unterstützen. DANKE!

Dürfen wir Sie auch in diesem Jahr um ein Fastenalmosen bitten? "Wie Wasser das Feuer löscht, so löschen die Almosen die Sünden", heißt es im Brevier.

Im Gegensatz zu den meisten katholischen Webseiten ist Gloria.tv in KEINER Weise von den milliardenschweren Big-Tech-Firmen abhängig - wir sind eine echte Alternative dazu. Finanziell sind wir "nur" von unseren Spendern abhängig.

Bitte denken Sie in dieser Fastenzeit an uns.

Sie können per Banküberweisung spenden an:

IBAN AT67 6000 0102 1003 6488
BIC BAWAATWW

Sie möchten per Kreditkarte oder PayPal spenden? Das geht über Kindful

Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Fastenzeit!

Ihre
Glorianer

#newsSqvioyihnp

Tina 13
„wenn wir auf die Heilige Dreifaltigkeit schauen, sehen wir die unberührte, immer gleiche Schönheit Gottes.„ 🙏🙏🙏
*Isu*
Gerade in der Krise stehen wir zur Kirche.
Denn nicht "wir sind Kirche", sondern wir sind die, die die Kirche lieben.
Lilithmyriam
Das ist sehr gut ausgedrückt !
Mission 2020
Würde der Herr Jesus Christus auf Gloria TV erscheinen, sie würden in nicht erkennen so wie es vor 2000 Jahren war. Niemand hatte den Herrn erkannt nur die Kleinen und Unmündigen.
Copertino
@Mission 2020 Deshalb stehen Sie und ich in der Pflicht, für Gloria.tv zu beten und zu opfern, damit der Herr, wenn er erscheint, auch erkannt wird. Lasst uns beten, zu den Kleinen und Unmündigen zu gehören.
alfredus
Tausend Dank unserem " glorioa.tv " und seiner Glaubenstreue ... ! Von den vielen sich katholisch nennenden Medien, hebt G.tv sich wohlwollend ab und bleibt sich selber treu ! Möge Gott dieses so wichtige Portal und seine Mitarbeiter reichlich segnen, damit sie ihr Apostolat weiter betreiben können ! Deshalb sollte man auch gerne finanziell helfen !
M.RAPHAEL
Ich habe den Hl. Michael in voller Rüstung über der Redaktion von GloriaTV gesehen. Wir können ihr vertrauen. Es ist ihre Bereitschaft zur Offenheit und zur Wunde, die jeder Sehnsucht nach heiler Welt aus Liebe zu Gott eine Absage erteilt, die die Konzilskleriker der Operettenkirche in den Wahnsinn treibt. Das haben sie nicht erwartet. GloriaTV weiß, dass wir im Schützengraben liegen. Erst …More
Ich habe den Hl. Michael in voller Rüstung über der Redaktion von GloriaTV gesehen. Wir können ihr vertrauen. Es ist ihre Bereitschaft zur Offenheit und zur Wunde, die jeder Sehnsucht nach heiler Welt aus Liebe zu Gott eine Absage erteilt, die die Konzilskleriker der Operettenkirche in den Wahnsinn treibt. Das haben sie nicht erwartet. GloriaTV weiß, dass wir im Schützengraben liegen. Erst später gibt es Kaffee und Sahnetorte mit der Oma. Mein Beitrag ist unterwegs. Vielen Dank.
Winfried
"Ich habe den Hl. Michael in voller Rüstung über der Redaktion von GloriaTV gesehen."

@M.RAPHAEL
Wie darf ich das verstehen?
Ottaviani
@Winfried das ist als psychische Störung zu verstehen nichts weiter
Winfried
@Ottaviani
Er sagt ja nicht, zu welchem Zweck der Hl. Michael da erschienen ist. 😉