Clicks245
Heilwasser
3

Der Wille Gottes

Der Wille Gottes

756 Wir sind Steine, Quader, die sich bewegen,
die fühlen und die einen ganz und gar freien Willen
haben. Gott ist der Steinmetz, der uns die harten
Kanten abschleift, der uns nach seinem Wunsche
formt, mit Hammer und Meißel.
Wir wollen Ihm nicht ausweichen, uns seinem
Willen nicht entziehen, denn verhindern können
wir die Schläge auf keinen Fall. - Wir würden nur
noch mehr und sinnlos leiden, und an Stelle eines
behauenen und für den Bau geeigneten Steines
einen Haufen Schotter abgeben, über den die Leute
verächtlich hinweggehen.

Quelle: Josemaría Escrivá, Der Weg.

Kommentar:

Es ist wirklich so! Wenn wir tun, was wir als Wille
des Himmlischen Vaters erkennen, was wir ja ei-
gentlich in jedem Vater unser betonen („Dein Wille
geschehe!“), dann werden wir auf dem kürzesten
Weg zu Ihm kommen. Da wir noch weiiiiiit weg
von Ihm sind, müssen wir natürlich Geduld haben,
aber seien wir ehrlich: die Jahre verfliegen im Nu,
und wenn wir dann zurückblicken, merken wir, was
sich alles getan oder auch nicht getan hat. Wenn wir
Seinem Willen gefolgt sind, wird sich sehr vieles ge-
tan haben, wenn nicht, sind wir auf der Stelle getreten
und es hat sich nicht viel getan zum Besseren. Ein Le-
ben im Willen Gottes ist im Normalfall sehr ereignis-
reich, würde ich jetzt mal behaupten. Viele Menschen
erzählen es so. Ein Hauptkennzeichen, dass wir den
richtigen Weg eingeschlagen haben, ist: dass wir einen
inneren Frieden spüren. Wir wissen instinktiv u. gefühls-
mäßig, dass wir richtig dran sind. Wir erfahren es dann
auch immer wieder durch Erleuchtungen oder zeichen-
hafte Fügungen, dass wir diesen Weg einfach nur wei-
tergehen müssen. Aber gelegentlich ändern sich die
Vorzeichen ein wenig. Es kann mal schwieriger werden
aufgrund von speziellen Prüfungen, mal wieder etwas
leichter, was die Seele wieder mehr aufatmen lässt.
Leidvolles Zerknirschtsein und erleichtertes Fröhlich-
sein, beides gehört zum wahren Weg dazu. Beides
bestätigt dem Gütigen Vater, inwieweit Er auf uns
setzen kann. Alles dient der Seelenrettung, zuerst
der eigenen, dann der anderer. Wenn wir also beten
„Dein Wille geschehe“, dann sind wir schon richtig
dran. Wir müssen dann nur noch die Fügungen an-
nehmen und nicht zweifeln, sondern voranschreiten.
Die Muttergottes steht uns ja schließlich auch noch
zur Seite. Sie können wir immer anrufen und auch
fest glauben, dass sie bei uns ist und hilft mit ihren
zahlreichen Engeln.

Gelobt sei der Ewige Vater!
Gelobt sei sein Göttlicher Sohn!
Gelobt sei der Heilige Geist!

Siehe, o Herr, ich bin gekommen, Deinen Willen
zu tun!


Rest Armee
Wollen wir alles im göttlichen Willen tun. Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden.
Heilwasser
♦️Donald Trump stellt sich entschieden gegen die von Biden neu erlassene Maskenpflicht in den USA:

♦️"Wir gehen nicht dahin zurück. Wir werden unseren Kindern keinen Masken anlegen. Joe Biden und seine Regierung haben aus dem letzten Jahr nichts gelernt. Tapfere Amerikaner haben gelernt, wie man sicher und verantwortungsvoll lebt und sich wehrt. Ergeben Sie sich nicht Corona. Kehren Sie nicht …More
♦️Donald Trump stellt sich entschieden gegen die von Biden neu erlassene Maskenpflicht in den USA:

♦️"Wir gehen nicht dahin zurück. Wir werden unseren Kindern keinen Masken anlegen. Joe Biden und seine Regierung haben aus dem letzten Jahr nichts gelernt. Tapfere Amerikaner haben gelernt, wie man sicher und verantwortungsvoll lebt und sich wehrt. Ergeben Sie sich nicht Corona. Kehren Sie nicht zurück! Warum misstrauen die Demokraten der Wissenschaft? Lassen Sie nicht zu, dass dies mit unseren Kindern oder unserem Land geschieht."

rt.com/…ueber-maskenpflicht-wir-gehen-nicht-dahin-zurueck/