a r o n
8647

Polnischer Konsul in Berlin: Asymmetrie der polnischen und deutschen Investitionen in den Sprachunterricht …

15.11.2022 09:59 In Polen sollen 2 Millionen Schüler Deutsch und in Deutschland nur 14 Tausend Polnisch lernen, obwohl 1,3 Millionen Polen in Deutschland …
a r o n
Adolf Hitler hat die polnische Minderheit in Deutschland aufgelöst, ihr Eigentum geraubt und die Polen verfolgt. Die Verfolgung dauert bis heute im Namen des Führers und des deutschen Volkes. Die deutschen Übermenschen wollen die 2 Mln grosse polnische Minderheit nicht annerkenen, verlangen aber alle Rechte für ein paar Tausend die nicht mehr Deutsch sprechen in Polen. Arroganz und Chauvinismus. 🥴
a r o n
"nur polnischsprachige Migranten in Deutschland" sind für @martin fischer Sklaven und Untermenschen die man in D verfolgen darf. Es sind eben nur Polacken. Das kennen wir schon. 🥴
Lucky Strike1
Lieber Herr aron, warum sind Sie so antideutsch? Ist dies Tradition in Polen? Wir sind doch katholisch! Da muss doch die Nationaltät nicht eine so übergrosse Rolle spielen! Ich muss mich doch wundern. Übrigens bin ich selbst kein Deutscher sondern Monegasse! Also bitte mich nicht gleich wieder sperren!
a r o n
@Lucky Strike1 Warum sind Sie so rassistisch? Ist dies Tradition in Monako?
Auch Hitler dachte, er wäre katholisch gewesen.
a r o n
@Amperdeus Gerne, nachdem man die Verbrecher verurteilt und das Geraubte zurückgibt.
Lucky Strike1
"Auch Hitler dachte, er wäre katholisch gewesen." Hitler, ein Österreicher, hat sich niemals als Katholik bezeichnet! Bitte erzählen Sie doch nicht so einen Mist! Im übrigem schreibt man Monaco mit C. Ich und rassistisch? Das hat mir noch niemand vorgeworfen. Ich bin sprachlos! Lieber Aron, Sie scheinen ein rassistischer Wirrkopf aus Polen zu sein. Niech Duch Święty Cię oświeci!
a r o n
@Lucky Strike1 Goebbels wäre stolz auf dich gewesen! 🥴
martin fischer
Es gibt keine anerkannte polnischsprachige Minderheit in Deutschland sondern praktisch fast nur polnischsprachige Migranten in Deutschland. Ein deutsche Minderheit in Polen gibt es aber sehr wohl. Das ist ein grosser Unterschied. Zitat: Die Polnisch sprechende Minderheit zählt nicht zu den anerkannten nationalen Minderheiten Deutschlands, da sie vor allem aus Migrantinnen und Migranten besteht. …More
Es gibt keine anerkannte polnischsprachige Minderheit in Deutschland sondern praktisch fast nur polnischsprachige Migranten in Deutschland. Ein deutsche Minderheit in Polen gibt es aber sehr wohl. Das ist ein grosser Unterschied. Zitat: Die Polnisch sprechende Minderheit zählt nicht zu den anerkannten nationalen Minderheiten Deutschlands, da sie vor allem aus Migrantinnen und Migranten besteht. Daraus folgt, dass die Rechte deutschstämmiger Menschen in Polen weitreichender sind, als die der polnischsprachigen Minderheit in der Bundesrepublik. Anerkannte andersspracige Minderheiten gibt es es aber durchaus, wie beispielsweise die Sorben oder die Dänen.

Polnischsprachige Minderheit in Deutschland

Deutsche Minderheit in Polen – Wikipedia


Die deutsche Minderheit in Polen ist eine seit 1991 anerkannte nationale Minderheit in Polen, deren Rechte durch die Polnische Verfassung garantiert sind.[1] Das Siedlungsgebiet dieser Deutschen liegt überwiegend in Oberschlesien zwischen den Städten Opole (deutsch Oppeln, schlesisch Uppeln) und Katowice (deutsch Kattowitz, schlonsakisch Katowicy). Dort stellen sie in mehreren Gemeinden 20 bis 50 Prozent der Bevölkerung, das Zentrum mit den meisten Angehörigen der Minderheit liegt in der Woiwodschaft Opole