Clicks3.7K
de.news
11

Notre Dame: Tisch weg, Altar verschont

Praktisch alle katholischen Kommentatoren haben den Brand der Pariser Kathedrale Notre Dame als Zeichen der gegenwärtigen Zerstörung der Kirche interpretiert.

Es ist beachtenswert, dass der Altar der Kirche, auf dem 800 Jahre lang die Alte Lateinische Messe zelebriert wurde, überlebte. Dagegen wurde der Tisch für den Neuen Ritus zerstört und unter dem eingestürzten Dach verschüttet (Bild).

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich im August 2017. Damals ist in Rabat auf Malta die Kirchendecke eingestürzt und hat den Volksaltar unter sich begraben, während der Hochaltar unberührt blieb.

#newsYmqbxnmvdg
alfredus
Die Zeichen der Zeit, die Zeichen als Zustand der Kirche, Feuer als Sinnbild von Strafe und Warnung. Wie schnell wird alles vergessen sein und praktisch wird sich nichts ändern. Durch meine Schuld, wir so schnell keiner der Kardinäle und Bischöfe sagen. Das Vater Unser verändern ist das eine, die Lehre verwässern ist das andere und beide sind zeichenhaft für eine Zeit ohne tiefen Glauben. 😇 😊 ☕
Mangold03
selbst im Unglück zeigt der Herr noch, was SEIN WILLE ist. Sollte dem Klerus zu denken geben.
Tina 13
🙏 🙏
gennen
Eigentlich ist es sehr schön, das der Hochaltar erhalten blieb, es ist ein gutes Zeichen. Andererseits sind die gleichen User hier, die diesen Brand als eine Verschwörungstheorie halten.
matermisericordia
@gennen : das eine schließt das andere nicht aus. Der Mensch denkt und beabsichtigt - Gott aber lenkt.
Ohne Göttliche Zulassung geschieht auf Erden nichts - gar nichts.
gennen
Genau @matermisericordia , wir sollen uns ganz und gar auf Gott unseren Herrn verlassen.
Theresia Katharina
Das ist doch ein Zeichen, den unsäglichen und überflüssigen Volksaltar endlich abzuschaffen und den alten Hochaltar wieder in Funktion zu setzen!
alfredus
Die Heiligen, deren Reliquien im Volksaltar liegen .. ? Die Volksaltäre sind für die Heiligen eine Beleidigung, das sieht man auch hier an dem Beitrag, der besagt : .. der Hochaltar hat keinen Schaden genommen .. ! Die Volksaltäre die eine Erfindung des Konzils sind, gab es nachweislich in den ganzen zweitausend Jahren Kirchen-Geschichte, nicht. Natürlich sind die Hl. Messen die an den auch …More
Die Heiligen, deren Reliquien im Volksaltar liegen .. ? Die Volksaltäre sind für die Heiligen eine Beleidigung, das sieht man auch hier an dem Beitrag, der besagt : .. der Hochaltar hat keinen Schaden genommen .. ! Die Volksaltäre die eine Erfindung des Konzils sind, gab es nachweislich in den ganzen zweitausend Jahren Kirchen-Geschichte, nicht. Natürlich sind die Hl. Messen die an den auch noch " Luterböcken " genannten Altäre gültig, gar kein Frage, aber die kritischen Fragen mehren sich ! 😇 🤫 🤬
viatorem
@alfredus
"...Die Volksaltäre sind für die Heiligen eine Beleidigung, das sieht man auch hier an dem Beitrag, der besagt : .. der Hochaltar hat keinen Schaden genommen .. !"
-------------------


Auch wenn ich dies als ein tröstliches Zeichen sehe, so ist es doch auch bedingt durch den Standort des Hochaltares zu sehen.

Der Volksaltar steht meist in der Mitte unter der Kuppel und wenn diese …More
@alfredus
"...Die Volksaltäre sind für die Heiligen eine Beleidigung, das sieht man auch hier an dem Beitrag, der besagt : .. der Hochaltar hat keinen Schaden genommen .. !"
-------------------


Auch wenn ich dies als ein tröstliches Zeichen sehe, so ist es doch auch bedingt durch den Standort des Hochaltares zu sehen.

Der Volksaltar steht meist in der Mitte unter der Kuppel und wenn diese herunterfällt , dann zertrümmen ihre Einzelteile den Altartisch und die, die sich dort befinden.

Der Hochaltar steht meist geschützt an einer Stelle, wo ihn so schnell nichts von oben treffen kann.

Dennoch leugne ich nicht, dass es Zeichen und Wunder gibt, gerade im Bereich von Notre Dame.

Alleine die vielen erhörten Gebete und Gesänge um eine Totalzerstörung aufzuhalten, die sich ja schon sichtbar angebahnt hatte.
Eva
Hier ist der eingestürzte Altar von vorne
Theresia Katharina
Ja, zerstört und das ist ein Zeichen, das beachtet werden sollte!