Pell über seine Haft: "Ich muss bei dieser teuren Farce nicht mitmachen"

Kardinal Pell schrieb auf FirstThings.com (8. Juli) über seine dreizehnmonatige Isolationshaft: zehn Monate in Melbourne "in einer grünen Gefängnisuniform" und drei im Gefängnis von Barwon, …
Waagerl
@sedisvakanz Soll das jetzt eine Retourkutsche sein, weil Sie nicht oben drauf kamen, als Sie vorgestern über @Ischa hergezogen sind? Sie sollten sich mal ganz bedeckt halten!

@Gerti Harzl, auch Sie sind kein Unschuldslamm. Das Sie hier ein Keil zwischen die User treiben und versuchen zu manipulieren ist mehr als offensichtlich.
viatorem
Was ist denn da jetzt passiert ? Ich habe ein wenig das Thema verfehlt und mich beschämt zurückgezogen und was finde ich jetzt vor?

Ich würde vorschlagen, dass jeder seine Kommentare löscht, die sich nicht auf Kardinal Pell beziehen.

Was meint ihr dazu?
@Gerti Harzl
Ich weiß, dadurch kommt alles ein wenig durcheinander , aber schlimmer kann es ja nicht werden . Vielleicht kommt dann wieder …More
Was ist denn da jetzt passiert ? Ich habe ein wenig das Thema verfehlt und mich beschämt zurückgezogen und was finde ich jetzt vor?

Ich würde vorschlagen, dass jeder seine Kommentare löscht, die sich nicht auf Kardinal Pell beziehen.

Was meint ihr dazu?
@Gerti Harzl
Ich weiß, dadurch kommt alles ein wenig durcheinander , aber schlimmer kann es ja nicht werden . Vielleicht kommt dann wieder eine Themenordnung rein...Kardinal Pell zuliebe.
Gerti Harzl
Ich bin nicht verantwortlich für diesen Thread.
viatorem
@Gerti Harzl
Ich weiß, aber weil ich auch um die Empfindlichkeit wegen gelöschten Kommentaren weiß, desshalb habe ich dich angesprochen.

Ich werde jedenfalls meine löschen ,sobald mir mein Gesprächspartner @Roland Wolf , dafür "grünes Licht" gegeben hat. Ein Like von ihm würde mir als Bestätigung ausreichen.
Gerti Harzl
Meine Kommentare kann man nun aus diesem Thread alle rauslöschen, weil Ischas gestrige Veröffentlichung von PNs und Waagerls Kommentar bezüglich Nikys Kindern jetzt ohnehin nicht mehr vorhanden sind.
Gerti Harzl
@Waagerl Ich habe Sie heute wieder blockiert und ersuche Sie dringendst, mich nun in Ruhe zu lassen.
Tina 13
„Pell besaß einen Band des Breviers, der meistens nicht dem Kirchenjahr entsprach, empfing jede Woche die Heilige Kommunion und konnte fünfmal an einer Messe teilnehmen, sie aber nie selbst zelebrieren. Er verstand, dass sein "Leiden nicht sinnlos sein musste":

"Ich fühlte mich nie verlassen und wusste, dass der Herr mit mir war - auch wenn ich während der meisten dieser dreizehn Monate nicht …More
„Pell besaß einen Band des Breviers, der meistens nicht dem Kirchenjahr entsprach, empfing jede Woche die Heilige Kommunion und konnte fünfmal an einer Messe teilnehmen, sie aber nie selbst zelebrieren. Er verstand, dass sein "Leiden nicht sinnlos sein musste":

"Ich fühlte mich nie verlassen und wusste, dass der Herr mit mir war - auch wenn ich während der meisten dieser dreizehn Monate nicht verstand, was er tat.„

😭🙏🙏🌹🌹
Tina 13
„Pell erfuhr von einem Mann, der selbst Jahrzehnte im Gefängnis verbracht hatte, dass er der nach seiner Erfahrung erste verurteilte Priester war, der unter den Gefangenen Unterstützung hatte.“

🙏🙏🙏🌹🌹🌹
Gerti Harzl
Langsam kommen wir an einen Punkt, wo man im Forum nicht mehr mitschreiben kann aufgrund des Chaos, das hier herrscht. Früher wurde in solchen Fällen ratzeputz der ganze Thread gesäubert und dann wieder zum Thema zurückgekehrt.
Gerti Harzl
Zitat, @Waagerl über mich: "Jetzt kommen natürlcih Sie @Gerti Harzl und unterstellen mir Antisemitismus,"
---
Ich habe keine Ahnung, warum Sie alles durcheinander bringen. Ich will dazu auch kein Urteil abgeben. Jedenfalls, ich habe Ihnen das nirgendwo unterstellt.
Gerti Harzl
Ich werde hier nicht mehr mitschreiben, in diesem Thread. Mir reicht es jetzt.
Gerti Harzl
Was Sie über Nicky41 da geschrieben haben, dazu sind Sie einfach nicht berechtigt, so etwas preiszugeben - abgesehen davon, dass es, soweit ich informiert bin, auch nicht stimmt. @Waagerl
Gerti Harzl
Das allerdings ist Sache der Redaktion. Ich hoffe, diese ist nicht "auf Urlaub gefahren".
Gerti Harzl
Indiskretionen sind zu unterlassen.
Gerti Harzl
Ischa veröffentlicht serienweise PNs, Waagerl tratscht öffentlich über vermeintliche Familienverhältnisse, die sie nichts angehen. Seid Ihr denn wahnsinnig geworden?
sedisvakanz
Teile da ganz und gar Ihre Ansicht , @Gerti Harzl . Da sollte wirklich die Redaktion eingreifen. Diese Schlimmste sind diese nicht endenwollenden Privatfehden zw. Waagerl und Nicky41! Peinlich und beschämend.
Das sollen die beiden gefälligst auf der PN austragen! 😡
Nicky41
Natürlich melde ich das. Ihre Verleumdungen nehmen überhand. Mäßigen Sie sich.Sie kennen mich überhaupt nicht.
Severin
Die Prüfungen, in die man sich nie freiwillig begeben würde, erweisen sich im Glaubensgehorsam im Nachhinein wertrvoller als Gold.
Bibiana
@Anno...

Ich ergänze

"... Entweder sitzen in den Redaktionen Amateure oder aber es sind
üble Gesinnungstäter am Werk... Menschen die weder aus der Wahrheit sind noch für die Wahrheit einstehen.
Anno
Interessant ist auch, dass ich über seine Freilassung nur hier gelesen habe.
Über seine Inhaftierung wurde in der Tagesschau berichtet, die Freilassung und Aufhebung des Urteils wurde nicht erwähnt.
Entweder sitzen in den Redaktionen Amateure oder aber es sind Gesinnungstäter am Werk.
Anno
Nicky41
Wurde das auch ausgestrahlt oder war das nur im Internet verbreitet?
Nicky41
Ich habe über die Freilassung im Fernsehen einen Bericht gesehen, kann leider nicht mehr genau sagen auf welchem Sender das war. @Anno
Magee
@Nicky41 Das Verhältnis der Berichterstattung zu beiden Ereignissen war ungefähr 99,9 : 00,1% 🤭
michael7
Wenn er sie im richtigen Sinn getragen hat, waren diese Erfahrungen im Gefängnis sicher nicht sinnlos oder vergebens.
viatorem
@michael7
Er scheint gestärkt zu sein. Das wird einigen so gar nicht gefallen.
Waagerl
Peinlich sind Sie Betlehem 2014. Sie können ja weiterhin Ihre MASKE, im wahrsten Sinne des Wortes, tragen! Oder ist es vieleicht doch Ihr wahres Ich? @Betlehem2014

Ganze Völker leiden, weil sich da so einige hinter Masken verbergen! Das ist die Christenverfolgung von heute! Der Virus der Sünde, versteckt sich hinter Masken!
Bethlehem 2014
... und dann regen sich hier einige im Forum auf, wenn sie bloß eine Maske tragen sollen!
Irgendwie peinlich...!
viatorem
@ Bethlehem 2014
Ja, ich rege mich auf wenn ich bloß eine Maske tragen muss, weil ich weiß, wie verseucht so eine Maske sein kann, wenn man sie länger anhat.
Wenn ich mir dann vorstelle, was mir andere Menschen, durch ihre versifften Masken so alles ins Genick ,oder gar ins Gesich hauchen, dann gruselt es mich nur noch., das ist ekelhaft ..Ja, ich rege mich auf und finde das überhaupt nicht …More
@ Bethlehem 2014
Ja, ich rege mich auf wenn ich bloß eine Maske tragen muss, weil ich weiß, wie verseucht so eine Maske sein kann, wenn man sie länger anhat.
Wenn ich mir dann vorstelle, was mir andere Menschen, durch ihre versifften Masken so alles ins Genick ,oder gar ins Gesich hauchen, dann gruselt es mich nur noch., das ist ekelhaft ..Ja, ich rege mich auf und finde das überhaupt nicht peinlich.
Bethlehem 2014
@Waagerl Peinlich, andere zu kommentieren, die man selbst "blockiert" hat...
Roland Wolf
@viatorem Ähnlich wie bei einer Unterhose empfiehlt es sich eine Maske einfach gelegendlich zu wechseln. Solange sie das täglich tun sind in der Maske die Keime die Sie selber ausatmen. Durch diese sind Sie nicht gefährdet, die waren schon in Ihnen. Einmalmasken sind danach im Mülleimer, Stoffmasken lassen sich mit einer Schale Wasser in der Mikrowelle ohne viel Aufwand zu desinfizieren.

Als …More
@viatorem Ähnlich wie bei einer Unterhose empfiehlt es sich eine Maske einfach gelegendlich zu wechseln. Solange sie das täglich tun sind in der Maske die Keime die Sie selber ausatmen. Durch diese sind Sie nicht gefährdet, die waren schon in Ihnen. Einmalmasken sind danach im Mülleimer, Stoffmasken lassen sich mit einer Schale Wasser in der Mikrowelle ohne viel Aufwand zu desinfizieren.

Als jemand der FFP-3 Masken über mehrere Stunden and aufeinanderfolgenden Tagen tragen durfte: Das ist durchaus überlebbar.
Zugegeben, Sie schützen sich durch die Maske nur bedingt selber, Sie schützen andere. Aber ich kann mich an Stellen in der Bibel erinnern, wo solches tun durchaus positiv bewertet wurde.
viatorem
@Roland Wolf

Diejenigen die ihre Masken regelmäßig waschen ,oder ihre Einmalmasken aus Sparsamkeitsgründen nicht mehrmals tragen, die sind meiner Meinung nach sehr in der Minderheit. Im Supermarkt stand ein jüngerer Mann neben mir und seine Einmalmaske sah aus, als hätte er er sie schon wochenlang getragen.

Wer weiß, was der mir in meine Umgebung geatmet hat und von "Solchen" gibt es Tausende…More
@Roland Wolf

Diejenigen die ihre Masken regelmäßig waschen ,oder ihre Einmalmasken aus Sparsamkeitsgründen nicht mehrmals tragen, die sind meiner Meinung nach sehr in der Minderheit. Im Supermarkt stand ein jüngerer Mann neben mir und seine Einmalmaske sah aus, als hätte er er sie schon wochenlang getragen.

Wer weiß, was der mir in meine Umgebung geatmet hat und von "Solchen" gibt es Tausende .

Das was Sie sagen, wäre der Idealzustand , dieser existiert aber leider nicht,das kann man sehen, wenn man genauer auf die Maskenträger schaut.
viatorem
@Roland Wolf
"Sie schützen andere."

Wie kann "ich " andere schützen , indem ich ihnen alles was sich unter "meiner " ungewaschenen oder tagelang und noch länger benutzten Einmalmaske befindet in die Umgebung atme?

Die "mich "umgebenen Personen ,atmen meine gesammelten Werke an Schadstoffen ein, die mir persönlich nicht schaden, aber die Anderen ganz bestimmt nicht schützen.
Roland Wolf
@viatorem Mein vorheriger Beitrag war zugegebenermaßen etwas scherzhaft. Was Sie vieleicht beruhigen mag: Eine übliche Stoffmaske reduziert die "Reichweite" der Trüpfchen und Aerosole auf den Zentimeterbereich. Wenn Sie dem Träger einer Maske nicht sehr, sehr nahe kommen werden Sie an dessen Bakterienkultur nicht partizipieren.

Mittlerweile gibt es die ersten belastbaren Studien für die Wirksam…More
@viatorem Mein vorheriger Beitrag war zugegebenermaßen etwas scherzhaft. Was Sie vieleicht beruhigen mag: Eine übliche Stoffmaske reduziert die "Reichweite" der Trüpfchen und Aerosole auf den Zentimeterbereich. Wenn Sie dem Träger einer Maske nicht sehr, sehr nahe kommen werden Sie an dessen Bakterienkultur nicht partizipieren.

Mittlerweile gibt es die ersten belastbaren Studien für die Wirksamkeit der Masken:

www.sciencedaily.com/…/200612172200.htm

www.thelancet.com/…/fulltext

Das ist dann doch schon sehr eindeutig.
Roland Wolf
@viatorem Leider hat sich mein Beitrag mit Ihrem zweiten überschnitten. Einfache Masken funktionieren nicht indem sie den Virus, rsp die ihn enthaltenen Aerosole ausfiltern. Statt dessen reduzieren sie die Ausbreitungsgeschwindigkeit der Aerosole so sehr das deren Reichweite von 1.5 meter auf um und bei 7 cm sinkt. Bei Niesen mag es etwas mehr sein. Egal welche Krankheitserreger sie ausatmen, …More
@viatorem Leider hat sich mein Beitrag mit Ihrem zweiten überschnitten. Einfache Masken funktionieren nicht indem sie den Virus, rsp die ihn enthaltenen Aerosole ausfiltern. Statt dessen reduzieren sie die Ausbreitungsgeschwindigkeit der Aerosole so sehr das deren Reichweite von 1.5 meter auf um und bei 7 cm sinkt. Bei Niesen mag es etwas mehr sein. Egal welche Krankheitserreger sie ausatmen, diese erreichen dirch die Maske niemanden der auch nur normalen (nicht 1.5 meter) Abstand hält. Und dadurch wirken diese Masken.
einen Beleg für diese Aussagen finden Sie in den Links die ich meinem ersten Beitrag beigelegt habe.

Ich trage ungern eine Maske. Die Luft darunter ist warm und feucht und sie erinnert mich an einige der schlimmeren Ereignisse meines Lebens. Gegen den Schutz den ich dadurch anderen biete verblassen diese Probleme jedoch, daher trage ich sie.
elisabethvonthüringen
Ich verstehe nicht, warum hier über Masken diskutiert wird; hat mit Kardinal Pell eigentlich nichts zu tun; außer wir sehen darin den Hinweis, dass wir in absehbarer Zeit nicht nur alle maskiert durch die Gegend laufen, sondern dies auch kostümiert und markiert tun werden müssen... 🥳 🥴
Bethlehem 2014
@elisabethvonthüringen Ja - da haben Sie durchaus recht: durch meinen Vergleich ist der Diskussionsbeitrag gewissermaßen "abgerutscht".
Aber vergessen Sie nicht: Gott schickte uns extra VOR (!) der Corona-Krise das vorbildhafte Beispiel Kardinal Pells, wie wir mit (ungerechten) Urteilen der rechtmäßigen Autorität umgehen sollen: nämlich in der Nachfolge Jesu Christi, der ebenfalls durch seinen …More
@elisabethvonthüringen Ja - da haben Sie durchaus recht: durch meinen Vergleich ist der Diskussionsbeitrag gewissermaßen "abgerutscht".
Aber vergessen Sie nicht: Gott schickte uns extra VOR (!) der Corona-Krise das vorbildhafte Beispiel Kardinal Pells, wie wir mit (ungerechten) Urteilen der rechtmäßigen Autorität umgehen sollen: nämlich in der Nachfolge Jesu Christi, der ebenfalls durch seinen Gehorsam einer heidnischen Obrigkeit gegenüber uns erlöst hat, weil er darin den Willen des Vaters erkannt hat.
Anscheinend wollen hier einige nicht erlöst werden.
Goldfisch
@betlehem 2014 > Gott schickte uns auch VOR Corona seine Heilige Bibel und das Evangelium, auch Seinen Sohn der uns immer wieder sagte: GOTTVERTRAUEN!!! - Und wenn ich darauf vertraue, im Hause Gottes keine ansteckende Krankheit durch Gottes Allerheiligsten Leib zu bekommen, dann wundert es mich, daß die Priester noch nie was von Gottvertrauen verstanden haben!
Bethlehem 2014
@Goldfisch Vielleicht sollten Sie unterscheiden lernen zwischen Gottvertrauen und Gott versuchen?
Wenn Sie sich einmal informiert hätten, daß es "Orthodoxe" gibt, die genauso wie Sie argumentiert haben und REIHENWEISE an Corona erkrankt sind... !-?
elisabethvonthüringen
Ja, an der Coronagrippe sind viele erkrankt, aber wenige gestorben; also wird die nächste Stufe gezündet! www.epochtimes.de/china/zweite-welle-lo…
Bethlehem 2014
Wenn das Ziel wäre, daß möglichst viele sterben sollen, hätte man sich doch einfach die Einschränkungen ersparen können: Maske, Abstand usw.
elisabethvonthüringen
@betlehem 2014 ...ja, dann wären halt so viele Leute, wie bei einer normalen Grippe gestorben, aber die Wirtschaft wäre am Leben geblieben. Im März sagte mir bereits ein wacher Geist..." vor dem Virus hab' ich keine Angst, aber vor den Absichten, wozu es gebraucht und angewendet wird"!
Bethlehem 2014
@elisabethvonthüringen
Nee - die Rechnung stimmt nicht!
Hätte es keinerlei Maßnahmen gegeben, wären bedeutend MEHR Menschen gestorben.
Übrigens: nicht nur Alte sterben am Corona-Virus, sondern auch Jüngere - auch mit nur "geringeren" Vorbelastungen.
Und: die meisten Menschen haben bei uns irgendeine Vorbelastung: Bluthochdruck, Herzprobleme, Raucher usw.
-
Mit wieviel Corona-Kranken …More
@elisabethvonthüringen
Nee - die Rechnung stimmt nicht!
Hätte es keinerlei Maßnahmen gegeben, wären bedeutend MEHR Menschen gestorben.
Übrigens: nicht nur Alte sterben am Corona-Virus, sondern auch Jüngere - auch mit nur "geringeren" Vorbelastungen.
Und: die meisten Menschen haben bei uns irgendeine Vorbelastung: Bluthochdruck, Herzprobleme, Raucher usw.
-
Mit wieviel Corona-Kranken haben Sie schon persönlich gesprochen?