Vates
Typisches Statement von Kardinal Müller zur alten hl. Messe, deren offene Bekämpfung durch Franziskus und seine Handlanger er wohl mit klammheimlicher Freude sehen dürfte, da er selbst sie ja auch stets verfemt hat und sogar ein Intimfeind der FSSPX ist!
Er ist und bleibt halt ein Neokonservativer......... .
Eugenia-Sarto
"Trends". Dann ist die heilige Kirche 2000 Jahre lang irgendwelchen Trends gefolgt, meint der Kardinal? Welchem Trend huldigt er denn?
Escorial
Keiner braucht den Marx, der seine Seele und die Seelen anderer lange genug mit der Sodomie prostituierte.
rumi
Klugheit, Respekt, Trends sind Schlagworte, die nicht im Vokabular des heiligen Geistes vorkommen. Es sind attraktive und verwirrende Begriffe mit denen sich auch die Freimaurerei tarnt. Es sind vereinzelte Familien und Verwandschaften und ihre Nachkommen, durch die die Tradition die 50 Jahre der Unterdrückung durch das zweite vatikanische Konzil überlebt hat. Was der heilige Geist im Schilde …More
Klugheit, Respekt, Trends sind Schlagworte, die nicht im Vokabular des heiligen Geistes vorkommen. Es sind attraktive und verwirrende Begriffe mit denen sich auch die Freimaurerei tarnt. Es sind vereinzelte Familien und Verwandschaften und ihre Nachkommen, durch die die Tradition die 50 Jahre der Unterdrückung durch das zweite vatikanische Konzil überlebt hat. Was der heilige Geist im Schilde führt, werden wir vielleicht bald erfahren. Da jeder Papst bis zu seinem Tode mit der Ausnahme von nicht rechtmässigen Päpsten im Amt ist, kann es sein, dass der Weltkatholizismus offiziell Papst Benedikt als rechtmässigen Papst bis zu seinem Tod anerkennt. Damit wäre das Papsttum und die Kirche Jesu Christi gerettet.