Clicks4.1K
de.news
303

Italienischer Journalist: Der Antichrist wird ein Geistlicher sein

Der Journalist Antonio Socci erinnerte am 13. Dezember (Antonio.Socci.com) daran, dass Unsere Liebe Frau von La Salette im Juli 1851 sagte, dass "zweimal fünfzig Jahre nicht vergehen werden", bis "der Antichrist geboren wird".

Mélanie Calvat (+1904), die Seherin von La Salette, hörte 1879: "Rom wird den Glauben verlieren und zum Sitz des Antichristen werden". Und: "Die Kirche wird verfinstert werden, die Welt wird bestürzt sein."

Maria Valtorta (+1961), eine Mystikerin und Autorin des Werks "Der Gottmensch", hörte im August 1943 während des Krieges: "Jetzt sind wir in der Zeit, in der ich die Vorläufer des Antichristen rufe. Dann kommt die Zeit des Antichristen, der der Vorläufer des Satans ist."

Valtorta sagte über jene, die diese Leiden sehen wollen: "Viele von ihnen sind bereits in dieser Welt." Socci schließt daraus, dass es die gegenwärtige Generation ist, die den Antichristen sieht.

Valtorta nennt die Herrschaft des Antichristen "kurz", aber "furchtbar" und sagt, dass die Kirche "Stunden der Dunkelheit und des Schreckens erleben wird, die denen meiner Passion ähnlich sind".

Sie beschreibt den Antichristen als eine "sehr profilierte Person", welche "die Säulen meiner Kirche zum Zittern bringen wird".

Für die Zeit des Antichristen verkündet sie “den Hirten-Götze, der dort sein und stehen wird, wo seine Meister ihn haben wollen".

Socci glaubt, dass der Antichrist ein Geistlicher sein wird.

#newsXgglkqxcxf

Was für "Sternegucker": der amtierende Papst und Pontifex Maximus Franziskus, der am 17. Dezember 1936 geboren wurde, übrigens unter dem Transit 152 („Venus square Uranus“), unter dem auch die minderjährige Klima-„Prinzessin“ Greta am 3. Januar 2003 das Licht der Welt erblickte. Immerhin wird man nicht als Papst geboren, auch wenn es ein Königstitel ist.
Franziskus wurde am Abend der 13. März …More
Was für "Sternegucker": der amtierende Papst und Pontifex Maximus Franziskus, der am 17. Dezember 1936 geboren wurde, übrigens unter dem Transit 152 („Venus square Uranus“), unter dem auch die minderjährige Klima-„Prinzessin“ Greta am 3. Januar 2003 das Licht der Welt erblickte. Immerhin wird man nicht als Papst geboren, auch wenn es ein Königstitel ist.
Franziskus wurde am Abend der 13. März 2013 unter dem Transit 012, „Sun square Ceres“ als neuer „Papa Habemus“ ausgerufen. Franziskus leitet offenbar sein Sendungs- und Machtbewusstsein aus der Einsetzung von Silvester I. als Papst am 31. Januar 314 unter diesem „Stern“ her. Als erster Jesuit auf dem Thron des Bischofs von Rom sieht Franziskus seine Wurzeln selbstverständlich auch im Gründer des Ordens Ignatius Loyola, der unter diesem Transit 012 am 27. Juli 1609 selig gesprochen und am 25. Juli 1922 als Schutzpatron der Exerzitien eingesetzt wurde. www.epochtimes.de
Ruudolphhh-Mhichaeel likes this.
SvataHora
Der hl. Ignatius von Loyola würde Bergoglio sofort in die Wüste schicken!
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto
Zu La Salette:

Bischof Dr. Rudolf Graber schrieb ein Vorwort zu dem Buch: "Melanie, die Hirtin von La Salette" von Paul Gouin.

Einige Sätze aus diesem Vorwort:

" Unter den Marienerscheinungen der letzten Zeit ist die von La Salette die eigenartigste. Gewiss, im Wesentlichen stimmt sie mit Lourdes und Fatima überein.
Papst Pius IX. befragt, ob er nicht einiges aus dem Inhalt der Geheimnisse …More
Zu La Salette:

Bischof Dr. Rudolf Graber schrieb ein Vorwort zu dem Buch: "Melanie, die Hirtin von La Salette" von Paul Gouin.

Einige Sätze aus diesem Vorwort:

" Unter den Marienerscheinungen der letzten Zeit ist die von La Salette die eigenartigste. Gewiss, im Wesentlichen stimmt sie mit Lourdes und Fatima überein.
Papst Pius IX. befragt, ob er nicht einiges aus dem Inhalt der Geheimnisse preisgeben könnte ( gemeint sind die Geheimnisse von Melanie und Maximin), sagte : "Sie wollen die Geheimnisse von La Salette wissen? Nun, das sind sie: "Wenn ihr nicht Busse tut, werdet ihr alle zugrunde gehen."

Bischof Graber: ...Sonst freilich, was den Bereich der Erscheinungen betrifft, fällt alles aus dem üblichen Rahmen der Erscheinungen, und das mag auch der Grund sein, warum La Salette auf so heftigen Widerstand stiess. Diese Ablehnung betraf vor allem das Sehermädchen Melanie Calvat...
Es ist deshalb nur zu begrüssen, dass der Christiana Verlag sich entschlossen hat, das Werk von Abbé Paul Gouin, "Die Hirtin von La Salette" deutsch herauszugeben. Abbé Gouin hat in jahrelanger Arbeit die Autobiografie der Melanie und ihrer Briefe zu einem eindrucksvollen Ganzen verarbeitet und damit indirekt alle Einwände gegen sie und die Erscheinung Mariens mit ihrer Botschaft zurückgewiesen. Es hat mich persönlich seltsam berührt, dass mein hochverehrter Lehrer P. Garrigou-Lagrange O.P., einer der bedeutendsten Dogmatiker und auch echter Mystiker, positiv zu La Salette Stellung genommen hat...
.. Heute, wo wir uns um ein geeintes Europas bemühen, das innerlich und äusserlich bedroht ist, machen uns die Worte Papst Pius IX., als er 1851 das ihm übersandte Material über La Salette gelesen hatte, doch einen tiefen Eindruck auf uns: "Frankreich wird von Geisseln bedroht. Es ist nicht allein schuldig, Deutschland, Italien, ganz Europa sind es und verdienen Züchtigungen".
Viele, die immer noch einer fast sträflichen Euphorie sich verschrieben haben.., werden auch heute La Salette ablehnen. Sie müssen allerdings dann auch über die Worte des Papstes(JPII.) hinweglesen, wenn er es am 8. Dezember 1981 so formulierte :"Grosse Drohungen schweben über Europa und über der Welt."....
Soweit die Worte des Bischofs Rudolf Graber.
Ruudolphhh-Mhichaeel and one more user like this.
Ruudolphhh-Mhichaeel likes this.
Gestas likes this.
Ruudolphhh-Mhichaeel shares this.
Ich teile die letzte Meinung von Antonio Socci, der Antichrist werde unbedingt ein Geistlicher sein, ebenfalls nicht; vielmehr gehe ich wie die meisten, die sich mit diesem Thema beschäftigen, von einer weltlichen Person aus, von einer Person, die ähnlich wie Greta Thunberg praktisch aus dem Nichts auftaucht und Massenbegeisterung bishin zur Hysterie auslöst (wie Greta unter Schülern und unter …More
Ich teile die letzte Meinung von Antonio Socci, der Antichrist werde unbedingt ein Geistlicher sein, ebenfalls nicht; vielmehr gehe ich wie die meisten, die sich mit diesem Thema beschäftigen, von einer weltlichen Person aus, von einer Person, die ähnlich wie Greta Thunberg praktisch aus dem Nichts auftaucht und Massenbegeisterung bishin zur Hysterie auslöst (wie Greta unter Schülern und unter manchen Politik- und Kirchenkreisen).
Außerdem ist auch das in La Salette gegebene Geheimnis der Gottesmutter vom Papsttum bis heute nicht veröffentlicht worden. Das bis heute kursierende angeblich authentische Geheimnis stammt zwar von einer damaligen Seherin, jedoch aus einer späteren Zeit, als jene (Melanie) bereits erwachsen und erwiesenermaßen psychisch nicht mehr voll zurechnungsfähig war, und stimmt nicht mit der Version überein, die sie dem sel. Papst Pius IX. damals als Kind im Auftrag Marias übermittelt hatte. Der von der verwirrten Mélanie übergebene Spättext wurde deshalb ausdrücklich vom damaligen Papst als falsch verworfen und verurteilt.
SCIVIAS+
Heute war er authentisch, ( Philippinen Messe ) muss man Ihm zu seiner Ehrenrettung zugestehen, was aber nichts heißen soll wenn dann die Taten nicht die Entsprechenden sein sollten. Aber heute war der Echt OK, anscheinend liegen Ihm die Philippinen am Herzen. Man muss viel Beten.
Adelita and one more user like this.
Adelita likes this.
Ruudolphhh-Mhichaeel likes this.
Magdalena C
Nein, der Antichrist wird ein hochrangiger Politiker sein. Ein gut aussehender, von der Welt gefeierter Friedensbringer, Umweltfreund, Befürworter der Eine Welt Religion und Führer der Eine Welt Regierung.
Tina 13
Voll gruselig.
Ruudolphhh-Mhichaeel and 2 more users like this.
Ruudolphhh-Mhichaeel likes this.
Gestas likes this.
diana 1 likes this.
Goldfisch
Egal ob Politiker oder nicht, jedenfalls der Vater ist ein Bischof und lt. Bestätigung, die Mutter eine Hure, die sich in die "Wüste" (abseits von der Bevölkerung) verzogen hat und dieses Kind zur Welt brachte, daß AC ist.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Magdalena C likes this.
Winfried likes this.
Goldfisch
Und noch was, AC wird viele Sprachen sprechen, aber nicht Latein!!
Magdalena C and one more user like this.
Magdalena C likes this.
Winfried likes this.
Ruudolphhh-Mhichaeel likes this.
@Goldfisch, Und wieso wollen Sie das so sicher wissen?
nujaas Nachschlag likes this.
Goldfisch
Weil es in einigen BS übermittelt wurde, daß er eben ein hochintelligenter, sprachengewandter, charismatischer wundershcöner Mann sein soll, das einzige was uns jedoch aufhorchen lassen sollte ist: er kann kein Latein! -> jeder Fingerzeig in solch wichtigem Unternehmen ist hier >Goldes Wert! Es geht letztendlich um unser Seelenheil!
Magdalena C
PF spricht ebenfalls nie latein...
Maria Katharina
Der AC versteht Latein, wird es aber nicht sprechen, da es die Sprache des HERRN ist und er IHN hasst....
Goldfisch
Das bezweifel ich, denn wenn du dich mit dieser Sprache nicht auseinander setzt, verstehst du sie auch nicht. Und Gott wird das wohl für seine Verständigung unter den Seinen zurückbehalten haben!
Winfried
Auch Hildegard von Bingen datiert die Geburt des Antichristen in die Mitte der 50er Jahre des letzten Jhds ("wenn ich mich nicht irre"). Nach A.K. Emmerich wird der AC in der Wüste (Naher Osten?) geboren. Sein Vater wird ein Bischof, seine Mutter eine Hure sein. Er wird sich völlig im Besitz Satans (totale Besessenheit) befinden.
Goldfisch likes this.
Goldfisch
Danke für die Bestätigung, war mir wirklich nimmer sicher was von beiden die Mutter ist.
Gestas likes this.
Winfried
@Goldfisch
Möglicherweise handelt es sich bei der Mutter des AC um eine ehemalige Nonne. Das weiß ich nicht mehr genau. Sie wird sich dann zurückziehen und, analog zur Gottesmutter, als Jungfrau ausgeben. Außerdem ist bei A.K. Emmerich nachzulesen, dass sie auf Grund von Orgien nicht wissen wird, wer der Vater ihres Kindes ist.
Goldfisch
Richtig, sie weiß nicht mehr wer der Vater ist. Also zu zweit kommen wir allmählich dem Ganzen wieder näher! :-) Jedenfalls ist AC sehr gebildet, Friedensbringer ja stimmt auch und er kann kein LATEIN!!! aber viele andere Sprachen ....
Gestas likes this.
Goldfisch
NEIN, Bergoglio ist der Falsche Prophet, das ist eindeutig!! - Der AC ist der Sohn eines Bischofs und einer Nonne oder Hure, das weiß ich nicht mehr genau. Aber aus dieser Beziehung wurde dieser geboren und kommt aus dem Osten. Soll ein bildschöner Mann mit dunklerer Hautfarbe, im besten Alter sein, mit einem Charisma, Augen die einen hypnotisieren und man ihm regelrecht verfallen soll - …More
NEIN, Bergoglio ist der Falsche Prophet, das ist eindeutig!! - Der AC ist der Sohn eines Bischofs und einer Nonne oder Hure, das weiß ich nicht mehr genau. Aber aus dieser Beziehung wurde dieser geboren und kommt aus dem Osten. Soll ein bildschöner Mann mit dunklerer Hautfarbe, im besten Alter sein, mit einem Charisma, Augen die einen hypnotisieren und man ihm regelrecht verfallen soll - daher diesem NIE in die Augen blicken sondern durch die Wimpern blinseln - und eine Stimme - samtweich - die einem den Verstand raubt. So wurde er geschildert.
Diese Schilderung liegt allerdings schon mindestens 5 Jahre zurück, daher weiß ich nicht mehr alles. Aber das obige stimmt!!! Er wird auch den Chip vorantreiben und sich als der Messias ausgeben, liebevoll wirken aber mit eiskalter Berechnung alles vernichten. Also kurz gesagt AC!!!
FP = Bergoglio = Wegbereiter für AC. Er hat ja regen Austausch mit dem Osten!!! Nur noch kurze Zeit, bis 2020 wird er sicher alles auf den Kopf gestellt haben. Die Früchte von FP sind ja überall sichtbar - außer man ist nicht Willens, das zu sehen oder zu akzeptieren.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Magdalena C likes this.
Der AC ein bildschöner Mann, Mitte der 1950er Jahre geboren...geht sich das noch aus? Ich meine...dann wird's aber höchste Zeit mit dem "Erscheinen"...
Whitby and 2 more users like this.
Whitby likes this.
Winfried likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
Goldfisch
Nachdem wir schon so lange warten, kann es nicht mehr weit hin sein. FP ist ja auch schon 82 und Benedikt der Retter noch älter!!!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Magdalena C likes this.
Vates
Richtigstellung von zwei Ungenauigkeiten und Ergänzungen

1. Im Juli 1851 wurden die bereits am 19.9.1846 den beiden Hirtenkindern Melanie und Maximin von U. L. F. von La Salette mitgeteilten Geheimnisse erstmals von ihnen aufgeschrieben (die Originale wurden 1999 vom + P. Laurentin im vatikanischen Archiv wieder aufgefunden).

2. Melanie veröffentlichte 1879 (nicht hörte 1879!) die letzte Fassu…More
Richtigstellung von zwei Ungenauigkeiten und Ergänzungen

1. Im Juli 1851 wurden die bereits am 19.9.1846 den beiden Hirtenkindern Melanie und Maximin von U. L. F. von La Salette mitgeteilten Geheimnisse erstmals von ihnen aufgeschrieben (die Originale wurden 1999 vom + P. Laurentin im vatikanischen Archiv wieder aufgefunden).

2. Melanie veröffentlichte 1879 (nicht hörte 1879!) die letzte Fassung der "Großen Botschaft" U. L. F. von La Salette mit den beiden zitierten Aussagen; und zwar mit dem Imprimatur des Bischofs Graf Zola von Lecce unter ausdrücklicher Gutheißung durch Papst Leo XIII., der unter dem tiefen Eindruck von La Salette seine berühmten drei Exorzismen mit der intensiven Anrufung des hl. Erzengels Michael verfaßt und vorgeschrieben hat und als Kardinal Pecci hatte er im Auftrag von Papst Pius IX. seinerzeit 12 Abschriften der beiden Urschriften von 1851 höchstpersönlich angefertigt.

Der hl. Papst Pius X. sagte von der Seherin Melanie Calvat "È la nostra santa", obwohl sie von den allermeisten französischen Bischöfen extrem verfolgt worden war.

Im übrigen schuldet man Antonio Socci Dank dafür, daß er den hochwichtigen Komplex der katholischen Prophezeiungen im Zusammenhang mit der Kirchenkrise zur Sprache gebracht hat. Das Schweigen der anderen Wortführer des Widerstandes gegen den großen Kirchenzerstörer aus Santa Marta, z. B. von Burke, Müller, Schneider, Viganò, de Mattei, Magister u. a. darüber ist auffällig und befremdlich. Kennen sie sie etwa nicht oder verachten sie sie trotz der Mahnung des Apostels Paulus aus 1 Thess. 5,19 - 21? Ihre Ratlosigkeit würde sich in Trost und Zuversicht verwandeln, würden sie sich ihre erleuchtende Wahrheit zueigen machen!
CollarUri
1 Joh 2,18 Es sind schon viele Antichriste gekommen.
Susi 47 and 2 more users like this.
Susi 47 likes this.
Liberanosamalo likes this.
Waagerl likes this.
Waagerl
Natürlich wird der Antichrist ein Geistlicher sein, denn er muss ja bestimmte Verführungsmerkmale aufweisen, Doppelzüngigkeit, Wolf im Schafspelz! Er muss ein guter Psychologe sein und sich mit geistlichen, religiösen Wahrheiten auskennen um diese dann zu so zu wandeln, dass es nur wenigen auffällt!
also... Franz ist das nun mal nicht...der ist KEIN guter Psychologe!
Waagerl
PF hat Psychologie und Literatur studiert und gelehrt!!
Waagerl
Trotz eines noch laufenden Studiums arbeitete Bergoglio zwischen 1964 und 1965 bereits als Professor für Psychologie und Literatur an der Hochschule der Immaculata in Santa Fe.
www.jorge-mario-bergoglio.at
….es gibt viele Psychologie-studiert-Habende...die allerdings alles andere als GUTE Psychologen sind! Ich kenne etliche, die sind dann "überg'schnappt"!
Turbata and 2 more users like this.
Turbata likes this.
Susi 47 likes this.
Waagerl likes this.
Waagerl
Zumindest ist PF ein Vorläufer für den AC, so wie Johannes der Täufer ein Vorläufer für Jesus Christus ist!
Carlus likes this.
Carlus
Der Antichrist Kann kein Geistlicher sein. Der Antichrist kann zur Beleidigung der Gottesmutter auch eine Frau sein. Wäre der Antichrist (der menschgewordene Satan) ein Geistlicher, dann hätte sich Christus mit ihm im Sakrament der Priesterweihe vereinigt. Das trifft nicht zu.
Jesus Christus kann sich mit Männern oder Frauen die das Weihesakrament erschleichen auch keine Einheit bilden, deren …More
Der Antichrist Kann kein Geistlicher sein. Der Antichrist kann zur Beleidigung der Gottesmutter auch eine Frau sein. Wäre der Antichrist (der menschgewordene Satan) ein Geistlicher, dann hätte sich Christus mit ihm im Sakrament der Priesterweihe vereinigt. Das trifft nicht zu.
Jesus Christus kann sich mit Männern oder Frauen die das Weihesakrament erschleichen auch keine Einheit bilden, deren Weihe ist durch das Vorhandensein von einem Weihehindernis niemals vollzogen worden.
Geweihte Priester können den Glauben verlieren und behalten die Gnaden der Weihe bei, diese können aber durch ein Amtshindernis nicht mehr ausgeübt werden, wie bei Rotariern usw.
Der Antichrist ist eine weltliche Person ( m/w), dieser Wird der Weg durch einen Geistlichen der das Prophetenamt verkörpern sollte in das Amt eingeführt und das macht eine hohe geistliche Persönlichkeit ein falscher und somit Gegenpapst, der in der Falschheit seiner Ämterführung der Falsche Prophet wird und ist.
BluePepper and one more user like this.
BluePepper likes this.
CollarUri likes this.
BluePepper
@Carlus Absolut treffend erkannt. Der Antichrist kann kein Geistlicher sein, wobei er sich sämtlicher Geistlicher bevollmächtigen wird. Ich persönlich tendiere ja zu so jemandem, wie Greta Thunberg und ihre neue Klima-Religion, in welcher der Mensch Gott ist und Erretter seiner Umwelt. (satanisch und dumm)