Clicks2.8K
de.news
283

Loreto: Nichtgebotener Gedenktag eingeführt, Wunder beseitigt

Kardinal Robert Sarah, der Präfekt der Liturgiekongregation, führte am 31. Oktober die Feier der Seligen Jungfrau Maria von Loreto (10. Dezember) in den Allgemeinen Römischen Kalender ein, allerdings nur als nichtgebotenen Gedenktag.

Diese Änderung schafft das Fest der Übertragung des Hauses der Muttergottes ab und ersetzt es durch einen marianischen Gedenktag, einen von vielen, schreibt MarcoTosatti.it (3. November).

Die Messe von der Übertragung wurde von Innozenz XII. (+ 1700) eingeführt und zelebrierte ein spektakuläres Wunder, das sich auf die wichtigste christliche Reliquie - zusammen mit dem Grabtuch von Turin - bezieht.

Das Dekret ignoriert sogar, dass das Heilige Haus von Loreto eine Reliquie ist, und nennt es stattdessen "ein Heiligtum, das an die Fleischwerdung erinnert".
Immaculata90
Wen interessiert denn schon die N M-Kacke mit ihren neuen Afterriten und -festen? Sarah ist genauso ein Mann des Systems der Neukirche wie Ratzinger und Konsorten, deren Aufgabe es ist, die dummen Halbkonservativen bei der Stange zu halten!
sudetus
so wahr !
DJP likes this.
Ruudolhphh-Mhichaeel likes this.
SvataHora
Traurig, dass in jüngster Zeit auch direkt in Loreto in der Casa sancta ein Mahltisch aufgestellt wurde. Es geht aber noch schlimmer: schon vor Jahren hat man im Loreto in Rumburk CZ den Altartisch von der Trennwand gerissen und ihn als "Volksaltar" nach vorne gerückt.
Ruudolhphh-Mhichaeel likes this.
Gestas likes this.
Mangold03
Was ist denn jetzt in Kard. Sarah gefahren??? Denke nicht, daß das so von ihm gewollt ist. Da hat sicher wieder jemand "weitergearbeitet" - unvorstellbar!
Ruudolhphh-Mhichaeel likes this.
Eugenia-Sarto
Ich glaube fest und unerschütterlich an dieses Wunder.

Die Engel haben das Haus der Muttergottes nach Loreto gebracht.

Heilige pilgerten dorthin und glaubten daran.

Mich bringt keiner von dieser Ueberzeugung ab.
Moselanus and 4 more users like this.
Moselanus likes this.
Ruudolhphh-Mhichaeel likes this.
Aquila likes this.
SvataHora likes this.
Gestas likes this.
Moselanus
Man muss allerdings sagen, dass das Fest der Übertragung schon 1960 gestrichen wurde. Strenggenommen gibt es es also im MR1962, das auch die FSSPX benutzt, nicht mehr. Auch nicht unter den Messen für gewisse Orte.
alfredus
Alles was irgendwie an die Tradition erinnert, muss und wird von den zur Zeit gegenwärtigen Machern ausgetilgt werden. Denn die Tradition ist das schlechte Gewissen der kirchlichen Autoritäten. Würden sie die Tradition anerkennen, so müssten sie ihr Leben und die Liturgie ändern ! Leider haben sie sich im Laufe der letzten Jahrzehnte so in die neue Lehre verrannt, dass eine Selbst-Korrektur …More
Alles was irgendwie an die Tradition erinnert, muss und wird von den zur Zeit gegenwärtigen Machern ausgetilgt werden. Denn die Tradition ist das schlechte Gewissen der kirchlichen Autoritäten. Würden sie die Tradition anerkennen, so müssten sie ihr Leben und die Liturgie ändern ! Leider haben sie sich im Laufe der letzten Jahrzehnte so in die neue Lehre verrannt, dass eine Selbst-Korrektur nicht mehr möglich ist ! Da kann nur Gott noch helfen.
SvataHora and 2 more users like this.
SvataHora likes this.
Gestas likes this.
Faustine 15 likes this.
alfredus likes this.
jmjilers
alle verrückt geworden
alfredus likes this.
Bethlehem 2014
Wieso muß eigentlich hier wieder gleich alles kaputtgeredet weden?
Ich bin sicherlich (!) KEIN Verteidiger der "neuen" Liturgie.
Ich glaube aber nicht, daß das "neue" Fest einen größeren Schaden in der ohnehin schon sehr kaputten Kirche anrichten wird.
Es wird vielleicht sogar dem einen oder anderen Priester helfen und vielen Menschen Gnaden bringen.
Auch, wenn manchen das hier nicht zu passen …More
Wieso muß eigentlich hier wieder gleich alles kaputtgeredet weden?
Ich bin sicherlich (!) KEIN Verteidiger der "neuen" Liturgie.
Ich glaube aber nicht, daß das "neue" Fest einen größeren Schaden in der ohnehin schon sehr kaputten Kirche anrichten wird.
Es wird vielleicht sogar dem einen oder anderen Priester helfen und vielen Menschen Gnaden bringen.
Auch, wenn manchen das hier nicht zu passen scheint...
Übrigens: die Kirche verlangt nicht und hat noch nie verlangt, daß man an solche Wunder wie dem von der Übertragung des Hl. Hauses glauben muß! Also ist es auch gar nicht erstaunlich oder auch nur verwunderlich, wenn in dem Dekret darauf nicht näher eingegangen wird.
kathvideo and 3 more users like this.
kathvideo likes this.
Moselanus likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
sudetus
Loreto ! Luthertisch im Hl. Haus, Tabernakel weg vom Altar.....wie überall. Das Fest am 10.12. muss natürlich weg, solche " Märchen" glaubt ja keiner mehr usw. Dann müssen aber all die Andenkenramschhändler dort die Darstellungen mit der Übertragung der Santa Casa auch wegwerfen und verbrennen !! Aber : Pecunia non olet !
Immaculata90 likes this.
Melchiades
Wenn dies stimmen sollte, so sind es leider gerade die Priester selbst, die sich von ihrer himmlischen Mutter mal wieder verabschieden. Denn sie selbst nannte sie "ihre priesterlichen Söhne". Oder so könnte man sich auch fragen :" Soll dies, leider, nur ein weiteres Zeichen sein?" Denn wer dem Herrn untreu ist, kann wohl kaum ausgerechnet Seiner Mutter treu sein, weil ihr mit jeden Verrat an …More
Wenn dies stimmen sollte, so sind es leider gerade die Priester selbst, die sich von ihrer himmlischen Mutter mal wieder verabschieden. Denn sie selbst nannte sie "ihre priesterlichen Söhne". Oder so könnte man sich auch fragen :" Soll dies, leider, nur ein weiteres Zeichen sein?" Denn wer dem Herrn untreu ist, kann wohl kaum ausgerechnet Seiner Mutter treu sein, weil ihr mit jeden Verrat an ihrem Sohn Jesus Christus, Hoherpriester, das Herz bricht.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
jeremiajohnsen likes this.
naja, die Kirche wird unaufhaltsam abgebaut, man kann sich den Tag ausrechnen, an dem alles auf Null sein wird.
sudetus and 2 more users like this.
sudetus likes this.
jeremiajohnsen likes this.
onda likes this.
michael7
@kath. Kirchenfreund : Wer offene Augen hat, der sieht, dass die katholische Kirche nicht untergehen kann und auch nicht untergehen wird!
Was das "ausrechnen" betrifft, so gilt auch hier: Der Mensch denkt - und Gott lenkt!
(Im Imperfekt: Der Mensch dachte - und Gott lachte! )
Faustine 15 and one more user like this.
Faustine 15 likes this.
alfredus likes this.
ich weiß nicht, ich sehe Gottes Wirken nicht. Ich sehe seit Jahren in allen Weltnachrichten in allen Agenda einen unaufhaltsamen Trend immer in dieselbe Richtung. Und das muss man wohl annehmen, daß sich das ewig so fortsetzt. Daß z.B. Trump den Weltkrieg doch noch nicht beginnen will, ist z.B. ein sehr geringfügiges Einlenken. Wenn ich die USA wäre, hätte ich es ganz anders gemacht, aber die …More
ich weiß nicht, ich sehe Gottes Wirken nicht. Ich sehe seit Jahren in allen Weltnachrichten in allen Agenda einen unaufhaltsamen Trend immer in dieselbe Richtung. Und das muss man wohl annehmen, daß sich das ewig so fortsetzt. Daß z.B. Trump den Weltkrieg doch noch nicht beginnen will, ist z.B. ein sehr geringfügiges Einlenken. Wenn ich die USA wäre, hätte ich es ganz anders gemacht, aber die bleiben hartnäckig
alfredus likes this.
alfredus likes this.
alfredus
Es ist wahr, die katholische Kirche kann nicht untergehen, denn Christus der Herr, hält seine Hand über sie, so dass die Pforten der Hölle sie nicht überwältigen können. Zugrunde gehen wird die neue Kirche, die geplante Konzilskirche, durch ihre Konzilsgeistlichkeit ! Das Konzil, das von unseligen Kardinälen am Schreibtisch gestrickt wurde, stammt nicht vom Hl. Geist und bleibt deshalb ohne…More
Es ist wahr, die katholische Kirche kann nicht untergehen, denn Christus der Herr, hält seine Hand über sie, so dass die Pforten der Hölle sie nicht überwältigen können. Zugrunde gehen wird die neue Kirche, die geplante Konzilskirche, durch ihre Konzilsgeistlichkeit ! Das Konzil, das von unseligen Kardinälen am Schreibtisch gestrickt wurde, stammt nicht vom Hl. Geist und bleibt deshalb ohne Segen und ohne Zukunft !
Faustine 15 likes this.
mich hat das schon immer überwältigt, diese totale Übermacht im Volk, des Unglaubens, der sexuellen Zügellosigkeit, der blöden Ideen, umgesetzt eisern vom Gesetzgeber und den Behörden wie von einem Irren uvm. und jetzt die Sabotage des Klerus. Die täglichen Weltnachrichten sind trostlos. Aber vielleicht wird schon ein Teil der Kirche weiter bestehen, aber Rom wird sie nicht mehr repräsentieren. …More
mich hat das schon immer überwältigt, diese totale Übermacht im Volk, des Unglaubens, der sexuellen Zügellosigkeit, der blöden Ideen, umgesetzt eisern vom Gesetzgeber und den Behörden wie von einem Irren uvm. und jetzt die Sabotage des Klerus. Die täglichen Weltnachrichten sind trostlos. Aber vielleicht wird schon ein Teil der Kirche weiter bestehen, aber Rom wird sie nicht mehr repräsentieren. Dort sitzen die Mächtigen, die sich eigens hochgearbeitet haben, um alles abzuschaffen, was noch Sinn und Zweck hatte.
SvataHora
Da haben wir doch schon wieder den Pferdefuß. Damit wird die wunderbare Übertragung des Heiligen Hauses - HIC VERBUM CARO FACTUM EST! - entwertet und der neukirchlichen Inflation preisgegeben. Was ist schon ein "Gedenktag", dazu ein nicht gebotener?! Und Kardinal Sarah musste sich für diesen fiesen Kuhhandel hergeben!
Salzburger
In diesem Falle scheint es so zu sein, daß die Übertragung der Casa Santa ohne großes Wunder geschah: Eine adlige Familie in Griechenland namens "Angeloi" (dt.: Familie "Engel") gab das Hl.Haus als Braut-Mitgift im MittelAlter einem italienischen Adeligen. Später wurde das dann so mißverstanden, daß "die Engel" das Haus gebracht hätten.
Aber auch wenn die Übertragung durch himmlische Engel nicht…More
In diesem Falle scheint es so zu sein, daß die Übertragung der Casa Santa ohne großes Wunder geschah: Eine adlige Familie in Griechenland namens "Angeloi" (dt.: Familie "Engel") gab das Hl.Haus als Braut-Mitgift im MittelAlter einem italienischen Adeligen. Später wurde das dann so mißverstanden, daß "die Engel" das Haus gebracht hätten.
Aber auch wenn die Übertragung durch himmlische Engel nicht wirklich gewesen sein mag, so ist sie doch poetisch und somit auf einer höheren Ebene wahr (so wie des DonQuixote IdealBild der Dulcinea wahr ist, wie auch immer das echte Menschlein sei).
kathvideo and one more user like this.
kathvideo likes this.
Bethlehem 2014 likes this.
Jeremia Maria
Oh ja, das klingt so gescheit und tut unserem aufgeklärten Misstrauen gegenüber Wundern sooo gut. Aber es ist nur eine ganz schwache historisierende Ablenkung von der im übrigen auch wissenschaftlich gut belegten (vielfältige Untersuchungen an der casa sancta) Überlieferung eines Übertragungswunders durch die hll. Engel.
Fischl and 3 more users like this.
Fischl likes this.
SvataHora likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
alfredus likes this.
SvataHora
@Salzburger - Der Wissenschaftler, Historiker, nachkonziliare Theologe hat gesprochen. Alles klar. Wie konnte ich nur so einfältig sein. Danke für Ihre Aufklärung. (Mit der sie sich allerdings irgendwohin scheren können.)
alfredus likes this.
Salzburger
@Jeremia Maria Achso, wo ist ein ÜbertragungsWunder "wissenschaftlich gut belegt"? Noch dazu durch "vielfältige Untersuchungen an der casa sancta" selbst?
Und wenn Sie mich gelesen&verstanden hätten, hätten Sie bemerkt, daß ich ausdrücklich betonte, daß Fakten&Wissenschaft nicht alles sind.
Santiago74 and 2 more users like this.
Santiago74 likes this.
kathvideo likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
Salzburger
@SvataHora ...und Sie können Sich Ihrerseits "irgendwohin scheren", wenn Sie aus WunderSucht erstens Fakten nicht zur Kenntnis nehmen wollen (und uns damit nur lächerlich machen); und zweitens auch nicht, daß ich ausdrücklich betonte, daß Fakten&Wissenschaft nicht alles sind.
Santiago74 and one more user like this.
Santiago74 likes this.
alfredus likes this.
alfredus likes this.
alfredus
@Salzburger Sie scheinen zu den Oberschlauen zu gehören, die alles besser wissen und deshalb meinen, die Gläubigen aufklären zu müssen, damit diese nicht dumm sterben. Es ist nun mal so, der eine glaubt und der andere nicht. Deshalb verlangt aber keiner von Ihnen, dass Sie hier ihren Unglauben zum Besten geben müssen !
SvataHora likes this.
Salzburger
@alfredus Wissen/Schlauheit und Glauben schließen einander nicht aus, wie Sie meinen - ganz im GegenTeil!
Santiago74 likes this.
Jeremia Maria
@Salzburger Das Haus steht mitten auf der ursprünglichen Strasse, es steht dort ohne Fundament, und es wurde auf Rosensträucher niedergesetzt, die man zusammengequetscht unter den Mauern gefunden hat. Keine Menschenfamilie namens Angeloi o.ä. würde das tun, wohl aber Engel. Engel scheren sich nicht um menschliche Rücksichten, so wenig wie Katholiken um die aufgeklärten Ängste moderner Menschen.
SvataHora likes this.
Salzburger
@Jeremia Maria Um diese Dinge weiß ich, aber die Chroniken usw. sind leider anders. Wenn ich mich recht erinnere, hat M.Hesemann darüber geschrieben, ist zu empfehlen: Wir müssen auch vor der Wissenschaft keine Angst haben!
Aquila
@Salzburger, ja, ja, wenn man dieses große Wunder nicht annimmt, greift man seit einer gewissen Zeit zu dem Märchen mit der „Familie Engel”. Wie lautet dieses Märchen? Vielleicht so: Die Familie Engel hat das Hl. Haus in einer Nacht- und Nebelaktion im Hl. Land abgetragen und dann die Steine auf unzählige Eselsrücken geladen, schließlich auf ein Schiff gebracht und nach Tersato / Trsat in …More
@Salzburger, ja, ja, wenn man dieses große Wunder nicht annimmt, greift man seit einer gewissen Zeit zu dem Märchen mit der „Familie Engel”. Wie lautet dieses Märchen? Vielleicht so: Die Familie Engel hat das Hl. Haus in einer Nacht- und Nebelaktion im Hl. Land abgetragen und dann die Steine auf unzählige Eselsrücken geladen, schließlich auf ein Schiff gebracht und nach Tersato / Trsat in Dalmatien gebracht, dort über Nacht wieder aufgebaut, nach ein paar Jahren über Nacht wieder abgerissen, wieder auf ein Schiff verladen und nach Italien gebracht, dort wieder über Nacht aufgebaut, nach einiger Zeit heimlich über Nacht abgebaut und an die heutige Stelle gebracht und wieder über Nacht aufgebaut... „Wunderbar - diese außerordentlichen Fähigkeiten der „Familie Engel”...
SvataHora and one more user like this.
SvataHora likes this.
gennen likes this.
Salzburger
@Aquila Ganz so einfach ist es leider nicht. Ich kann das hier nicht breit ausführen, habe die Studien auch nur noch teils im Kopf - aber M.HESEMANN schrieb, glaube ich, darüber allgemeinverständlich.
kathvideo likes this.