Clicks12.2K

SMOLENSK . was dort wirklich geschah

TomLuka
14
Deutsche Übersetzung des aktuellen Films "Anatomia Upadku - Anatomie des Niedergangs" von Anita Gargas. Diese Übersetzung widme ich den Teilnehmern des Polnischen Januaraufstands von 1863, dessen …More
Deutsche Übersetzung des aktuellen Films "Anatomia Upadku - Anatomie des Niedergangs" von Anita Gargas.

Diese Übersetzung widme ich den Teilnehmern des Polnischen Januaraufstands von 1863, dessen Ausbruch sich am 22. Januar zum 150 Mal jährte.

Für ein freies, katholisches Polen. Für ein freies, katholisches Europa.
RellümKath
Die Weihe ist erfolgt - Der Ostblock Zusammengebrochen! Die orthodoxe Kirche kann schalten und walten, wie sie will - meistens gegen die katholische Kirche.

Nach 70 Jahren Atheismus und Materialismus ist das System bis in die obersten Kirchenkreise immernoch vorhanden.

Die meisten Russen sind ungläubig. Taufe etc. wird nur als "weil alle das machen und man sich dabei besaufen kann" gemacht. Es …More
Die Weihe ist erfolgt - Der Ostblock Zusammengebrochen! Die orthodoxe Kirche kann schalten und walten, wie sie will - meistens gegen die katholische Kirche.

Nach 70 Jahren Atheismus und Materialismus ist das System bis in die obersten Kirchenkreise immernoch vorhanden.

Die meisten Russen sind ungläubig. Taufe etc. wird nur als "weil alle das machen und man sich dabei besaufen kann" gemacht. Es steht bei den Menschen nichts dahinter. Nachdem man für 10 Minuten beim Gottesdienst war, geht man wieder nach Hause. Ist das Kirchengebäude mit den drei Kreuzzeichen aus dem Blick, lebt man wie alle Atheisten weiter.

Der Glaube der Orthodoxen im Alltag ist geprägt von Halbwahrheiten, aber vor allem vom Aberglauben!

Schut mal im Film: Überall sind die Ortschaften nach ehemaligen Verbrechern, wie Kirow etc. benannt. Wie wäre es in Deutschland mit einem Heidrichplatz????
Monika Elisabeth
Eigentlich ist es doch ganz einfach.

Was hat die Gottesmutter in Fatima über die Weihe Rußlands und deren Ablauf gesagt?

Und was hat Rom gemacht?

Eben.

Dabei ist es völlig unerheblich, ob Schwester Lucia damit einverstanden war oder nicht - ob sie eine Doppelgängerin hatte oder nicht. Der Punkt ist der: Menschen irren sich, der Himmel irrt sich nie. Entweder wollte die Muttergottes die …More
Eigentlich ist es doch ganz einfach.

Was hat die Gottesmutter in Fatima über die Weihe Rußlands und deren Ablauf gesagt?

Und was hat Rom gemacht?

Eben.

Dabei ist es völlig unerheblich, ob Schwester Lucia damit einverstanden war oder nicht - ob sie eine Doppelgängerin hatte oder nicht. Der Punkt ist der: Menschen irren sich, der Himmel irrt sich nie. Entweder wollte die Muttergottes die Weihe so, wie sie es in der Botschaft sagte, oder nicht. Wenn man diese Absolutheit zum Maßstab nimmt, wird man schnell feststellen, dass diese spezielle Weihe leider nicht erfolgt ist.
TvA-Fan
@pio molaioni:

Nennen Sie einfach den Zeitpunkt, wann die Weihe ihrer Ansicht nach stattgefunden hat.

Weil irgend ein Tag oder was muss es doch geben, wenn die Weihe wirklich stattgefunden hat...

______

Der Film ist gut gemacht.
Ob er wahr ist weiß ich nicht, ich bin ein bisschen vorsichtig geworden, was "Verschwörungstheorien" angeht.
Plausibel ist es schon, dass der Präsident im Weg war.

More
@pio molaioni:

Nennen Sie einfach den Zeitpunkt, wann die Weihe ihrer Ansicht nach stattgefunden hat.

Weil irgend ein Tag oder was muss es doch geben, wenn die Weihe wirklich stattgefunden hat...

______

Der Film ist gut gemacht.
Ob er wahr ist weiß ich nicht, ich bin ein bisschen vorsichtig geworden, was "Verschwörungstheorien" angeht.
Plausibel ist es schon, dass der Präsident im Weg war.

Aber wie dem auch sei, auf den katholischen Glauben vertrauen bringt deutlich mehr.

Das ist es, was wir vom polnischen Präsidenten behalten sollten.
TomLuka
TomLuka
@alexius: vielen Dank für den Hinweis bezüglich der Sperrung der Luftraums - völlig richtig.

Auch diese Feststellung finde ich grundlegend und wiederhole sie hier noch einmal:

"Danach haben die Regierenden in Europa mit den Russen das weitere Vorgehen abgestimmt. Ergebnis ist das erzwungene Schweigen aller westlichen Medien, sowie das gezielte Verbreiten von Lügen und Desinformation, bis heute …More
@alexius: vielen Dank für den Hinweis bezüglich der Sperrung der Luftraums - völlig richtig.

Auch diese Feststellung finde ich grundlegend und wiederhole sie hier noch einmal:

"Danach haben die Regierenden in Europa mit den Russen das weitere Vorgehen abgestimmt. Ergebnis ist das erzwungene Schweigen aller westlichen Medien, sowie das gezielte Verbreiten von Lügen und Desinformation, bis heute noch deutlich spürbar."

Ich glaube nicht, dass man den Frieden in Europa auf einer Lüge wird aufbauen können.
singular
Ich finde es gut, dass die Menschen in Russland so inständig gläubig sind! Man muss das einmal bei einem Besuch in einem russichen
Gotteshaus erleben! Das ist ergreifend und anrührend zugleich.
Davon können wir Deutschen noch etwas lernen !

Und bei Schändung von Kirchen ( s. orthodoxe Kathedrale in Moskau
durch die durchgeknallte girlie group "pussy-riot", die wahrscheinlich
durch ausländische …More
Ich finde es gut, dass die Menschen in Russland so inständig gläubig sind! Man muss das einmal bei einem Besuch in einem russichen
Gotteshaus erleben! Das ist ergreifend und anrührend zugleich.
Davon können wir Deutschen noch etwas lernen !

Und bei Schändung von Kirchen ( s. orthodoxe Kathedrale in Moskau
durch die durchgeknallte girlie group "pussy-riot", die wahrscheinlich
durch ausländische Kräfte gedungen waren, hat der Staat
wenigstens hart durchgegriffen, was man bei uns und in Östereeich
in gleich gelagerten Fällen von Gotteslästerung und Schändung
von Gotteshäusern ( s. Dom St. Pölten oder Kölner Dom ) vermisst!

Da sage noch einer etwas gegen den verehrten Präsidenten Putin,
der diesen Frevel hart bestrafen liess!!

Die gottlosen Jugendlichen sitzen allesamt im Arbeitslager in Sibirien,
da, wo sie hingehören!!!!

Feanor
@pio m.
Zum x-ten Male: Rußland hat sich nicht bekehrt. Bekehrte Völker lassen nicht ein bloßes Drittel aller Kinder zur Welt kommen und die übrigen zwei Drittel abtreiben.

Bekehrte Völker sind auch nicht der weltgrößte Produzent und Exporteur von Kinderpornographie.

Diese Scheußlichkeiten nur als Beispiele einer langen Kette an Beispielen.

Religion im scheinbar postsowjetischen Rußland ist …More
@pio m.
Zum x-ten Male: Rußland hat sich nicht bekehrt. Bekehrte Völker lassen nicht ein bloßes Drittel aller Kinder zur Welt kommen und die übrigen zwei Drittel abtreiben.

Bekehrte Völker sind auch nicht der weltgrößte Produzent und Exporteur von Kinderpornographie.

Diese Scheußlichkeiten nur als Beispiele einer langen Kette an Beispielen.

Religion im scheinbar postsowjetischen Rußland ist allenfalls Folklore; kratzt man ein wenig am nationaltümelnden Lack, offenbart sich - wie könnte es nach fast hundertjähriger MaterialistInnendiktatur auch anders sein - ein so grobschlächtiger wie animalischer Utilitarismus, daß es einem die Sprache verschlägt.

Der Irrtum Rußlands ist schlicht und ergreifend der Kommunismus/Sozialismus/Bolschewismus, der derzeit die ganze Welt verwüstet (also auch den gottlosen Westen) und in seinem Stammland weiterhin Urstände feiert (freilich nicht unter seinem alten Namen, denn seiner TrägerInnen sind schließlich nicht doof und lernen unentwegt dazu).

Am gegenwärtigen Zustand der heimgesuchten Welt ist klar ersichtlich, daß die Weihe in der geforderten Form eben NICHT stattgefunden hat.

Wir alle haben noch einen langen, dornigen und schrecklichen Weg vor uns.
alexius
Noch etwas interessantes, dass mehrere, vermeidbar zufällige Ereignisse zusammenfügt.

Einer der Hauptverantwortlichen für die Organisation der Visite des polnischen Präsidenten in Smolensk am 10 April 2010 war ein KGB Agent Tomasz Turowski, der auch bei dem Attentat auf Johannes Paul II im Jahre 1981 mitwirkte. Damals, noch als junge Agent, wurde er bei den Jesuiten in Rom eingeschleust. Direkt …More
Noch etwas interessantes, dass mehrere, vermeidbar zufällige Ereignisse zusammenfügt.

Einer der Hauptverantwortlichen für die Organisation der Visite des polnischen Präsidenten in Smolensk am 10 April 2010 war ein KGB Agent Tomasz Turowski, der auch bei dem Attentat auf Johannes Paul II im Jahre 1981 mitwirkte. Damals, noch als junge Agent, wurde er bei den Jesuiten in Rom eingeschleust. Direkt nach dem missglückten Papstattentat hat man ihn, zum Glück noch kurz vor seiner Priesterweihe, aus Rom abgezogen.

Wieder reaktiviert wurde er ein paar Monate vor der geplanten Präsidentenreise nach Smolensk. Dort war er die ganze Zeit direkt vor Ort, um als Repräsentant des polnischen Innenministeriums für die sichere Landung der Präsidentenmaschine zu sorgen.

Nach der Tragödie von Smolensk, hat die neue polnische Regierung, sofort ein stark antikirchlicher Kurs eingeschlagen. Lech Kaczynski, der einzige polnische Präsident der Nachkriegszeit, der sich für christliche Werte eingesetzt hat, war aus dem Weg geräumt.

Heute ist Herr Turowski wieder wie vom Erdboden verschwunden.

Mehr Infos: theunhivedmind.com/forum/index.php
alexius
Die Situation ist etwas komplexer, es geht hier vor allem um die internationale Stabilität. Direkt nach dem Attentat tagte der Sicherheitsrat und sperrte nach einer Sondersitzung, wegen einer angeblichen Vulkanasche-Bedrohung den kompletten Luftraum in Europa ab (so etwas gab es noch nie).

Danach haben die Regierenden in Europa mit den Russen das weitere Vorgehen abgestimmt. Ergebnis ist das …More
Die Situation ist etwas komplexer, es geht hier vor allem um die internationale Stabilität. Direkt nach dem Attentat tagte der Sicherheitsrat und sperrte nach einer Sondersitzung, wegen einer angeblichen Vulkanasche-Bedrohung den kompletten Luftraum in Europa ab (so etwas gab es noch nie).

Danach haben die Regierenden in Europa mit den Russen das weitere Vorgehen abgestimmt. Ergebnis ist das erzwungene Schweigen aller westlichen Medien, sowie das gezielte Verbreiten von Lügen und Desinformation, bis heute noch deutlich spürbar.

In Polen gibt es zur Zeit eine regelrechte „Selbstmordserie“ unter den Leuten, die sich mit der Aufklärung des "Abstürzes" beschäftigen. Sehr viele, die sich doch trauen etwas zu sagen, werden eingeschüchtert, oder als Spinner gebrandmarkt. Polen mutiert langsam zu einem Polizeistadt.

Ein Zugeben der Wahrheit wurde die Anerkennung eines direkten Angriffs auf NATO gleichen und entsprechende Pakt-Mechanismen auslösen. In dem Flugzeug starben schließlich auch mehrere führende NATO-Offiziere mit. Bei ungünstigen Verlauf wäre sogar auch ein neuer Krieg in Europa denkbar. Das ist schlecht für das Geschäft, und so zieht man es vor, sich mit dem ehemaligen KGB
Offizier Putin, auf Kosten der Wahrheit, der polnischen Souveränität und der Würde der Familien aller Opfer zu einigen

Es ist nicht das erste mal in der Geschichte Polens, dass man einfach im internationalen Politikspiel geopfert wird. Es gibt deshalb kaum eine Chance für eine ehrliche Aufklärung.
TomLuka
Das sind die gleichen Leute, die überall die Diskussion über die Wahrheit von Smolensk unterdrücken. Die Anhängerschaft rekrutiert sich aus der postkommunistischen Generation, Kinder derer, die im vorigen System Vorteile für sich abschöpfen konnten. Diese Leute sitzen auch in den Medien und drehen an der Propagandaschraube. Würden die großen Medienanstalten in Polen sachlich mit dem Thema …More
Das sind die gleichen Leute, die überall die Diskussion über die Wahrheit von Smolensk unterdrücken. Die Anhängerschaft rekrutiert sich aus der postkommunistischen Generation, Kinder derer, die im vorigen System Vorteile für sich abschöpfen konnten. Diese Leute sitzen auch in den Medien und drehen an der Propagandaschraube. Würden die großen Medienanstalten in Polen sachlich mit dem Thema umgehen, wäre der "zweite Umlauf" doch gar nicht nötig. Filme wie der von Anita Gargas werden nicht im öffentlichen Fernsehen gezeigt. Und die Anhängerschaft von Janusz Palikot wird auf 5% geschätzt.
TomLuka
@pio: wir hatten das Gespräch ja schon vor langer Zeit hier einmal. Ich bitte den Film genau anzusehen. Es wird wenn, dann ganz konkret Schuld zugewiesen: dass die russische Seite die Aufklärung der Katastrophe verhindert, dass Spuren verwischt werden, dass Leichenobduktionen schlampig durchgeführt wurden und es dann zu Verwechselungen kam, wobei Opfer in den falschen Gräbern begraben wurden. …More
@pio: wir hatten das Gespräch ja schon vor langer Zeit hier einmal. Ich bitte den Film genau anzusehen. Es wird wenn, dann ganz konkret Schuld zugewiesen: dass die russische Seite die Aufklärung der Katastrophe verhindert, dass Spuren verwischt werden, dass Leichenobduktionen schlampig durchgeführt wurden und es dann zu Verwechselungen kam, wobei Opfer in den falschen Gräbern begraben wurden. Es wird festgestellt, dass die Ursache der Katastrophe zwei Explosionen gewesen sind - es wird aber nicht gesagt wer die Sprengladung gelegt und gezündet hat - es wird aber wiederum erwähnt dass Frau Anodina eine fehlerhafte Aufklärung geführt hat, und die fehlerhaften Analysen dieser Frau sind in die Weltpresse gegangen. Also für mich genug vorsätzliche Fehler der russischen Seite.
hiti
Liebe Freunde!

@pio molaioni: "Die "zweite Botschaft von Fatima" ist längst passé. Die Weihe ist vorgenommen. Russland verbreitet im Gegensatz zum morallosen Westen bzw der USA keine Irrlehren"

Das stimmt so nicht!
Mit der Weihe begann die Entmachtung des Kommunismus, aber die Dunkelheit sitzt immer noch tief innen im Zentrum dieses Landes. Das Dämonische ist immer noch in seinem Blut.…More
Liebe Freunde!

@pio molaioni: "Die "zweite Botschaft von Fatima" ist längst passé. Die Weihe ist vorgenommen. Russland verbreitet im Gegensatz zum morallosen Westen bzw der USA keine Irrlehren"

Das stimmt so nicht!
Mit der Weihe begann die Entmachtung des Kommunismus, aber die Dunkelheit sitzt immer noch tief innen im Zentrum dieses Landes. Das Dämonische ist immer noch in seinem Blut. Russland gehört trotz Weihe immer noch nicht richtig dem Herzen Mariens!

Russland ist immer noch die Gefahr
, was nach außen so nicht ersichtlich ist und dehnt seinen Einfluss weiter aus...

fg
Hiti (www.gottliebtuns.com)
Salutator
Wir sollten an die zweite Botschaft von Fatima denken:

... Um das zu verhüten, werde ich kommen, um die Weihe Russlands an mein unbeflecktes Herz und die Sühnekommunion an den ersten Samstagen des Monats zu verlangen. Wenn man auf meine Wünsche hört, wird Russland sich bekehren und es wird Friede sein. Wenn nicht, wird es seine Irrlehren über die Welt verbreiten, wird Kriege und Kirchenverfolgu…More
Wir sollten an die zweite Botschaft von Fatima denken:

... Um das zu verhüten, werde ich kommen, um die Weihe Russlands an mein unbeflecktes Herz und die Sühnekommunion an den ersten Samstagen des Monats zu verlangen. Wenn man auf meine Wünsche hört, wird Russland sich bekehren und es wird Friede sein. Wenn nicht, wird es seine Irrlehren über die Welt verbreiten, wird Kriege und Kirchenverfolgungen heraufbeschwören. Die Guten werden gemartert werden, der Heilige Vater wird viel zu leiden haben, verschiedene Nationen werden vernichtet werden, am Ende aber wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren. Der Heilige Vater wird mir Russland weihen, das sich bekehren wird, und der Welt wird eine Zeit des Friedens geschenkt werden.
alexius
Danke. Man sollte es breit verteilen.