die-tagespost.de

Kretschmann lehnt Bereitschaft zu Abtreibung als Einstellungskriterium für Ärzte ab

Die Bereitschaft, Abtreibungen durchzuführen, als Einstellungskriterium für Ärzte? "Das wird es nicht geben", habe Kretschmann nun gegenüber Kauder …
Theresia Katharina
Hoffentlich bleibt Kretschmann bei seiner Einstellung der Ablehnung der Bereitschaft der Ärzte zur Abtreibung als Einstellungskriterium.
Das Problem ist, dass viele Kliniken bereits bei der Ausbildung der Ärzte fordern, dass sie an einer Abtreibung teilnehmen müssen! Diese Bereitschaft ist längst ein internes Kriterium für die Einstellung der Ärzte!

Die Ärzte wissen, dass sie Blutschuld auf …More
Hoffentlich bleibt Kretschmann bei seiner Einstellung der Ablehnung der Bereitschaft der Ärzte zur Abtreibung als Einstellungskriterium.
Das Problem ist, dass viele Kliniken bereits bei der Ausbildung der Ärzte fordern, dass sie an einer Abtreibung teilnehmen müssen! Diese Bereitschaft ist längst ein internes Kriterium für die Einstellung der Ärzte!

Die Ärzte wissen, dass sie Blutschuld auf sich laden mit einer Abtreibung und wollen sie daher nicht machen, aber die Kliniken sind unter Druck, denn vor der Tür stehen abtreibungswillige Frauen, die medial auf die Pauke schlagen, wenn sie keine Abtreibung kriegen!
Stelzer
na da sind wir aber froh - was würde da sein Freund Lol Pot dazu sagen
Sunamis 49
heute so
und morgen anderst