Clicks7.4K
Galahad
15

Papst Franziskus und der Islam

Wir haben gestern die Frage gestellt, ob Papst Franziskus ein Kommunist sei und darauf hingewiesen, daß er sich in seinem aktuellen Apostolischen Schreiben EVANGELII GAUDIUM auch zum Islam geäußert hat. Der betreffende Text liest sich so:

Volltext
Galahad
Ich versuche auch im bescheidenen Rahmen ein kleiner Mahnrufer in der Wüste zu sein-im privaten Bereich. Ich habe aber festgestellt, wenn ich dabei aber immer die gleichen Sätze und Worte verwende, hört irgendwann keiner zu. Es heißt da" Du immer mit dem gleichen Scheiß"

@Gestas

Hab verstanden. Ist Wahres etwas daran. 🤗 👌 😁
lothar
Der Despot und die arglosen Geißlein, in Anlehnung an den Brüdern Grimm, nicht nur für Kinder.
Die Gottesmutter sagte ihren Kindlein: Öffnet keinem Häretiker die Türe eures Herzens und bleibt der Gottheit meines Sohnes treu! Nun klopfte jedoch der Despot an der Herzenstüre der Arglosen, bewaffnet mit der Tücke, dass er Kreide gefressen hat. Die Arglosen hörten nur auf die Stimme, jedoch nicht …More
Der Despot und die arglosen Geißlein, in Anlehnung an den Brüdern Grimm, nicht nur für Kinder.
Die Gottesmutter sagte ihren Kindlein: Öffnet keinem Häretiker die Türe eures Herzens und bleibt der Gottheit meines Sohnes treu! Nun klopfte jedoch der Despot an der Herzenstüre der Arglosen, bewaffnet mit der Tücke, dass er Kreide gefressen hat. Die Arglosen hörten nur auf die Stimme, jedoch nicht auf seine Worte. So wurden sie verzaubert und die arglosen Geißlein öffneten die Türe des Herzens und wurden verschlungen.
Als die Gottesmutter das Elend der gefallenen Menschheit sah, wurde Sie als Mutter der Erlösung aktiv. Der Despot, sich noch im scheinbar sicheren Verdauungsschlaf befindend, wurde von der Mutter der Erlösung auf dem falschen Fuß erwischt, und die Gottesmutter sorgte dafür, dass er durch die Last in den tiefen Brunnen gezogen wurde und ertrank.

Nicht vergessen: täglich den Rosenkranz beten und zusätzlich täglich um 15.00 Uhr den Rosenkranz der Barmherzigkeit.
555 wird über 666 siegen.
Hochgelobt und angebetet sei die Gottheit Jesu Christi in der Allerheiligsten Dreifaltigkeit.
lothar
Weil der wahre christliche Glaube so schwach ist, deshalb wird so viel über den Islam diskutiert.
Mit der Erkenntnis, dass die Bibel Allerheiligst ist, weil Gott diese inspiriert hat, so wüsste man, dass die Heilige Dreifaltigkeit diesen ganzen Diskussionsmüll in 1. Johannes 2, 23 mit einem Satz erledigt:
Jeder, der den Sohn leugnet, hat auch den Vater nicht;
Wer den Sohn bekennt, hat auch den …
More
Weil der wahre christliche Glaube so schwach ist, deshalb wird so viel über den Islam diskutiert.
Mit der Erkenntnis, dass die Bibel Allerheiligst ist, weil Gott diese inspiriert hat, so wüsste man, dass die Heilige Dreifaltigkeit diesen ganzen Diskussionsmüll in 1. Johannes 2, 23 mit einem Satz erledigt:
Jeder, der den Sohn leugnet, hat auch den Vater nicht;
Wer den Sohn bekennt, hat auch den Vater.

Also Muslime haben nicht den Vater des Christentums.
So kurz und knapp redet Gott mit einem Satz!
Und jeder Christ, der diesem Sachverhalt widerspricht oder theologisch relativiert, ist ein Häretiker.
Jeder Kleriker, der verkündet, dass alle Religionen zum selben Vater beten, ist ein Häretiker und hat einen anderen Herrn, zu dem er hingehen wird.
Was sind das Beleidigungen der Gottheit Jesu Christi!
Man muss Gott mehr gehorchen, als einem Häretiker und sollte nicht auf eine wundersame Selbstreinigung in der Kirche hoffen, denn diese wird es nicht geben. Auf der Geistebene wird die Kirche Jesu Christ auferstehen. Halleluja.
Gestas
@Galahad
Sehr geehrter Galahad.
Ich versuche auch im bescheidenen Rahmen ein kleiner Mahnrufer in der Wüste zu sein-im privaten Bereich. Ich habe aber festgestellt, wenn ich dabei aber immer die gleichen Sätze und Worte verwende, hört irgendwann keiner zu. Es heißt da" Du immer mit dem gleichen Scheiß" Deshalb meine ich, man sollte auch wenn man das Gleiche sagen will, es anders "verpacken" .…More
@Galahad
Sehr geehrter Galahad.
Ich versuche auch im bescheidenen Rahmen ein kleiner Mahnrufer in der Wüste zu sein-im privaten Bereich. Ich habe aber festgestellt, wenn ich dabei aber immer die gleichen Sätze und Worte verwende, hört irgendwann keiner zu. Es heißt da" Du immer mit dem gleichen Scheiß" Deshalb meine ich, man sollte auch wenn man das Gleiche sagen will, es anders "verpacken" .Ich hoffe, das sie verstehen was ich meine.
Herzliche Grüße Gestas
Tradition und Kontinuität
Also mich nerven die Wiederholungen von Tina auch. Die meisten von uns sind überhaupt nicht Priester. Ich finde Gestas hat ein sehr gutes Feeling, was angebracht ist und was nicht nicht.
Galahad
Soll heute eigentlich nicht mehr bei uns Christen das Gebot gelten:
Ich bin der Herr, dein Gott, du sollst keine fremden Götter neben mir haben!


Werter Bibiana,

Natürlich. Vor Gott gilt das Gebot noch (das werden gewisse Leute auch schon noch merken!). Aber mit dem Zweiten Vatikanischen "Konzil" wurde es leider abgeschafft bzw. man glaubte es abschaffen zu können. Das ist auch der Grund waru…More
Soll heute eigentlich nicht mehr bei uns Christen das Gebot gelten:
Ich bin der Herr, dein Gott, du sollst keine fremden Götter neben mir haben!


Werter Bibiana,

Natürlich. Vor Gott gilt das Gebot noch (das werden gewisse Leute auch schon noch merken!). Aber mit dem Zweiten Vatikanischen "Konzil" wurde es leider abgeschafft bzw. man glaubte es abschaffen zu können. Das ist auch der Grund warum die freimaurerische Religionsfreiheit akzeptiert wurde. Wer diese heute in der kath. Kirche leugnet, der steht als schlimmerer "Ketzer" da, als wenn er die allzeitige Unversehrtheit der hl. Jungfrau und Gottemutter Maria oder die wahrhaft Auferstehung und Himmelfahrt des lieben Herrn und Heilandes Jesus Christus leugnen würde. Verstehen Sie? Die Dogmen der Konzilsclique sind eben andere als die Dogmen Jesu Christi und seiner hl. röm.kath. Kirche.

Viele herzliche Grüße, Gottes Segen und Schutzengelgeleit!

Galahad
Galahad
Wie oft haben sie diesen Satz gebracht "Christus wird einmal alle Seine Priester fragen : "Wart ihr Priester für Mich, oder wart ihr Priester für euch?" und da sie wissen was sie tun, kennen sie auch die Antwort"
Konnten sie bitte nicht mal was anders schreiben oder dasselbe mit anderen Worten, damit etwas Abwechslung reinkommt!


Werter Gestas,

ich glaube manche Sätze kann man nicht oft genug …More
Wie oft haben sie diesen Satz gebracht "Christus wird einmal alle Seine Priester fragen : "Wart ihr Priester für Mich, oder wart ihr Priester für euch?" und da sie wissen was sie tun, kennen sie auch die Antwort"
Konnten sie bitte nicht mal was anders schreiben oder dasselbe mit anderen Worten, damit etwas Abwechslung reinkommt!


Werter Gestas,

ich glaube manche Sätze kann man nicht oft genug sagen. Und man muß sie auch immer wieder gleich sagen. Das ist in Nachfolge des Satze vom Hl. Johannes dem Täufer: Kehret um und tuet Buße! Ich denke ich, jeder sollte ihn sich in den heutigen Wirren zum Beispiel nehmen und auf seine Fürbitte versuchen ein "kleiner Mahnrufer in der Wüste" zu werden. Was meinen Sie?

Herzlichen Gruß und Gottes reichlichen Segen,

Galahad
Gestas
@Carlus

Mensch, Carlus das hast du gut gesagt.
Freundliche Grüße Gestas
Tina 13
😁 🤗

bitte schön

🙏 🙏 🙏

„Betet, meine geliebten Kinder, betet und tut Busse. Bittet die Bischöfe und Priester, dass sie endlich aus ihren Häusern heraustreten und die Herden führen, lehren, stärken und heilen.

Denn GOTT hat ihnen die Kraft dazu gegeben. Wehe wer diese Kraft nicht nützt. Der HERR wird einst jeden fragen: ‚Was habe ich dir für Talente gegeben? Wie hast du sie eingesetzt?’“…More
😁 🤗

bitte schön

🙏 🙏 🙏

„Betet, meine geliebten Kinder, betet und tut Busse. Bittet die Bischöfe und Priester, dass sie endlich aus ihren Häusern heraustreten und die Herden führen, lehren, stärken und heilen.

Denn GOTT hat ihnen die Kraft dazu gegeben. Wehe wer diese Kraft nicht nützt. Der HERR wird einst jeden fragen: ‚Was habe ich dir für Talente gegeben? Wie hast du sie eingesetzt?’“

(Worte der Gottesmutter, 11. September 2014, Myrtha-Maria, eine Sühneseele)
Gestas
@Tina 13
Wie oft haben sie diesen Satz gebracht "Christus wird einmal alle Seine Priester fragen : "Wart ihr Priester für Mich, oder wart ihr Priester für euch?" und da sie wissen was sie tun, kennen sie auch die Antwort"
Konnten sie bitte nicht mal was anders schreiben oder dasselbe mit anderen Worten, damit etwas Abwechslung reinkommt!
Bibiana
Soll heute eigentlich nicht mehr bei uns Christen das Gebot gelten:
Ich bin der Herr, dein Gott, du sollst keine fremden Götter neben mir haben!

?

Und glaube ich nicht, dass Christen mit ihrer Wahrheit hinter dem Berg halten sollen,
auch nicht, wenn sie dafür den Tod in Kauf nehmen müssten.

Bei den Männern der Kirche, denke ich da an die Kardinäle, ist das Kardinalsrot doch das Zeichen zur …More
Soll heute eigentlich nicht mehr bei uns Christen das Gebot gelten:
Ich bin der Herr, dein Gott, du sollst keine fremden Götter neben mir haben!

?

Und glaube ich nicht, dass Christen mit ihrer Wahrheit hinter dem Berg halten sollen,
auch nicht, wenn sie dafür den Tod in Kauf nehmen müssten.

Bei den Männern der Kirche, denke ich da an die Kardinäle, ist das Kardinalsrot doch das Zeichen zur Bereitschaft fürs Martyrium! Der jeweilige Papst wird heute immer aus dem Kreis der Kardinäle berufen - wie auch Papst Franziskus. Also dürfte der niemals vor einer Lehre wie dem Islam auf Beschwichtigungskurs gehen.

Manch andere Lehre ist von der Kirche in der Vergangenheit doch auch immer verdammt worden!

Geht die Akzeptanz des Islam aber so weiter, würde unsere Kirche
(und alle so duldsamen christlichen Völker)
in sich uneins werden. Nichts Schlimmeres könnte der Herde Christi widerfahren.
Coelestin V
@Carlus Sehr gut erkannt.
Carlus
zu @ a.t.m 24.9.2014 19:32:43

Franziskus kennt den Koran besser als wir dies vermuten!
Es ist sehr einfach sich als etwas unfähig hinzustellen, das kommt bei den Gutmenschen an. Es rechtfertigt dann die Anklage,
"warum bist du so unchristlich und liebst Franziskus nicht, er gibt sich doch so viele Mühen die Liebe in die Welt zu bringen, u.v.a.m."
😡 👍 🤗 👍 😡
Tina 13
Christus wird einmal alle Seine Priester fragen : "Wart ihr Priester für Mich, oder wart ihr Priester für euch?" und da sie wissen was sie tun, kennen sie auch die Antwort.
a.t.m
Gibt es den Begriff "Islamkonzilskirchler" eigentlich schon? Denn dies würde auf "Franziskus I" passen.
Aber eines ist sicher den Koran hat er sicher nicht gelesen, außer er macht es wie die "Konzilskirchler" im Fall des "Heiligen Willen Gottes unseres Herrn" den die "Zensurieren" darin auch alles was nicht ihren Weltbild, ihren Wünschen und Willen entspricht.

Gottes und Mariens Segen auf allen …More
Gibt es den Begriff "Islamkonzilskirchler" eigentlich schon? Denn dies würde auf "Franziskus I" passen.
Aber eines ist sicher den Koran hat er sicher nicht gelesen, außer er macht es wie die "Konzilskirchler" im Fall des "Heiligen Willen Gottes unseres Herrn" den die "Zensurieren" darin auch alles was nicht ihren Weltbild, ihren Wünschen und Willen entspricht.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen