Becciu: "Ich bin unschuldig"

Kardinal Angelo Becciu sagte vor IlMessagero.it (25. September), dass er Franziskus' Rücktrittsaufforderung "aus einem Geist des Gehorsams und aus Liebe, die ich der Kirche und dem Papst entgegenbrin…
Magee
Man weiß in dieser Konzilskirche nicht mehr, wer in Wirklichkeit der Gute und wer der Böse ist.
HerzMariae
"Zufällig erscheint das italienische Magazin "L'Espresso" dieses Wochenende mit einer Investigativgeschichte, nach der Becciu seine Position im Staatssekretariat nutzte, um eigene Familienangehörige bei fragwürdigen Sozialprojekten finanziell zu unterstützen. Die Vorwürfe sind nicht überprüfbar. Aber es entsteht der Eindruck, der Vatikan wollte dem Mediencoup zuvorkommen."

katholisch.de/…nes-…More
"Zufällig erscheint das italienische Magazin "L'Espresso" dieses Wochenende mit einer Investigativgeschichte, nach der Becciu seine Position im Staatssekretariat nutzte, um eigene Familienangehörige bei fragwürdigen Sozialprojekten finanziell zu unterstützen. Die Vorwürfe sind nicht überprüfbar. Aber es entsteht der Eindruck, der Vatikan wollte dem Mediencoup zuvorkommen."

katholisch.de/…nes-kardinals-die-causa-becciu
Tesa
Tagespost schlägt in dieselbe Kerbe: Transparenz und Prozess
die-tagespost.de/…-ein-ende-haben;art4874,212278
Ottaviani
tja das nennt man Jurisdiktions Primat der Papst kann da tun was immer ihm lustig ist