Waagerl
4331
FFP2 in Läden, Zügen, beim Arzt: Seit einem Jahr herrscht in weiten Teilen des öffentlichen Raums Maskenpflicht. Der Chemiker und Leiter des gemeinnützigen Hamburger Umweltinstituts, Michael Braungart, erklärt im Interview, warum er viele Masken für problematisch hält und was man tun kann, um möglichst wenige Schadstoffe aufzunehmen. Herr Braungart, ich achte darauf, möglichst schadstofffrei zu …More
FFP2 in Läden, Zügen, beim Arzt: Seit einem Jahr herrscht in weiten Teilen des öffentlichen Raums Maskenpflicht. Der Chemiker und Leiter des gemeinnützigen Hamburger Umweltinstituts, Michael Braungart, erklärt im Interview, warum er viele Masken für problematisch hält und was man tun kann, um möglichst wenige Schadstoffe aufzunehmen. Herr Braungart, ich achte darauf, möglichst schadstofffrei zu leben, kaufe Zahnpasta ohne Mikroplastik, Kleidung mit Öko-Label und vor allem Bio-Nahrungsmittel. Jetzt trage ich häufig über längere Zeit FFP2-Maske und habe kein gutes Gefühl dabei. Bin ich zu ängstlich? Michael Braungart: Nein, das denke ich nicht. Wir haben am Hamburger Umweltinstitut FFP2-Masken untersucht und dabei hunderte von Chemikalien gefunden, die abgegeben werden. Fünfzig davon haben wir identifiziert und aufgelistet.

Chemiker: "Hunderte Chemikalien in Masken gefunden" - Das können Sie tun

Interview mit Leiter des Hamburger Umweltinstituts Chemiker: "Hunderte Chemikalien in Masken gefunden" - Das können Sie tun Janina Lionello Janina …
Waagerl
Getestet: Kindermasken als Mikrobenzoo Der Mikroben-Zoo in der Maske Im amerikanischen Florida tat sich eine Gruppe skeptischer Eltern zusammen, um der Sache auf den Grund zu gehen: indem sie eine Handvoll Masken von ihren Kindern im Alter von 6 bis 11 Jahren nach einem langen Schultag nicht entsorgten, sondern in einem professionellen Labor (University of Florida / Zentrum für Forschung und …More
Getestet: Kindermasken als Mikrobenzoo Der Mikroben-Zoo in der Maske Im amerikanischen Florida tat sich eine Gruppe skeptischer Eltern zusammen, um der Sache auf den Grund zu gehen: indem sie eine Handvoll Masken von ihren Kindern im Alter von 6 bis 11 Jahren nach einem langen Schultag nicht entsorgten, sondern in einem professionellen Labor (University of Florida / Zentrum für Forschung und Lehre der Massen-Spektrometrie / Mass Spectrometry Research and Education Center) auf angesammelte Inhalte untersuchen ließen. (Englisch-sprachige Berichterstattung auf „Townhall“) Das Ergebnis ist haarsträubend – hier eine Liste mit gefundenen Krankheitserregern, die sich in den Masken nachweisen ließen: Streptococcus pneumoniae (kann Lungenentzündung hervorrufen) Mycobacterium tuberculosis (… Tuberkulose) Neisseria meningitidis (… Hirnhautentzündung, Blutvergiftung) Acanthamoeba polyphaga (… Horn-/Bindehautentzündung, Erkrankung des zentralen Nervensystems) Acinetobacter baumanni (… u.a. Lungen- und Hirnhautentzündung) Escherichia coli (… Lebensmittelvergiftung) Borrelia burgdorferi (… Borreliose, wie nach Zeckenbiss) Corynebacterium diphtheriae (… Diphtherie) Legionella pneumophila (… Legionärskrankheit) Staphylococcus pyogenes serotype M3 (… u.a. Scharlach) Staphylococcus aureus (… Hirnhautentzündung, Blutvergiftung) Getestet: Kindermasken als Mikrobenzoo Euer Team von @eltern_stehen_auf
Waagerl
"Es ist doch nur eine Maske"? Ein deutsches Forscherteam hat die Studienlage zur Sicherheit von Gesichtsmasken ausgewertet. Das ständige Tragen von Masken kann demzufolge zu kritischen Langzeitfolgen führen. Schock: Studie bestätigt Schäden durch Maskentragen - gefährliche Langzeitfolgen
2 more comments from Waagerl
Waagerl
Das durchgehende Tragen der OP-Maske in der Hitze wäre gar nicht gesundheitsschädlich! Genau so ein Schwachsinn behauptet das RKI auf ihrer Webseite! Siehe original Grafik!
Waagerl