Kirchenkätzchen
Es wird, obschon der Gedanke etwas Tatsächliches beschreibt, allerdings eher ein Missverständnis gesät. Da wird dem Wort "Sinn" und dem Wort "Bedeutung" ein anderer Inhalt beigelegt, als sie traditionell in der deutschen Sprache haben, vielleicht weil der Gedanke zuerst im Englischen auftauchte. Meist verwenden wir in solchen Fällen Fremdwörter, wo uns das weniger passiert.

Bedeutung kommt …More
Es wird, obschon der Gedanke etwas Tatsächliches beschreibt, allerdings eher ein Missverständnis gesät. Da wird dem Wort "Sinn" und dem Wort "Bedeutung" ein anderer Inhalt beigelegt, als sie traditionell in der deutschen Sprache haben, vielleicht weil der Gedanke zuerst im Englischen auftauchte. Meist verwenden wir in solchen Fällen Fremdwörter, wo uns das weniger passiert.

Bedeutung kommt von "Deuten", also Hinzeigen auf etwas. "Sinn" kommt von "Sensus", Empfindung entweder für etwas aufgrund des Empfindenden oder von etwas aufgrund des empfundenen Gegenstands. Ob nun der Sinn oder die Bedeutung für jemanden das Objekt bestimmen, ja selbst ob das eine das bessere Recht habe als das andere, ist im hergebrachten Sprachgebrauch einerlei; vielmehr spricht man von "objektiver" Bedeutung oder "objektivem" Sinn, wenn das Objekt unabhängig bzw. einigermassen unabhängig, von "subjektiver" Meinung oder "beigelegtem" Definieren, wenn das Objekt aus eingeengter Perspektive betrachtet wird.
Salzburger
"Sprachphilosophie"/"analytische Philosophie"/"Logizismus"/... - das ist das, was die AngelSachsen oder Wien, "das Capua des Geistes" (GRILLPARZER), leider unter PhiloSophie verstehen: Ein seichter Sensualismus, ein primitiver Positivismus, ein niedriger Naturalismus. Eine AbDankung jeder ernstzunehmenden PhiloSophie, welche die grossen Fragen der MetaPhysik löst. Ein geistloses DämmerVieh ohne …More
"Sprachphilosophie"/"analytische Philosophie"/"Logizismus"/... - das ist das, was die AngelSachsen oder Wien, "das Capua des Geistes" (GRILLPARZER), leider unter PhiloSophie verstehen: Ein seichter Sensualismus, ein primitiver Positivismus, ein niedriger Naturalismus. Eine AbDankung jeder ernstzunehmenden PhiloSophie, welche die grossen Fragen der MetaPhysik löst. Ein geistloses DämmerVieh ohne Ahnung von echten PhiloSophen wie PLATON, KANT, DESCARTES, HUME usw.
M.RAPHAEL
Sehr gut und lustig. Danke.