de.news
162K

Israel verwandelt Bethlehem in ein Gefängnis

Die Franziskanerschwester Fayeza Ayad sagte gegenüber AgenSir.it (24. Oktober), dass Bethlehem jetzt von israelischen Militärs "abgeriegelt" und "belagert" wird. Die Nonne war eine von vier Franziskanerinnen …More
Die Franziskanerschwester Fayeza Ayad sagte gegenüber AgenSir.it (24. Oktober), dass Bethlehem jetzt von israelischen Militärs "abgeriegelt" und "belagert" wird.
Die Nonne war eine von vier Franziskanerinnen, die sich während der israelischen Belagerung von 2002 in der Geburtskirche von Bethlehem aufhielten, als 240 palästinensische Partisanen in die Kirche eingedrungen waren, um der Gefangennahme zu entgehen.
Im Vergleich zu vor 21 Jahren "ist die Situation jetzt noch schlimmer". Kein Einheimischer kann die Stadt betreten oder verlassen. Das Besatzungsregime hat alle Zufahrtstrassen blockiert.
Die Pilger sind abgereist, die Hotels sind geschlossen, die Geschäfte sind leer, die Armut ist zurückgekehrt.
"Wir begleiten die Mütter oft auf die Straßenmärkte, um Lebensmittel, Milch, Wasser und Brot zu kaufen."
Bild: Bethlehem 2013 © Mazur CC BY-NC-ND, #newsEuorzlzsuz
Guntherus de Thuringia
Es ist kein Gefängnis. Man kann sich nur nicht frei bewegen.
niclaas
Warum hat man von dieser Ordensfrau nie was gehört, wenn Christen in Betlehem von Muslimen schikaniert, bedroht, erpeßt, bestohlen, ungerecht angeklagt oder zu Abwanderung gedrängt werden? Christliche Häuser sind bevorzugte Austragungsorte bei der bewaffneten Auseinandersetzung mit den Israelis, damit die »Richtigen« die Zeche zahlen.
Theresia Katharina
Bethlehem steht unter Verwaltung der Hamas. Israel hat dieses christliche Gebiet an die Palästinenser abgetreten. Absolut unklug.
Guntherus de Thuringia
Typische Täter-Opfer-Umkehr. Diese Mauer kann nur der Iran errichtet haben. Oder die Hamas. Oder Putin. Irgendeiner von den inflationär angewachsenen "absolut Bösen".
Usambara
Und wieder mal hat der Ami seine Finger im Spiel und die, die weit weg sind, leiden und können nicht verstehen, wie man es nicht schafft im Frieden zu leben, wo man doch alles haben könnte.
Carlus shares this
128
Satan will die Weltherrschaft sowohl politisch wie religiös. So ist er bestrebt das Heilige Land in ein unheiliges Land zu verwandeln.
Klaus Elmar Müller
Bethlehem war immer wieder mal abgeriegelt. Vor Jahrzehnten schon kam ich kaum zur Geburtskirche. Fragen wir uns, woran das liegen mag. Könnte es sein, dass in der arabischen Stadt Terrorträume blühen wie weltweit bei jungen Arabern?