Clicks633
Santiago_
Israel: 2.000 Jahre alte römische Basilika in Israel freigelegt. Archäologen haben die Überreste einer 2.000 Jahre alten Basilika im Aschkelon-Nationalpark enthüllt, wie die am Montag von der Israel …More
Israel: 2.000 Jahre alte römische Basilika in Israel freigelegt.

Archäologen haben die Überreste einer 2.000 Jahre alten Basilika im Aschkelon-Nationalpark enthüllt, wie die am Montag von der Israel Antiquities Authority (IAA) veröffentlichten Aufnahmen zeigen. Die Basilika, die die größte römische Basilika Israels ist, wurde erstmals in den 1920er-Jahren von dem britischen Archäologen John Garstang entdeckt. Um sie zu erhalten, wurde sie anschließend wieder zugeschüttet. Die erneute Ausgrabung wurde 2016 unter der Leitung der IAA - eine unabhängige israelische Behörde, die für die Durchsetzung des Gesetzes zum Schutz von Altertümern und archäologischen Funde zuständig ist - im Rahmen der jüngsten umfangreichen Erschließungsarbeiten im Nationalpark wiederaufgenommen. Nach Angaben der Israel Nature and Parks Authority soll die freigelegte Basilika in wenigen Monaten für Besucher geöffnet werden.

Der Komplex ist etwa 110 Meter lang und 40 Meter breit. Die Basilika wurde von König Herodes dem Großen ein paar Jahrzehnte vor Christus errichtet. Fertiggestellt im zweiten Jahrhundert nach Christus, wurde das prächtige Gebäude zu einem säkularen Ort, der hauptsächlich für zivile und soziale Versammlungen und Gottesdienste genutzt wurde. Im Jahr 363 nach Christus zerstörte ein Erdbeben Aschkelon und die Basilika. Ihre Überreste wurden dann zwischen dem 8. und 12. Jahrhundert wiederverwendet, um Industrieanlagen in der Gegend zu bauen.

Mehr auf unserer Webseite: rt.com

Folge uns auf Facebook: facebook.com/login/?next=https://www.facebook.com/rtde
Folge uns auf Twitter: twitter.com/de_rt_com
Folge uns auf Instagram: instagram.com/de_rt_com
Folge uns auf Telegram: t.me/rt_de

RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.