Clicks1K
Mk 16,16
5

Rettet das Leben von Schwester Mary John Mananzan OSB!

gefunden bei Missio:

www.missio-hilft.de

Schreiben Sie einen Hilferuf an Bundesaußenminister Heiko Maas
Am 17. Juni hat eine Beamtin der philippinischen Regierung die missio-Partnerin Schwester Mary John Mananzan OSB auf Facebook als Terroristin bezeichnet. Das ist ein Signal an paramilitärische Gruppen, dass sie die Ordensfrau und Menschenrechtlerin töten können, ohne Strafverfolgung befürchten zu müssen.
Appellieren Sie mit missio an Bundesaußenminister Heiko Maas,
dass er sich bei der Regierung der Philippinen für den Schutz des Lebens von Schwester Mary John einsetzt,
dass er die Regierung der Philippinen auffordert, den Vorwurf des Terrorismus gegenüber Schwester Mary John zurückzunehmen und
dass er bei der Regierung der Philippinen gegen die Praxis der außergerichtlichen Tötung von Regierungskritikerinnen und -kritikern unter dem Deckmantel der Drogen- und Terrorismusbekämpfung interveniert.
Hintergrund: Schwester Mary John Mananzan OSB ist seit etwa 25 Jahren Projektpartnerin von missio auf den Philippinen. Sie ist dort eine prominente Ordensfrau, die sich öffentlich für die Rechte und Menschenwürde der Armen und sozial Ausgegrenzten einsetzt. Sie fördert mit Hilfe von missio Aachen Mädchen- und Frauenprojekte, initiiert Bewusstseinsarbeit zur Gleichberechtigung von Männern und Frauen und ist auch im interreligiösen Dialog tätig. Sie mischt sich in politische Debatten ein und kritisiert dabei auch die aktuelle Regierung Rodrigo Duterte.
Eine regierungsoffizelle Einstufung als Terroristin wie im Fall von Schwester Mary John ist als sogenanntesRed Tagging” bekannt. Dies ist eine gängige Praxis, um Regierungskritikerinnen und -kritiker zum Schweigen zu bringen. Diese Vorgehensweise ist Teil der Strategie der außergerichtlichen Tötungen durch die philippinische Regierung, die eine eminente Menschenrechtsverletzung ist. In den vergangenen Monaten sind auf diese Weise schon vier katholische Priester getötet worden. Mit dieser Praxis muss Schluss sein.
alfredus
Hier muss unser Außenminister Maas von Amtswegen eingreifen ! Wird er es tun und wird er helfen das Leben einer Christin zu retten ... ?
Mk 16,16
Ich habe die Petition unterschrieben und hoffe, daß viele von GTV mitmachen.
nujaas Nachschlag
iVon Amts wegen ist Maas nur bei deutschen Staatsbürgern zuständig. Der für Entwicklungszusammenarbeit zuständige Minister Müller könnte sich aber für zuständig erklären, ist deutlich fähiger und hat auch mehr Drohpotential gegen die phllippinische Regierung in der Hand.
Lichtlein
Alles wird einmal bekannt, der Herr weiß Bescheid.
Mk 16,16
Mk 4
22 Nichts ist verborgen, das nicht offenbar werden, nichts ist geheim, das nicht an den Tag kommen soll.