Clicks579
Vered Lavan
19

Boris Palmer - Wir können nicht allen helfen - Literaturempfehlung.

Boris Palmer - Wir können nicht allen helfen - Literaturempfehlung.

Bildquelle: www.randomhouse.de/…/Palmer_BWir_koe…

Ein grüner Oberbürgermeister spricht Klartext
Nachdem Angela Merkel hunderttausende Flüchtlinge ins Land ließ, stellt sich nun die Frage: Wie kann es uns gelingen, die riesige Herausforderung der Integration zu meistern? Boris Palmer, Deutschlands bekanntester grüner Bürgermeister, zeigt, dass wir bei aller Hilfsbereitschaft auch offen über die Grenzen der Belastbarkeit sprechen müssen – etwa über Bildungs- und Jobchancen, über Wohnungsnot, den Umgang mit Gewalt und Abschiebung oder Fragen von Ordnung und Sicherheit. Denn nur wenn wir die Probleme offen benennen, können wir den Rechtspopulisten das Wasser abgraben. (Amazon Rezension: www.amazon.de/…/3827501075).

Ergänzung
Palmer beschreibt zum Beispiel solche absurden Abläufe wie die Zuteilung von Wohnungen. In Tübingen wurden neue Häuser mit vielen Wohnungen gebaut. Es gibt deutsche Familien, die in älteren Häusern wohnen, und die dann in diese neuen Häuser hätten 'umgesiedelt' werden sollen. Aber dann kam eine Bestimmung vom Ministerium, wonach die Deutschen in diese neuen Häuser nicht dürfen, sondern dass nur die "Flüchtlinge" in diese neuen Häuser dürften!
Das ist Betrug an der eigenen, biodeutschen (als Deutscher gilt, wessen Großeltern und Urgroßeltern vor dem 2. Weltkrieg hier lebten) Bevölkerung!
Politbetrug und Hochverratspoltik größten Ausmaßes.
Und irgendwann wird Das Volk wird aufstehen gegen die Lumperei.!
elisabethvonthüringen
Gedanken zu Chemnitz

„Die Beweise für Gewalt und Ausländerjagd in Chemnitz sind eher dürftig, zahlenmäßig im einstelligen Bereich. Kein Vergleich insoweit mit G20 oder der ersten Kölner Silvesternacht.“ Gastkommentar von Boris Palmer/Bündnis 90/Die Grünen
[mehr]
elisabethvonthüringen
Boris Palmer warnt vor „Extinction Rebellion“
8 Lesermeinungen

Grüner OB von Tübingen: „Wir dürfen auf keinen Fall zulassen, dass Klimaschutzbewegung in Fahrwasser von Extremisten gerät. Rechtsstaat und Demokratie sind nicht verhandelbar. Punkt. Wer es anders will, kann ja in China den Klimaschutz durchsetzen“ [mehr]
nujaas Nachschlag
Recht hat er. Ich habe statements von Extinction Rebellion gehört, die klangen schon sehr nach übergesetzlichem Notstand. Da ist eine Weiterentwicklung zum Terrorismus bei manchen möglich.
Vered Lavan
Vered Lavan
@Theresia Katharina - Stimmt. In Reutlingen stehen zuviele Betonbuden!
Theresia Katharina
Ja, er galt als berufsmäßiger "Bruddler" (=Nörgler), aber damit wurde man ihm nicht gerecht. Er sah viele Entwicklungen voraus und kritisierte falsche Entscheidungen. Die Tübinger sind mit seinem Sohn Boris Palmer gut bedient, bei ihm können sie sich sicher sein, dass er ihre Stadt nicht ruiniert.
Die Reutlinger sind immer noch auf demselben abschüssigen Pfad: Die neue Stadthalle ist genauso …More
Ja, er galt als berufsmäßiger "Bruddler" (=Nörgler), aber damit wurde man ihm nicht gerecht. Er sah viele Entwicklungen voraus und kritisierte falsche Entscheidungen. Die Tübinger sind mit seinem Sohn Boris Palmer gut bedient, bei ihm können sie sich sicher sein, dass er ihre Stadt nicht ruiniert.
Die Reutlinger sind immer noch auf demselben abschüssigen Pfad: Die neue Stadthalle ist genauso häßlich wie die alte!
Vered Lavan
@Theresia Katharina - Ja - das ist beachtlich. Aber er wohl, egal für wen, nicht genug systemkonform. Mit seinem eigenständigen unabhängigen Denken.
Theresia Katharina
@Vered Lavan Bestätigt ja, was ich gesagt hatte. Das ist ja Rekord, dass er bei 250 Wahlen kandidiert hatte, das wusste ich bisher nicht!
Theresia Katharina
@Vered Lavan Das wusste ich nicht, das Helmut Palmer früher auch auf den Hohenasperg einsaß, das wundert mich, denn dort saßen früher nur die schweren Fälle ein, das war er ja nicht! Er kritisierte stets die Politik der damaligen OBs von Reutlingen in öffentlichen Anzeigen neben seinem Angebot an Johannisbeeren und darin war er unbeugsam. Ich bin dann später weg zum Studieren und habe auch nich…More
@Vered Lavan Das wusste ich nicht, das Helmut Palmer früher auch auf den Hohenasperg einsaß, das wundert mich, denn dort saßen früher nur die schweren Fälle ein, das war er ja nicht! Er kritisierte stets die Politik der damaligen OBs von Reutlingen in öffentlichen Anzeigen neben seinem Angebot an Johannisbeeren und darin war er unbeugsam. Ich bin dann später weg zum Studieren und habe auch nicht mehr alles mitbekommen. Über ihn gelesen im Internet hatte ich bisher nichts, auf die Idee war ich gar nicht gekommen. Seine Kritik war berechtigt, sie wurde durch die Entwicklung bestätigt. Meine Heimatstadt Reutlingen haben sie zuschanden gemacht, viele schöne Ecken einer sinnlosen Betonverbauerei geopfert. Tübingen hat seinen Charme bewahrt, weil das kleine Schöne sorgfältig bewahrt wurde z.B auch die kleinen Bächlein in der Stadt, die oft direkt vor der Haustür fließen. Reutlingen dagegen hat die Echaz, den Stadtfluss, überall eingedohlt in Beton, das malerische Gerberviertel abgerissen statt saniert.
Vered Lavan
@Theresia Katharina - Ja -ich habe einiges gelesen über den Vater von Boris Palmer. Er war ein unbequemer Querdenker & hat sich gegen Polit-Ungerechtigkeiten gewehrt. Er saß auch öfters im Gefängnis, u.a. in der Festung Hohenasperg (Vollzugskrankenhaus).
Theresia Katharina
Ich kannte schon den Vater von Boris Palmer: Helmut Palmer, genannt "der Rebell vom Remstal" ! Er war Obstverkäufer auf dem Reutlinger Wochenmarkt mit eigenem Stand und jeweils passender politischer Belehrung und wollte Reutlinger Bürgermeister werden, was nicht geglückt ist, obwohl er unverdrossen immer weiter kandidiert hat. Sein Sohn hat es dann aber zum OB von Tübingen geschafft. Boris …More
Ich kannte schon den Vater von Boris Palmer: Helmut Palmer, genannt "der Rebell vom Remstal" ! Er war Obstverkäufer auf dem Reutlinger Wochenmarkt mit eigenem Stand und jeweils passender politischer Belehrung und wollte Reutlinger Bürgermeister werden, was nicht geglückt ist, obwohl er unverdrossen immer weiter kandidiert hat. Sein Sohn hat es dann aber zum OB von Tübingen geschafft. Boris Palmer ist noch ein einigermaßen vernünftiger Grünenpolitiker und hat ein ganz anderes Format als Claudia Roth!
Theresia Katharina
Ich hoffe bloß, dass der "Aufstand des Volkes gegen diese Lumperei" (aus einer Vision von Irlmaier) noch rechtzeitig kommt.
Vered Lavan
Korrektur zum letzten Kommentar.: Es muss "Realpolitiker" heißen!
Vered Lavan
@Isolde Essen & @elisabethvonthüringen - Ja. Boris Palmer ist Realpoltiker, im Gegensatz zu den Moralpolitikern wie die anderen, die uns die Misere eingebrockt haben.
Isolde Essen
Dafür wird der Mann von seinen grünen Kollegen gehasst.
Er beweist aber, dass auch Grüne Verstand haben können.
elisabethvonthüringen
Boris Palmer: Kriminalitätsrate bei Flüchtlinge überproportional hoch

Der Grüne Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer, hat in einem Interview mit CICERO die Flüchtlingspolitik der eigenen Partei kritisiert.
[mehr]
Vered Lavan
Palmer beschreibt zum Beispiel solche absurden Abläufe wie die Zuteilung von Wohnungen. In Tübingen wurden neue Häuser mit vielen Wohnungen gebaut. Es gibt deutsche Familien, die in älteren Häusern wohnen, und die dann in diese neuen Häuser hätten 'umgesiedelt' werden sollen. Aber dann kam eine Bestimmung vom Ministerium, wonach die Deutschen in diese neuen Häuser nicht dürfen, sondern dass nur …More
Palmer beschreibt zum Beispiel solche absurden Abläufe wie die Zuteilung von Wohnungen. In Tübingen wurden neue Häuser mit vielen Wohnungen gebaut. Es gibt deutsche Familien, die in älteren Häusern wohnen, und die dann in diese neuen Häuser hätten 'umgesiedelt' werden sollen. Aber dann kam eine Bestimmung vom Ministerium, wonach die Deutschen in diese neuen Häuser nicht dürfen, sondern dass nur die "Flüchtlinge" in diese neuen Häuser dürften!
Das ist Betrug an der eigenen, biodeutschen (als Deutscher gilt, wessen Großeltern und Urgroßeltern vor dem 2. Weltkrieg hier lebten) Bevölkerung!
Politbetrug und Hochverratspoltik größten Ausmaßes.
Und irgendwann wird Das Volk wird aufstehen gegen die Lumperei.!
Vered Lavan