Kardinal Schönborn marschiert im Gleichschritt mit dem Regime. Von Hochw. Herbert Stichaller

Offener Brief an den Wiener Kardinal Christoph Schönborn. Von Pfarrer in Rente (und Rebellion), Hw. Herbert Stichaller.

Hochwürdigster Herr Erzbischof,
Lieber Mitbruder!

Mit Verwunderung und Besorgnis habe ich die Abberufung Ihres Diakons und Polizeiseelsorgers zur Kenntnis genommen. Ihr Entlassungsbrief kursiert mit immer größerer Geschwindigkeit im Internet. Eine solche Verbreitung hätte man sich von Hirtenworten gewünscht, die wir in dieser schweren Zeit so schmerzlich vermissen.

Ihre Privatmeinung über die Impfung sei Ihnen unbenommen, aber dass Sie diese zur Maxime der katholischen Kirche von Österreich machen, übersteigt jede Vorstellung von Anstand und Moral.

Ich habe mich oft gefragt, woher Sie Ihre gewagten Vergleiche (Gurtenpflicht, Tempolimit) für die von Ihnen unterstützte Impfpflicht nehmen.

Ich habe Sie als besonnenen klugen Professor kennengelernt, als Sie einmal im Bildungshaus St. Georgen am Längsee vor Theologen referierten. Damals waren Sie noch nicht Bischof. Nun aber hören Sie auf einen deutschen Professor [Hw. Matthias Beck], der den Wiener Lehrstuhl für Moraltheologie innehat. Ich war entsetzt über seine Arroganz und seinen Zynismus, mit dem er kürzlich im „Talk im Hangar“ auf ServusTV auftrat. Er soll unsere Kirche repräsentieren? Er soll uns lehren, was ethisch und moralisch ist? Ich schäme mich.

Mein verehrter Lehrer in Moraltheologie, bei dem ich 1982 in Salzburg meinen theologischen Abschluss machen durfte, würde sich ebenso schämen.

Hochwürdigster Erzbischof, Sie marschieren in Gleichschritt mit einem diktatorischen Regime, das gegen das Volk regiert, und sind stolz auf das "gegenseitige Vertrauen" und die "gute Zusammenarbeit" mit ihm. Damit haben Sie sich selbst auf die Anklagebank gestellt. Möge Ihr Richter gnädig sein.
charlemagne
michael7
"Letztes Jahr war Malta ein leuchtendes Beispiel für die Einhaltung der Impfvorschriften. Es hat alle Regeln befolgt und alle Lügen geglaubt, und jetzt erlebt das Land seine schlimmste COVID-19-Todesrate. ... das Leben hat sich nicht normalisiert. Das alles ist nicht überraschend. Der Covidian-Kult ist ein Todeskult. Er hasst die Menschheit. Er hasst das Leben."
LEIDER! 😬 🤪 🤑
Bettina Clara Fay
Die Zahlen sprechen halt eine andere Sprache: Malta 538 Tote ( 525.000 EW) Impfrate 84%, Österreich 14.030 Tote (8,9 Mio EW) Impfrate 75% D.h. in Malta ist bisher jeder 975. Mensch an Covid gestorben und in Österreich jeder 634.Wers nicht glaubt, kann ja nachrechnen.
michael7
Ja, die Regierung marschiert "im Gleichschritt mit einem diktatorischen Regime, das gegen das Volk regiert" und es Big-Pharma-Milliarden-Profiteuren ausliefert!
Und das Schlimme: Die "Bischöfe" klatschen noch Beifall und verbieten ebenfalls diktatorisch kritische Stellungnahmen! Wo wären diese Bischöfe 1933 oder 1938 gestanden? 🤪 😲
Waagerl
Und täglich grüßt da Murmeltier. Trolle nicht füttern: ,,

Bettina Clara Fay

Wien, Österreich

Deutsch
Alter: 35
Dabei seit
24. Jan.
Zuletzt gesehen
vor 2 Min
Bettina Clara Fay
"....diktatorischen Regime, das gegen das Volk regiert" Dieser Vergleich ist völlig blödsinnig, da wir weiterhin in einer parlamentarischen Demokratie leben, wo gewählte Volksvertreter mehrheitlich Entscheidungen treffen. Bitte wo wird gegen ein Volk regiert? Ein diktatorisches Regime ist halt etwas anderes, das sollte man auch bei geringer Allgemeinbildung wissen. Das Problem ist, dass eine …More
"....diktatorischen Regime, das gegen das Volk regiert" Dieser Vergleich ist völlig blödsinnig, da wir weiterhin in einer parlamentarischen Demokratie leben, wo gewählte Volksvertreter mehrheitlich Entscheidungen treffen. Bitte wo wird gegen ein Volk regiert? Ein diktatorisches Regime ist halt etwas anderes, das sollte man auch bei geringer Allgemeinbildung wissen. Das Problem ist, dass eine Minderheit, behauptet, sie sei das Volk und daher Legitimität ableitet..
michael7
Das Problem ist, dass die Regierung nicht nach medizinischer Notwendigkeit, sondern in diktatorischer Manier die Bevölkerung schikaniert. Längst ist die Intensivbetten-Belegung unter 200, also auf der von der Regierung selbst festgelegten Stufe 0 angelangt, und dennoch werden "Ungeimpfte" weiter durch "Lockdown" vom sozialen und wirtschaftlichen Leben ausgeschlossen!? Das allein ist schon …More
Das Problem ist, dass die Regierung nicht nach medizinischer Notwendigkeit, sondern in diktatorischer Manier die Bevölkerung schikaniert. Längst ist die Intensivbetten-Belegung unter 200, also auf der von der Regierung selbst festgelegten Stufe 0 angelangt, und dennoch werden "Ungeimpfte" weiter durch "Lockdown" vom sozialen und wirtschaftlichen Leben ausgeschlossen!? Das allein ist schon fundamental grundrechtswidrig, weil medizinisch widersinnig, da auch bei "Geimpften" niemand weiß, wer noch infektiös ist!
Das alles ist - wie übrigens die "Impfpflicht" mit einem Stoff, der Risiken, aber keinen wirklichen Schutz bietet gegen eine Krankheit, die kaum mehr gefährlich ist, diktatorisch. Der Staat greift willkürlich die Grundrechte der körperlichen Unversehrheit, der Gewissensfreiheit, der Selbstbestimmung usw. an.
Wenn Ihnen nicht auffällt, dass mit dem "Grünen Pass" staatlicher Willkür und Freiheitsentzug Tür und Tor geöffnet ist, die sich immer mehr der Situation in China angleicht, dann wäre Ihnen wohl auch 1933 oder 1938 nichts "Antidemokratisches" aufgefallen!? 😲 🤪
Bettina Clara Fay
Ihr Beitrag strotzt von falschen Behauptungen;
1.Die Regierung hat eine demokratisch legitimierte Mehrheit und fällt Entscheidungen, die vom Verfassungsgerichtshof geprüft werden - wo ist da Diktatur?
2.Es kommt nicht nur auf die Intensivbetten an , z.B.
ist Long Covid auch ein großes Problem , daher ist es wichtig Infektionen zu minimieren.
3.Dasss Covid 19 derzeit eine ungefährliche Krankheit …More
Ihr Beitrag strotzt von falschen Behauptungen;
1.Die Regierung hat eine demokratisch legitimierte Mehrheit und fällt Entscheidungen, die vom Verfassungsgerichtshof geprüft werden - wo ist da Diktatur?
2.Es kommt nicht nur auf die Intensivbetten an , z.B.
ist Long Covid auch ein großes Problem , daher ist es wichtig Infektionen zu minimieren.
3.Dasss Covid 19 derzeit eine ungefährliche Krankheit ist, kann nur wer behaupten , der von Medizin keine Ahnung hat
4. Der Grüne Pass ist keine Willkür des österreichischen Staates sondern in der ganzen EU gültig, falls Ihnen das noch aufgefallen ist.
Alles klar?
michael7
1. Die Regierung kann nicht Grundrechte willkürlich und ohne Not aufheben.
2. Es gibt andere Mittel, Infektionen zu minimieren, und auch bei anderen Infektionen gibt es teils lange Verläufe. Das allein ist kein hinreichender Grund für eine "Impfpflicht" mit einem noch nicht abschließend beurteilbaren Impfstoff.
3. Für die meisten Menschen und Altersgruppen ist Covid ungefährlich. Das sehen sie …More
1. Die Regierung kann nicht Grundrechte willkürlich und ohne Not aufheben.
2. Es gibt andere Mittel, Infektionen zu minimieren, und auch bei anderen Infektionen gibt es teils lange Verläufe. Das allein ist kein hinreichender Grund für eine "Impfpflicht" mit einem noch nicht abschließend beurteilbaren Impfstoff.
3. Für die meisten Menschen und Altersgruppen ist Covid ungefährlich. Das sehen sie schon an den inzwischen unzählbaren Genesenen, deren Zahl übrigens die gemeldeten noch übersteigt, weil viele entweder asymptomatisch sind oder erst nach der Erkrankung wieder zum Testen gehen können, wo oft kein positives Ergebnis mehr angezeigt wird!
4. Eben, das ist das Problem, dass mit dem grünen Pass ein weltweites Kontrollsystem eingeführt wird, wo die Menschen willkürlichen Einschränkungen ihrer Freiheit wie in China unterworfen werden! (Wieso soll z.B. plötzlich der "Gesundheitsminister", der die Menschen in Wirklichkeit in Angst, Krankheit und Medikamentenabhängigkeit treibt, entscheiden, welche - ungenügend getesteten? - Mittel die Menschen sich in den Körper spritzen lassen müssen und in welchen Abständen? Das alles ist politische Willkür, der jeder am Grundrecht Interessierte widerstehen muss! - Wehret den Anfängen! 🥵 🙏
Bettina Clara Fay
1. Die Regierung kann alles machen, das sie für richtig hält, wenn es verfassungskonform ist. Das ist so in einer Demokratie, auch wenn es manchem nicht paßt.
2.und die wären? Was hilft besser, als die Impfung außer Shut down?Corona ist eben nicht eine Erkrankung, wie die Influenza, sonst hätten wir nicht die Probleme im Gesundheitssystem.
3. " Für die meisten Menschen ist Covid ungefährlich"Nur …More
1. Die Regierung kann alles machen, das sie für richtig hält, wenn es verfassungskonform ist. Das ist so in einer Demokratie, auch wenn es manchem nicht paßt.
2.und die wären? Was hilft besser, als die Impfung außer Shut down?Corona ist eben nicht eine Erkrankung, wie die Influenza, sonst hätten wir nicht die Probleme im Gesundheitssystem.
3. " Für die meisten Menschen ist Covid ungefährlich"Nur haben wir leider letztes Jahr durch Covid eine Übersterblichkeit gehabt, die Spitäler waren überfordert, Routineeingriffe mussten verschoben werden, in Italien haben sich die Särge gestapelt, das Militär mußte die Toten wegbringen, in New York mußten Tote in Parks begraben oder in Kühlwagen zwischengelagert werden, in Indien sind Menschen in Autos auf Parkplätzen vor Spitälern mit Sauerstoff beatmet worden , wenn sie noch einen bekommen hatten : sieht so eine harmlose Erkrankung aus?
4. Es ist völlig falsch, dass der Gesundheitsminister willkürlich bestimmen kann wer mit welchem Impfstoff geimpft wird bitte beweisen!
Bitte beweisen welcher Gesundheitsminister Menschen mit welchen Medikamenten abhängig macht! Bitte Fakten auf den Tisch nicht nur schwurbeln wie die meisten Coronaleugner, die Naturwissenschaft nicht einmal schreiben können.
michael7
😂 1. Das ist ja das Problem: Die Regierung verstößt willkürlich gegen Verfassung und Grundrechte, weil es gelindere Mittel gibt, als eine Zwangs-Körperverletzung an der gesamten Bevölkerung! Auch der Zwangs-Ausschluss von gesunden (!) Menschen von der Teilhabe am gesellschaftlichen, wirtschaftlichen oder beruflichen Leben ist verfassungswidrig, willkürlich und nicht mit einem Interesse an der …More
😂 1. Das ist ja das Problem: Die Regierung verstößt willkürlich gegen Verfassung und Grundrechte, weil es gelindere Mittel gibt, als eine Zwangs-Körperverletzung an der gesamten Bevölkerung! Auch der Zwangs-Ausschluss von gesunden (!) Menschen von der Teilhabe am gesellschaftlichen, wirtschaftlichen oder beruflichen Leben ist verfassungswidrig, willkürlich und nicht mit einem Interesse an der Gesundheit der Menschen begründbar!
2. Wo besteht aktuell die Gefahr für einen Lockdown? Lockdowns sind auch willkürliche politische Entscheidungen, besonders wenn die Politik selbst durch Impfzwang und schlechte Bedingungen den Notstand in Krankenhäusern selbst provoziert und sogar in der Pandemie noch Betten abbaut und Personal zur Kündigung zwingt!
3. Ja, die Übersterblichkeit kam in den meisten Ländern merkwürdigerweise nicht so sehr 2020, sondern erst 2021, als ein Großteil der Bevölkerung "geimpft" wurde! Das ist ja das Auffällige! Natürlich "hängt das alles nicht mit der 'Impfung' zusammen" 🤗 🥳 , da es ja nur Herzinfarkte, Herzmuskelentzündungen, Autoimmun-Zerstörungen von Organen, plötzliche Krebserkrankungen usw. waren - und es fast nie genauer untersucht wird! Und das, obwohl die nicht abgeschlossenen Studien eigentlich zu einer ganz genauen Untersuchung der Zusammenhänge zwischen "Impfung" und Folgewirkungen verpflichten würden! 😲 🤥
Das es in einigen Gegenden wie Bergamo am Anfang zu vielen Toten kam, hängt mit der mangelhaften oder falschen Behandlung zusammen, die damals gegeben wurde, möglicherweise auch mit der Zwangs-Grippeimpfung, die Italien im damaligen Winter den alten Menschen auferlegt hat und die möglicherweise zu eine verminderten Abwehr anderer Erreger geführt hat. Die Medizin hat dazugelernt: Wo gibt es diese "Massensterblichkeit" denn wirklich noch?
4. 😂 Falls Sie schon "geimpft" sind, sagt Ihnen ab jetzt der Gesundheitsminister, ab wann Sie die nächste "Impfung" brauchen, um noch als "geimpft" zu gelten, und auch, ob eine "Impfung" gegen die Variante von 2020, die bisher allein verimpft wird (! 😂) aktuell erfolgen soll oder 3 weitere Dosen gegen Omikron (die es noch nicht gibt) und dann so weiter gegen zukünftige Viren usw. usw. Haben Sie das nicht mitbekommen, dass Sie das nicht selbst entscheiden werden? 😂 (Hier wird eine staatliche und recht willkürliche Impf-Abhängigkeit verordnet, wie wollen Sie denn da wieder rauskommen? Angesichts einer so willkürlich agierenden Regierung, deren Maßnahmen überhaupt nicht mehr rational-gesundheitlich begründbar sind, sondern praktisch nur noch auf Pharma-Lobbyismus und Unterdrückung der Freiheit der Menschen hinauslaufen?). 😬 😲
Bettina Clara Fay
Wenn Sie der Meinung sind, die Regierung verstößt gegen die Verfassung, dann können Sie das ja anzeigen, wir leben immer noch in einem Rechtsstaat. Aber so Leute, wie Sie stellen wahrscheinlich auch unsere Verfassung in Frage.
Wer hat Ihnen diesen medizinischen Blödsinn erzählt, dass eine "Zwangs Grippeimpfung" eine Übersterblichkeit verursacht hat , bitte nicht schwurbeln, sondern Fakten. …More
Wenn Sie der Meinung sind, die Regierung verstößt gegen die Verfassung, dann können Sie das ja anzeigen, wir leben immer noch in einem Rechtsstaat. Aber so Leute, wie Sie stellen wahrscheinlich auch unsere Verfassung in Frage.
Wer hat Ihnen diesen medizinischen Blödsinn erzählt, dass eine "Zwangs Grippeimpfung" eine Übersterblichkeit verursacht hat , bitte nicht schwurbeln, sondern Fakten. Weltweit sind bisher 5,6 Mio Menschen an Covid gestorben. Noch Fragen? Haben Sie andere Zahlen? Bitte auf den Tisch.
Die Antwort sind sie schuldig geblieben, mit welchen Medikamenten der Gesundheitsminister abhängig macht. So Leute, wie Sie schimpfen auf die Pharmaindustrie, finden aber nichts dabei, nachweislich nicht wirksame Homöopathie zu nehmen, bei der die Hersteller Gewinnspannen haben , von dem die übrige Pharmaindustrie nur träumen kann.
Wollen Sie mit Ihrem medizinischen Halbwissen entscheiden , wie viele Impfungen notwendig sind? Ich sage: nein. Daher ist es sinnvoll, dass so Leute, wie Sie zur Impfung verpflichtet werden, um die Schaden zu minimieren.
michael7
😂 😂 Ich stelle die Verfassung in Frage, wenn ich für Grundrechte wie Selbstbestimmung, Recht auf körperliche Unversehrtheit, Gewissensfreiheit usw. eintrete? - Ihnen sind doch diese Grundrechte egal.- Und Sie unterschieben "Verfassungs-Gleichgültigkeit" frech andern Menschen, welche diese Grundrechte und damit die Verfassung verteidigen? 🥳
😊 Diese Beobachtung stammt nicht von mir, sondern von …More
😂 😂 Ich stelle die Verfassung in Frage, wenn ich für Grundrechte wie Selbstbestimmung, Recht auf körperliche Unversehrtheit, Gewissensfreiheit usw. eintrete? - Ihnen sind doch diese Grundrechte egal.- Und Sie unterschieben "Verfassungs-Gleichgültigkeit" frech andern Menschen, welche diese Grundrechte und damit die Verfassung verteidigen? 🥳
😊 Diese Beobachtung stammt nicht von mir, sondern von aufmerksamen Medizinern! Leider wird Meinungsfreiheit heute wie in China unterdrückt, die Medien sind durch Spenden gleichgeschaltet (spätestens seit der Kurz-Affäre sollten Sie davon etwas mitbekommen haben!?), und jeder, der sich regierungskritisch äußert, wird mit Löschungen und Berufsverboten belegt! - Sind das Zeichen einer echten Demokratie?
Wenn es diese Zwangs-Grippeimpfungen in Italien gegeben hat und viele darauf an Corona verstorben sind, gehört das in einer offenen und freien Gesellschaft untersucht und nicht unter den Teppich gekehrt, wie es Ihnen offenbar lieber wäre?! 😲
😂 Sie sind nicht "an" sondern "an und mit" Covid verstorben! Wieder eine Verdrehung der Wahrheit und damit letzlich unsaubere Argumentation, wenn nicht Lüge!
😂 Sie bleiben doch jede Antwort auf alle Einwände schuldig! - Ja, der Gesundheitsminister macht alle Menschen politisch von den von ihm angeordneten Mitteln, die jeder gesunde Mensch von nun an in seinen Körper einspritzen soll, abhängig! Wieder: entweder Sie sind blind oder intellektuell unfähig, das zu erkennen?
😂 Hab ich je über Homöopathie was gesagt? Wieder grundlose und wahrheitswidrige Unterstellung, wie wir sie nur aus Diktaturen und nicht in freien, diskursbereiten Gesellschaften kennen!!
😂 Sie widerlegen sich hier selbst, weil Sie das gerade oben bestritten haben: Ja, der Gesundheitsminister und nicht mehr der einzelne Mensch entscheiden nun (wie es eigentlich grundgesetzlich verankert ist), was und wie oft und in welchen Abständen gesunde Menschen sich medizinischen Behandlungen unterziehen oder etwas in ihren eigenen Körper spritzen lassen sollen! - Das ist für Sie wohl der Gipfel des Rechtsstaates? - Sie könnten ja längst nach China auswandern oder sich die "Pflichten" der NS-Diktatur zurückwünschen, ich hindere Sie nicht! Ich und viele andere Menschen wollen jedenfalls in einem solchen Staat nicht leben! In einem wirklichen Rechtsstaat kann jeder Mensch selbst entscheiden, welchen medizinischen Behandlungen er sich unterziehen will oder nicht!
Bettina Clara Fay
Sie argumentieren im Kreis. Wenn Sie glauben , die Regierung handelt nicht verfassungskonform, da machen Sie doch eine Anzeige!
Wie viele Menschen sind denn Ihrer Meinung an Corona gestorben ? Vielleicht haben Sie Zugang zu geheimen Zahlen?
Man sieht, dass Sie keine Ahnung haben , wenn Sie immer wieder behaupten , der Gesundheitsminister macht Menschen abhängig ( jetzt plötzlich von Mitteln , …More
Sie argumentieren im Kreis. Wenn Sie glauben , die Regierung handelt nicht verfassungskonform, da machen Sie doch eine Anzeige!
Wie viele Menschen sind denn Ihrer Meinung an Corona gestorben ? Vielleicht haben Sie Zugang zu geheimen Zahlen?
Man sieht, dass Sie keine Ahnung haben , wenn Sie immer wieder behaupten , der Gesundheitsminister macht Menschen abhängig ( jetzt plötzlich von Mitteln , vorher haben sie behauptet von Medikamenten), wenn Sie die Impflicht damit meinen , dann war das ein Regierungsbeschluss , der im Parlament auch mit Stimmen der Opposition getätigt wurde.
Wenn Sie in diesem Staat nicht leben wollen, können Sie ja auswandern, sie gehören jedenfalls zu einer Minderheit und nicht zu Vielen. Beispiel gefällig: Insgesamt wurden mit 25. Januar 17.415.226 Impfdosen in Österreich verabreicht.
michael7
Leider scheinen Sie an Grundrechten nicht interessiert! Wieviel "Impf"dosen verabreicht wurden, ist doch in diesem Zusammenhang bedeutungslos, besonders, weil viele, wenn nicht die meisten (!) Menschen sich nicht aus Gründen der Gesundheit, sondern nur wegen der staatlichen Zwangsmaßnahmen dafür entschieden haben!

Argumente scheinen Sie nicht zu haben, warum versteifen Sie sich auf Ausdrücke …More
Leider scheinen Sie an Grundrechten nicht interessiert! Wieviel "Impf"dosen verabreicht wurden, ist doch in diesem Zusammenhang bedeutungslos, besonders, weil viele, wenn nicht die meisten (!) Menschen sich nicht aus Gründen der Gesundheit, sondern nur wegen der staatlichen Zwangsmaßnahmen dafür entschieden haben!

Argumente scheinen Sie nicht zu haben, warum versteifen Sie sich auf Ausdrücke wie "Mittel" oder "Medikamente", was ja austauschbar ist? - Sie widerlegen sich dauernd selber, weil Sie ja indirekt zugeben, dass nun jeder Bürger von der Entscheidung des Gesundheitsministers abhängig gemacht wird, und keiner mehr selbst entscheiden kann, welche Mittel/Medikamente er in seinem Körper zulassen will!?
Ja, es ist ein Skandal, dass sich sogar große Teile der Opposition (wenn auch nicht alle) an dieser Aushebelung der Grundrechte der Menschen in Österreich beteiligten!
Klar, ich würde auswandern, wenn dieses System der Kontrolle durch einige wenige der Reichsten der Welt nicht weltweit durchzusetzen nicht angestrebt würde! - Was Sie allerdings kaum interessieren dürfte, da Sie an einem "chinesischen System" der Kontrolle kaum Anstoß finden würden?
Bettina Clara Fay
Die Grundrechte sind in der Verfassung verankert.
Wenn Sie glauben , diese Grundrechte sind ausgehebelt, dann klagen Sie sie doch ein , statt immer zu jammern?
Wo sind den Ihre Covidzahlen?
Es ist gut, dass man einer Minderheit, zu den Sie gehören, nicht überläßt, ob sie sich impfen soll oder nicht, weil sie einfach ein Coronaleugner und mit Argumenten und Fakten nicht zu überzeugen sind.
michael7
Klar, Sie haben Recht: Wir müssen unsere Grundrechte in dieser Situation einklagen, weil sie von der Regierung missachtet werden!
Sie scheinen allerdings auch zu den Personen zu gehören, denen Grundrechte nicht viel bedeuten? Die also der Meinung sind, nicht mehr der einzelne Mensch, sondern der Gesundheitsminister sollte darüber entscheiden können, welche Medikamente/Behandlungen ein Mensch …More
Klar, Sie haben Recht: Wir müssen unsere Grundrechte in dieser Situation einklagen, weil sie von der Regierung missachtet werden!
Sie scheinen allerdings auch zu den Personen zu gehören, denen Grundrechte nicht viel bedeuten? Die also der Meinung sind, nicht mehr der einzelne Mensch, sondern der Gesundheitsminister sollte darüber entscheiden können, welche Medikamente/Behandlungen ein Mensch sich geben lässt?!
Also letztlich eine Ablehnung des Rechtes auf körperliche Unversehrtheit und Selbstbestimmung? Also Befürworter einer Diktatur wie in der NS-Zeit oder wie in Cina?
Bettina Clara Fay
Ich merke, sie können keine Zahlen liefern.
Sie waren anscheinend im Gegensatz zu mir noch nie selbst in China, sonst würden Sie nicht solche Vergleiche ziehen, der Vergleich mit der NS Zeit ist auch an den Haaren herbei gezogen.
Sie erfüllen alle Kriterien einen Verschwörungstheoretikers.
Die Impfung wird Ihnen gut tun. Wahrscheinlich werden Sie Nebenwirkungen haben. Empfehle auf die Schulmediz…More
Ich merke, sie können keine Zahlen liefern.
Sie waren anscheinend im Gegensatz zu mir noch nie selbst in China, sonst würden Sie nicht solche Vergleiche ziehen, der Vergleich mit der NS Zeit ist auch an den Haaren herbei gezogen.
Sie erfüllen alle Kriterien einen Verschwörungstheoretikers.
Die Impfung wird Ihnen gut tun. Wahrscheinlich werden Sie Nebenwirkungen haben. Empfehle auf die Schulmedizin zurück zu greifen und Mexalen zu nehmen.
Weiters empfehle ich beten um Erleuchtung.
elisabethvonthüringen
Kirche der Barmherzigkeit? - Kardinal von Wien feuert Polizeiseelsorger nach Demo-Auftritt

vor 12 Stunden in Österreich, 8 Lesermeinungen

Der Wiener Kardinal Christoph Schönborn hat einen Diakon aus Wien vom Dienst "entpflichtet", weil dieser beim Thema "Covid" nicht ganz auf Linie des Kardinals war und Demos für Freiheit und gegen die Impfpflicht teilnahm
Marienfloss
Ein herzliches Vergelts Gott, Herrn Pfarrer Stichaller!
Pater Lingen
Die Sekte des sog. "Zweiten Vatikanischen Konzils" lebt wesentlich von solchen, die behaupten, dass die V2-Sekte die katholische Kirche sei.
philipp Neri
"Ihre Kommentare müssen nicht verstanden werden und deshalb erübrigen sich auch sinnvolle Antworten", schreibt einer, der sich Soldat Christi nennt. So ein feiner Soldat! aber auch zu blöd, dass die Trauben der Erkenntnis und des Mutes zu sauer sind und so hoch hängen. Schon verständlich, dass sich so einer abwendet und verb(l)ockt - na ja, ein trauriger Soldat halt.
Sin Is No Love
Noch hat diese Sekte ganz profan und praktisch die öffentliche und rechtliche Deutungshoheit darüber, was eine Sekte ist. Auch würde ich nicht soweit gehen: Zwischen Kirche und der "Konzilssekte" ist tatsächlich inzwischen weniger Platz als zwischen der Neuen Deutschen Kirche und dieser "Konzilssekte". Sie werden das wohl kaum für einen Fortschritt halten. Und da eben bin ich bei Ihnen.
kyriake
Dass der alte Freimaurer und Schwulenfreund Schönborn immer noch ungeniert sein Unwesen treiben darf ist eine Schande hoch zehn!! Rücktritt subito!!!
Joachim-Anna
an kyriake@Rücktritt doch nur dann, wenn er dazu den Befehl eines über ihm stehenden Maurers der höheren Einweihungsgrade bekommt. Und Rücktritt ist kein Austritt! Als Mitmaurer an der Neuen Weltordnung hat er einen ewigen Treueeid seinen gleichgesinnten Schwestern und Brüdern geschworen. Er wird dieser neuen Agenda bis in den Tod folgen, also immer wieder diesen offensichtlichen Spagat zwischen …More
an kyriake@Rücktritt doch nur dann, wenn er dazu den Befehl eines über ihm stehenden Maurers der höheren Einweihungsgrade bekommt. Und Rücktritt ist kein Austritt! Als Mitmaurer an der Neuen Weltordnung hat er einen ewigen Treueeid seinen gleichgesinnten Schwestern und Brüdern geschworen. Er wird dieser neuen Agenda bis in den Tod folgen, also immer wieder diesen offensichtlichen Spagat zwischen Lüge und Wahrheit versuchen und sein Amt dazu benutzen, die Fundamente der Moraltheologie Stück für Stück aufzubrechen. Man kann nur für solche Menschen beten, die ihr Amt und die Lüge dazu benutzen, um ihre Ziele zu erreichen.
Mil Av
Über unumstößliche Naturgesetze wie "Der Hund frisst die Wurst und pinkelt an den Baum" oder "Schönborn ist feig und kriecht vor der Macht" sollte man sich nicht aufregen sondern sie nüchtern zur Kenntnis nehmen.
Escorial
Was will man vom Eckelborn erwarten? So wie der Freimaurerkardinal Schönborn mit dem Satanist Conchita Wurst im Wiener Dom die Totenschädel auf der Kommunionbank verteilt und andere Profanierungen gemacht haben, wird er auch mit den Schwulen ein Verhältnis haben. In der Amtskirche möglich und leider Alltag. Darum weg vom Novus Ordo. Schönborn wurde gerade durch die Hand- und Stehkommunion …More
Was will man vom Eckelborn erwarten? So wie der Freimaurerkardinal Schönborn mit dem Satanist Conchita Wurst im Wiener Dom die Totenschädel auf der Kommunionbank verteilt und andere Profanierungen gemacht haben, wird er auch mit den Schwulen ein Verhältnis haben. In der Amtskirche möglich und leider Alltag. Darum weg vom Novus Ordo. Schönborn wurde gerade durch die Hand- und Stehkommunion zum Judas von Österreich, ein Freimaurer schlimmster Sorte.
Goldfisch
Egal, er wird zur Rechenschaft gezogen, und Gott wird sich in seiner Eigenheit auch ganz dem Muster Schönborns anpassen. Satan reibt sich schon die Hände, über so viel Überheblichkeit!
Seer3
Aus aktuellem Anlass
Tina 13
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen!
Ginsterbusch ist zurück
Die Früchte dieses Mannes sehen wir spätestens seit dem Auftritt von C. Wurst.
Maria Katharina
Natürlich marschiert der FM und Homosex-Befürworter Schönborn im Gleichschritt mit dem Regime mit.
Er gehört ja zur innerkirchlichen Freimaurerei! Jene verbindet sich am Ende der Zeit (in der wir sind) mit der weltlichen.
Ursula Sankt
Robert und Rositta Reithofer, kurz und logisch: "Entweder wirkt die 'Impfung', dann braucht es keine Verlängerung des Epidemiegesetzes, oder sie wirkt nicht, dann braucht es keinen 'Impfzwang'."
Escorial
Das will aber das neue Hitlerregime ja nicht begreifen, weil sie die Aufträge ranghöherer Freimaurer befolgen.
Seer3
Hoffentlich verteidigen noch mehr Kirchenmänner den Diakon.
Ursula Sankt
Pfr. Stichaller ist einer der führenden Priester im Widerstand. Hier ist sein jüngstes Video:
Pfr Stichaller referiert am 16.1.2022: Man will uns fernsteuern. Kellner hinter vorgehaltener Hand … – gloria.tv
Goldfisch
Super Rede, erschreckend, in welche Richtung es mit der Kirche geht, wenn der Pfarrer ohne Impfung keine Messe mehr feiern darf, dann wird es Zeit, den Bischof in die Mangel zu nehmen .... mit Briefen zu bombardieren ... den Unmut in Massen zu zeigen, indem wirklich Massen die Kirche OHNE allem stürmen und der Messe beiwohnen!!
Ginsterbusch ist zurück
Danke für den Hinweis. Ich habe den Kanal Österreich betet sofort abonniert. Lieben Dank.🌷
Werte
Mensch Meier
Fake Walter Steinmeier - so überflüssig wie ein Kropf!
Goldfisch
Danke Pfarrer Stichaller, wieder voll und ganz auf den Punkt gebracht.
Man sollte diesem überheblichen Schönborn schreiben, daß er eine Schande für die Kirche ist.
Escorial
Den Kauz Walter kann ich nicht mehr sehen, das ist einer der schlimmsten Freimaurer, genauso wie der Bätzing, Bergoglio, Söder und der Kretschmann..
Fiat voluntas tua
Ist Kard. Marx eigentlich auch Freimaurer? Bei ihm vermutete ich das immer auch 😰😰😰
Mensch Meier
@Goldfisch
Schreiben nützt vermutlich wenig... wenn er es überhaupt liest und dann antwortet irgend so eine Sekrätärin mit so einem Allerweltsgeschwurbel .. immer dasselbe!
Man sollte das bischöfliche Palais belagern.... dass er sich nicht mehr raustraut! Wie lange nehmen wir Katholiken das noch stillschweigend hin?
Ich wohne nicht in Österreich, sonst wäre ich dabei! Aber bei uns in Bayern, …More
@Goldfisch
Schreiben nützt vermutlich wenig... wenn er es überhaupt liest und dann antwortet irgend so eine Sekrätärin mit so einem Allerweltsgeschwurbel .. immer dasselbe!
Man sollte das bischöfliche Palais belagern.... dass er sich nicht mehr raustraut! Wie lange nehmen wir Katholiken das noch stillschweigend hin?
Ich wohne nicht in Österreich, sonst wäre ich dabei! Aber bei uns in Bayern, Diözese Eichstätt wäre Gleiches vonnöten! Heute wurde im
"Hirtenwort" des Bischofs die Gefährlichkeit der Nachfolgevariante von Omikron verkündet und die bischöflichen Einschränkungen verlesen:
Es darf nur noch ca. jedes zweite Lied gesungen werden... mit Mundschutz, der durchgängig zu tragen ist (!)! Gehört die Luft zum Atmen dem Bischof von Eichstätt oder allen Menschen? In welcher Blase leben die eigentlich? ( Das Opfergeld wird nach wie vor eingesammelt und auch nicht desinfiziert!!!)
Goldfisch
@Mensch Meier >> erschreckend! Das gab es letztes Jahr in unserer Pfarre.
Ich habe in die Nachbarpfarre gewechselt; gehe dort OHNE allem ein und aus, das bis zu 5 x die Woche. Die Menschen akzeptieren das, ich lächle alle freundlich an, zeige mich zuvorkommend und auch der Pfarrer hat sich mittlerweile an meine Eigenheit gewöhnt.
Unser Bischof hat heut zu einem Gebetsaufruf mittels "Einladungs…More
@Mensch Meier >> erschreckend! Das gab es letztes Jahr in unserer Pfarre.
Ich habe in die Nachbarpfarre gewechselt; gehe dort OHNE allem ein und aus, das bis zu 5 x die Woche. Die Menschen akzeptieren das, ich lächle alle freundlich an, zeige mich zuvorkommend und auch der Pfarrer hat sich mittlerweile an meine Eigenheit gewöhnt.
Unser Bischof hat heut zu einem Gebetsaufruf mittels "Einladungskarte" aufgerufen ... als ich den Zettel las, fing ich zu lachen an ... das ist nicht mal das Papier wert, worauf es gedruckt ist. Wenn dieses einfache Gebet "Vater unser, Ave Maria, mit dem Hinweis auf Pater Pavlicek, keiner kennt, ist er kein Katholik. - Da sieht man, wie viel Gedanken sich solche überheblichen Bischöfe machen, die Priester fest kritisieren, wenn sie gegen die Impfung auftreten, und selber nicht mal soviel sind, den Allerwärtesten zu erheben und bei einer Gebetsaktion mitzumachen. Schlimm!!
Carlus shares this
4229
Ein Freimaurer wie der Wiener Kirchenchef marschiert mit der Freimaurerei im Gleichschritt.
De Profundis
Raymond Diocres richtete sich bei seinem Begräbnis auf, um die eigene Verdammung mitzuteilen. Diese Begebenheit bewirkte, dass St Bruno die Kartäuser gründete. Das Meme ergänzt: Bischöfe, lernt davon, bevor es zu spät ist!
Escorial
@De Profundis Der Priester und Theologe Raymond Diocres starb im Jahre 1084. Er war Professor an der Universität von Paris, wo auch der spätere heilige Bruno, der Gründer des Kartäuserordens, studierte. Viele hunderte Menschen, viele von ihnen ehemalige Studenten, die inzwischen Priester geworden waren, nahmen an den Heiligen Messen teil, die für ihn in den Tagen vor seiner Beisetzung gelesen …More
@De Profundis Der Priester und Theologe Raymond Diocres starb im Jahre 1084. Er war Professor an der Universität von Paris, wo auch der spätere heilige Bruno, der Gründer des Kartäuserordens, studierte. Viele hunderte Menschen, viele von ihnen ehemalige Studenten, die inzwischen Priester geworden waren, nahmen an den Heiligen Messen teil, die für ihn in den Tagen vor seiner Beisetzung gelesen wurden.
Auch Bruno von Köln, der in Reims Leiter der Domschule war, nahm an den liturgischen Feiern teil. Unzählige Kerzen wurden für den Verstorbenen angezündet und Gebete für sein Seelenheil gebetet. Besonders von jenen, die das große Wissen und die Tugenden der berühmten Theologen und geistlichen Lehrers bewundert hatten.
Trotz der Beliebtheit der folgenden Geschichte, die das Ereignis seiner Beerdigung schildert, und die in der Malerei ab dem 15. Jahrhundert gerne eingesetzt wurde, stimmt der späte Zeitpunkt des Todes von Diocrès nicht mit den biographischen Ereignissen des hl. Bruno überein.
Als der Lektor bei der Trauerfeier für Raymond Diocres die Worte "Antworte mir" sang, soll sich der Tote aufgerichtet und gerufen haben: "Ich bin gerufen zum gerechten Gericht Gottes" und leblos wieder zurück gesunken sein. Die erschrockene Menge verließ daraufhin fluchtartig die Kirche. Dies wiederholte sich noch zweimal in ähnlicher Weise.
Beim drittenmal – als im Requiem der Chor zu der Stelle kam "Was sind meine Fehler und meine Sünden? - Meine Missetaten und meine Sünden stehen mir vor Augen" – beugte sich die Leiche von Raymond Diocres wiederum vor aller Augen auf und schrie voller Verzweiflung: "Durch das Gericht Gottes wurde ich angeklagt, gerichtet und verurteilt." Offenbar hatte der weltbekannte und angesehene Priester und Theologieprofessor seine Laster unter dem Schein seiner Berufung versteckt. Doch Gott, der die Herzen prüft, kennt jede Sünde und bestraft sie als barmherziger Vater.
Günther Schneider
Ich war bis zum Talk im Hangar 7 in dieser Woche durchaus ein Sympathisant von DDr. Beck. Was dieser hochintelligente Mensch aber dort von sich gegeben hat, stärkt mich in meiner Überzeugung, dass die Substanzen in diesen Spritzen - er ist ja auch geimpft und geboostert- eine gewaltige Persönlichkeitsveränderung bewirken!
Escorial
@Günther Schneider Das kommt daher, weil die Freimaurerimpfstoffe aus gezielt abgetriebenen Kindern eine Art "Kommunion luzifers" darstellen. Es berichten einige Geistliche über schreckliche Dunkelheiten und brutale Angriffe gegen den Glauben. Ein Priester hatte danach die größten Versuchungen, wagte nicht die Kirche zu betreten und der Dämon ist ihm erschienen, sagend, dass er ihm gehöre, …More
@Günther Schneider Das kommt daher, weil die Freimaurerimpfstoffe aus gezielt abgetriebenen Kindern eine Art "Kommunion luzifers" darstellen. Es berichten einige Geistliche über schreckliche Dunkelheiten und brutale Angriffe gegen den Glauben. Ein Priester hatte danach die größten Versuchungen, wagte nicht die Kirche zu betreten und der Dämon ist ihm erschienen, sagend, dass er ihm gehöre, weil er vor der Spritze mit seinem Namen unterschrieben habe. Schrecklich aber wahr. Ich bin überzeugt, dass die Satanisten aus den Bereich der wichtigen Freimaurer gewisse Impfdosen dem Satan weihen.