Vatikan im Korruptionssumpf: Papst hatte UBS-Konto und besitzt 140 Immobilien in der Schweiz
Der Heilige Stuhl wickelt viele seiner Geschäfte in der Schweiz ab. Papst Franziskus liess sein Konto bei der Grossbank jetzt aber im Zuge des laufenden Korruptionsprozesses schliessen.
Waagerl

Vatikan im Korruptionssumpf - Papst hatte UBS-Konto und besitzt 140 Immobilien in der Schweiz

Publiziert28. Juli 2021, 21:29 Der Heilige Stuhl wickelt viele seiner Geschäfte in der Schweiz ab. Papst Franziskus liess sein Konto bei der Grossban…
romanza66
Tja, da bewahrheitet sich doch der Begriff: Scheinheiliger Vater