Clicks67
Tina 13
1

Der Pfad der Gerechten ist wie der Morgenschein; er wird immer lichter bis zum vollen Tag. Der Gottlosen Weg ist wie dunkle Nacht; sie wissen nicht, worüber sie straucheln.

Der Pfad der Gerechten ist wie der Morgenschein; er wird immer lichter bis zum vollen Tag. Der Gottlosen Weg ist wie dunkle Nacht; sie wissen nicht, worüber sie straucheln.

Hört, Kinder, die Mahnung des Vaters! Merkt auf, um Weisheit zu lernen!

Dann rufen sie mich – doch ich gebe keine Antwort; sie suchen nach mir – doch sie finden mich nicht.

Weil sie die Erkenntnis gehaßt, nach der Furcht des Herrn nicht gefragt, um meinen Rat sich niemals gekümmert, jede Rüge von mir verschmäht – sollen sie die Frucht ihrer Taten genießen, sich sättigen an ihren Plänen.

Denn den Tod bringt den Toren ihr Abfall, ihre Sorglosigkeit ist der Narren Verderben.

Wer aber mir folgt, darf wohnen in Sicherheit, in Ruhe, ohne Bangen vor Unheil
.

Denn Weisheit verleiht nur der Herr; aus seinem Mund kommen Erkenntnis und Einsicht.

Mein Sohn, vergiß meine Lehre nicht! Dein Herz beachte meine Weisungen. Denn sie bringen dir in Fülle langes Leben, Jahre des Wohlergehens und Glück; Liebe und Treue sollen dich nie verlassen. Binde meine Gebote an deinen Hals, schreibe sie dir auf die Tafel des Herzens! Dann wirst du Gnade gewinnen und bei Gott und den Menschen reichen Lohn.

Das Buch der Sprüche