Trotz seiner pädosexuellen Verbrechen und seiner schamverletzenden Sexualpädagogik war Helmut Kentler in den 70er- und 80er-Jahren ein "Star der Sexualerziehung". Auch bei der Evangelischen Kirche (…More
Trotz seiner pädosexuellen Verbrechen und seiner schamverletzenden Sexualpädagogik war Helmut Kentler in den 70er- und 80er-Jahren ein "Star der Sexualerziehung". Auch bei der Evangelischen Kirche (EKD) war er als "Experte" gefragt.
deutschlandfunk.de

Die Evangelische Kirche und Helmut Kentler

Helmut Kentler stritt in den 1970er und 80er Jahren für die sexuelle Befreiung. Immer wieder wurde er auf Kirchentage eingeladen. Mittlerweile ist …
alfredus
Haltet den Dieb ... ! Das ist die einfachste Methode von sich abzulenken und mit dem schmutzigen Finger auf andere zu zeigen. Gerade in der Zeit als die sexuelle Revoltion ihrem Höhepunkt zustrebte, schossen diese Aufklärer wie Pilze aus dem Boden, um mit ihrer Pseudo-Pädagogik die Moral und das Schamgefühl abzuschaffen. Das ist auch weitgehend gelungen, wie man heute sehen kann. Kein Wunder…More
Haltet den Dieb ... ! Das ist die einfachste Methode von sich abzulenken und mit dem schmutzigen Finger auf andere zu zeigen. Gerade in der Zeit als die sexuelle Revoltion ihrem Höhepunkt zustrebte, schossen diese Aufklärer wie Pilze aus dem Boden, um mit ihrer Pseudo-Pädagogik die Moral und das Schamgefühl abzuschaffen. Das ist auch weitgehend gelungen, wie man heute sehen kann. Kein Wunder, dass diese Sicht auch die Kirche und ihre Sexuallehre beeinflusst hat und weiterhin bestimmt.
Magee
Und es sind genau jene Anhänger schamverletzender Sexualpädagogik, die heute, mit der Missbrauchskeule in der Hand, der katholischen Kirche "Haltet den Dieb!" hinterherschreien. 🥴