Clicks3.1K
de.news
5

Märtyrer-Kardinal Pell betet für seinen Verleumder

Kardinal George Pell betet einen Teil des Breviers für jene, welche gegen ihn die mediale Hetzjagd geritten haben sowie für den Verleumder, der ihn wegen Kinderschänderei vor Gericht gebracht hat.

„Das ist es, was wir tun sollen“, sagte Pell vor einigen Wochen zu einem Freund, wie TheAustralian.com.au (2. März) berichtet. Pell erklärte weiter, dass er in „meinem Glauben“ und „meiner Unschuld“ Halt finde.

Bereits vor einigen Monaten bezeichnete er seine Strafverfolgung als „eine kleine Buße“. Er sei „über den Zorn hinaus“.

TheAustralian.com.au berichtet ferner, dass Pell während der Zeit der Gerichtsverhandlungen von Fremden herzlich gegrüßt wurde. In Restaurants hat er festgestellt, dass ihm Leute anonym die Rechnung bezahlt haben.

Bild: George Pell, © Mazur/catholicnews.org.uk, CC BY-SA, #newsSgukmuojna
alfredus
Gott wird sein Martyrium belohnen ! 😇 🙏 🙏
Tina 13
Tapfer ! 🙏
michael7
👏 🙏
Mangold03
So lebt er wohl im wahrsten Sinne des Wortes die Bibel: "Haben sie mich verfolgt, werden sie auch euch verfolgen!" - Wurde ER unschuldig verurteilt, wird auch er unschuldig verurteilt und doch gibt es immer wieder Menschen, die einem mit so Kleinigkeiten wie Gruß, Bezahlung der Rechnung, einem Lächeln, Gewißheit geben, daß alles doch einen Sinn hat und man gerade jetzt, die Liebe spürt und …More
So lebt er wohl im wahrsten Sinne des Wortes die Bibel: "Haben sie mich verfolgt, werden sie auch euch verfolgen!" - Wurde ER unschuldig verurteilt, wird auch er unschuldig verurteilt und doch gibt es immer wieder Menschen, die einem mit so Kleinigkeiten wie Gruß, Bezahlung der Rechnung, einem Lächeln, Gewißheit geben, daß alles doch einen Sinn hat und man gerade jetzt, die Liebe spürt und von ihr getragen wird. Gott gebe ihm viel Kraft und viele Wohltäter.
Bethlehem 2014
Ja: Gott läßt das Böse zu, damit viel Gutes entstehen kann!