Clicks299

O du, mein Volk, was tat ich dir?

O du mein Volk, was tat ich dir? - - Ein Klagelied Jesu
O du mein Volk, was tat ich dir... - Das gesungene Lied mit der Familie Berger.

Der Liedtext:
1. O du mein Volk, was tat ich dir?
Betrübt ich dich?
Antworte mir!
Ägyptens Joch entriss ich dich,
du legst des Kreuzes Joch auf mich.

Refrain
Heiliger Gott!
Heiliger starker Gott!
Heiliger Unsterblicher,
erbarm dich unser!

2. Ich führte dich durch vierzig Jahr
und reichte dir das Manna dar;
das Land des Segens gab ich dir,
und du gibst mir das Kreuz dafür.

Refrain
Heiliger Gott! .....

3.
Was hab ich nicht für dich getan?
Pflanzt dich als meinen Weinberg an,
und du gibst bittern Essig mir,
durchbohrst des Retters Herz dafür.

Refrain
Heiliger Gott! .....

4.
Ich führte dich durchs Rote Meer,
und du durchbohrst mich mit dem Speer.
Der Heiden Macht entriss ich dich,
du übergabst den Heiden mich.

Refrain
Heiliger Gott! …..

5.
Ich nährte in der Wüste dich,
und du, du lässt verschmachten mich;
gab dir den Lebensquell zum Trank,
und du gibst Galle mir zum Dank.

Refrain
Heiliger Gott! .....

6.
Ich schlug den Feind, gab dir sein Land;
und grausam schlägt mich deine Hand.
Das Königszepter gab ich dir,
du gibst die Dornenkrone mir.

Refrain
Heiliger Gott! .....

7.
Ich gab dir Gnaden ohne Zahl;
du schlägst mich an des Kreuzes Pfahl.
O du mein Volk, was tat ich dir?
Betrübt ich dich?
Antworte mir!

Refrain
Heiliger Gott! .....

Gereimte Übertragung aus dem Lateinischen sowie dem Schottischen Messbuch von
Markus Fidelis Jäck 1817
Quelle :
(de.m.wikipedia.org)
geringstes Rädchen
❤ Herz Jesu-Video: Die Dornenkrone unseres Lebens
Vom Leiden Jesu und unserer Verantwortlichkeit dafür...
Sonia Chrisye
Heute, am Karsamstag, sollte die Glaubensgewißheit der Mutter Jesu im Mittelpunkt stehen, so habe ich soeben gelernt von Raphael.
@M.RAPHAEL
Aber ich denke, wir dürfen auch noch einmal zurück blicken auf den Karfreitag, wie es an jedem Sonntag in der Eucharistiefeier geschieht.
Ja, - - und ohne diese Glaubensgewißheit, die mit heineingenommen werden sollte in unseren Alltag, teilzunehmen an …More
Heute, am Karsamstag, sollte die Glaubensgewißheit der Mutter Jesu im Mittelpunkt stehen, so habe ich soeben gelernt von Raphael.
@M.RAPHAEL
Aber ich denke, wir dürfen auch noch einmal zurück blicken auf den Karfreitag, wie es an jedem Sonntag in der Eucharistiefeier geschieht.
Ja, - - und ohne diese Glaubensgewißheit, die mit heineingenommen werden sollte in unseren Alltag, teilzunehmen an der Eucharistie??? - - - also nur aus Gewohnheit???
Auch darüber sollten wir einmal nachdenken, insbesondere über die Folgen.
Sonia Chrisye
"Popule meus"...14.4.2017 Karfreitagsliturgie

Hier können wir die von @Don Reto Nay
angekündigte lateinische Version in einer wunderschönen Vertonung anhören.
One more comment from Sonia Chrisye
Sonia Chrisye
Für alle, die der Lateinischen Sprache nicht mächtig sind:
Was sind Improperien?
de.wikipedia.org/wiki/Improperien
Danke lieber
@Don Reto Nay
für diese Hinweise.
M.RAPHAEL
Liebe @Sonia Chrisye: Ich schätze Euch sehr, sehr. Deshalb, was jetzt kommt fällt mir nicht leicht. Aber ich habe keine Wahl. Ich bin ein Soldat der Mutter Gottes. Ich komme über die Hügel von Lourdes. Es ist Schluss:
Warum wir heute am Karsamstag unsere Königin und Feldherrin feiern:
www.returntoorder.org/…/why-the-church-…
Die Mutter Gottes ist überhaupt nicht lieb und nett.
Don Reto Nay
Das sind die Improperien, die man in der Kirche gesungen hat, als sie noch katholisch war.
Sonia Chrisye
Lieber Don Reto.
Ein so ergreifendes Lied habe ich selten gehört.
Don Reto Nay
Es wurde am Karfreitag während der Kreuzverehrung gesungen.
Sonia Chrisye
Ja, auf Wikipedia gibt es eine hervorragende Ausführung zu diesem Lied.
Don Reto Nay
Jetzt kommt gleich ein Video, das ich hochgeladen habe: dort kann man eine sehr schöne Vertonung hören.
Sonia Chrisye
Danke von Herzen dafür.
Sonia Chrisye
O du mein Volk, was tat ich dir...
Dieses Klagelied Jesu wurde im Jahr 2014 hier bei Gloria TV eingestellt von unserem Freund und Bruder im Herrn Rupert von Salzburg.
Danke lieber Rupert für dieses sehr ergreifende Lied zum Leiden und Sterben Jesu.
Es gibt wohl kein zweites, das in solcher Deutlichkeit und Klarheit das Verhältnis der meisten Menschen ihrem Gott und Vater sowie Seinem Sohn Jesus …More
O du mein Volk, was tat ich dir...
Dieses Klagelied Jesu wurde im Jahr 2014 hier bei Gloria TV eingestellt von unserem Freund und Bruder im Herrn Rupert von Salzburg.
Danke lieber Rupert für dieses sehr ergreifende Lied zum Leiden und Sterben Jesu.
Es gibt wohl kein zweites, das in solcher Deutlichkeit und Klarheit das Verhältnis der meisten Menschen ihrem Gott und Vater sowie Seinem Sohn Jesus Christus beschreibt, der SEIN Leben für uns dahin gab zu unserer Erlösung.

Siehe, das ist Gottes Lamm, welches der Welt Sünde trägt.
Sonia Chrisye
Dieses Klagelied Jesu wurde im Jahr 2014 hier bei Gloria TV von unserem Freund und Bruder im Herrn Rupert von Salzburg.
Danke lieber Rupert.
Endlich habe ich den Text dieses ergreifenden Liedes gefunden.
Ja, so ist es, das Verhältnis der meisten Menschen zu unserem Vater im Himmel und seinem Sohn Jesus Christus, der SEIN Leben für uns dahin gab.