Seidenspinner
11
Die österr. Bischöfe haben erneut zur Corona-Impfung aufgerufen und erachten eine zeitlich befristete Impfpflicht als letzte Möglichkeit zur Bekämpfung der Pandemie für zulässig

Bischöfe: Temporäre Impfpflicht als letzte Möglichkeit zulässig

Wien, 07.12.2021 (KAP) Die österreichischen Bischöfe haben erneut zur Corona-Schutzimpfung aufgerufen und erachten eine zeitlich befristete Impfpflic…
Gamaliel
Die Mitglieder der Österreichischen Bischofskonferenz wurden schon vor langer Zeit vom Hl. Geist verlassen. Ihre dogmatischen und moralischen Stellungnahmen sind daher für jeden Katholiken irrelevant. Von diesen blinden Führern sind aktuell keine zuverlässigen Orientierungen in Lehr- und Sittenfragen zu erhalten. Nur eine gründliche Bekehrung und Rückkehr zum katholischen Glauben könnte sie zu …More
Die Mitglieder der Österreichischen Bischofskonferenz wurden schon vor langer Zeit vom Hl. Geist verlassen. Ihre dogmatischen und moralischen Stellungnahmen sind daher für jeden Katholiken irrelevant. Von diesen blinden Führern sind aktuell keine zuverlässigen Orientierungen in Lehr- und Sittenfragen zu erhalten. Nur eine gründliche Bekehrung und Rückkehr zum katholischen Glauben könnte sie zu vertrauenswürdigen Hirten der Herde Christi machen. Möge ihnen diese Gnade geschenkt werden!
De Profundis shares this
2311
Die österreichische Bischofskonferenz erachtet ihrer aktuellen Pressemitteilung zufolge eine "zeitlich befristete Impfpflicht als letzte Möglichkeit zur Bekämpfung der Pandemie" für zulässig.
Aquila
Und schon wieder: Wo sie reden sollten, schweigen sie (z.B. was Aufrufe zu Gebet und Umkehr betrifft); wo sie schweigen sollten, reden sie (Aufruf zum Impfen, Befürwortung einer Impfpflicht)!!!
Erbärmlich!
Seidenspinner
Regierungsgehilfen