Clicks1.8K
de.news
3

Chur: Pater Josef Rosenast als neuer Kandidat?

In der vatikanischen Gerüchteküche wird der Name eines weiteren Bischofskandidaten für die derzeit vakanten Diözese Chur genannt.

Es handelt sich um den ehemaligen Generalvikar der Diözese Sankt Gallen, Pater Josef Rosenast, 70. Der Pallottiner war auch Mitglied des Sankt Galler Domkapitels.

Er wurde im Januar 2016 nach einer zwölfjährigen Amtszeit verabschiedet. Seit November 2017 ist er Bruder-Klausen-Kaplan in Sachseln, Kanton Obwalden, Bistum Chur.
Solimões
Das ist wieder so eine Ente, die wahnsinnig fiele Kommentare generiert. 🥱 🥱
Moselanus
Warum sollte jemand mit 70 zum Bischof ernannt und sogar erst geweiht werden, wenn er dann in fünf Jahren schon wieder seinen Rücktritt anbieten muss?
CollarUri
Weil er ein Insider der Kirche Schweiz, aber nicht des Bistums Chur ist. Auf diese Weise wird versucht, einen Kandidaten aufzustellen, den weder die Rigoristen noch die Destruktoren zum Vornherein öffentlich boykottieren.