Clicks1.7K

Pater Karl Wallner "zu Tränen gerührt"

HerzMariae
232
Pater Karl Wallner predigt zum Gedenktag des jetzt Heiligen Johannes Paul II.
SvataHora
Die "Gottesmutter" über Johannes Paul II.: "Gott hat ihm die Kraft gegeben den Satan zu besiegen." Das ist ja der größte Witz und eine Lästerung der Allerseligsten Jungfrau Maria, ihr einfach solche Worte in den Mund zu legen! Ich könnte mich nicht an ein einzigesmal erinnern, wo dieser sog. "Heilige" die Worte Satan oder Teufel überhaupt mal in den Mund genommen hätte bzw. zu Papier gebracht. …More
Die "Gottesmutter" über Johannes Paul II.: "Gott hat ihm die Kraft gegeben den Satan zu besiegen." Das ist ja der größte Witz und eine Lästerung der Allerseligsten Jungfrau Maria, ihr einfach solche Worte in den Mund zu legen! Ich könnte mich nicht an ein einzigesmal erinnern, wo dieser sog. "Heilige" die Worte Satan oder Teufel überhaupt mal in den Mund genommen hätte bzw. zu Papier gebracht. Vielmehr sprach er vom "Bösen", wobei da aber noch offenbleibt, ob er den Bösen oder das Böse meinte. Fakt ist, dass unter JPII die Kirche einen beispiellosen Niedergang erlebte. Wenn er 1981 in Deutschland den jungen Türken zurief: "Lebt euren Glauben auch in der Fremde!" und 1986 den Assisi-Gräuel inszenierte, wo BuddhaStatuen auf dem Tabernakel standen usw., und wo alle Religionen zu ihren Göttern "beteten" - und das in katholischen Kirchen! - dann muss man sagen, dass JPII den Satan nicht besiegt hat sondern ihm auf den Leim gegangen ist. Tut mir leid. so am Bildnis dieses beliebten "Heiligen" der Neokonservativen zu kratzen: aber das sind nun eben mal Tatsachen, die man nicht einfach totschweigen kann. Zudem ist der oben zitierte Satz wieder ein neuer Beweis der Falschheit und Verlogenheit der Botschaften der "Gospa"!
Eugenia-Sarto
@a.t.m Ich meinte nur die Moraltheologie. Wenn er "Kinderschänder gedeckt" hat ( bewusst), so ist das verwerflich. Der Korankuss ist ein schwerer Verstoss gegen die Dogmatik. Ebenso Assisi, dass er unseren Gott auf die gleiche Stufe mit den Götzen anderer Religionen stellte. Aber das ist ein Verstoss gegen den Glauben.
a.t.m
@Eugenia-Sarto Dann finden sie es gut und moralisch für Richtig das dieser Kinderschänder gedeckt hat, (so wie eben Marcial Maciel Degollado, das dieser den Koran geküsst hat, oder der Sakrileg in ASSISI, usw.) ?? Ja er hat wunderbare Schreiben (Wörter) veröffentlicht, aber er hat sich nicht im geringsten darum gekümmert das diese seine Worte Gute Früchte hervorbrachten (wie es leider auch alle …More
@Eugenia-Sarto Dann finden sie es gut und moralisch für Richtig das dieser Kinderschänder gedeckt hat, (so wie eben Marcial Maciel Degollado, das dieser den Koran geküsst hat, oder der Sakrileg in ASSISI, usw.) ?? Ja er hat wunderbare Schreiben (Wörter) veröffentlicht, aber er hat sich nicht im geringsten darum gekümmert das diese seine Worte Gute Früchte hervorbrachten (wie es leider auch alle anderen VK II und Nach VK II praktizieren unter dem Motto 10 Schritte weg von Gott dem Herrn einen halben Schritt zurück wen die Herde aufgescheucht werden könnte), sprich das diese auch in die Tat umgesetzt wurden? Denken sie bitte immer an die Worte Gottes unseres Herrn

Matthäus 7. 15 – 20
Warnung vor falschen Propheten. Hütet euch vor den falschen Propheten! Sie kommen in Schafskleidern zu euch, innen aber sind sie reißende Wölfe. An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Sammelt man etwa von Dornenbüschen Trauben oder von Disteln Feigen? So bringt jeder gute Baum gute Früchte; ein schlechter Baum aber bringt schlechte Früchte. Ein guter Baum kann keine schlechten Früchte tragen und ein schlechter Baum keine guten Früchte tragen. Jeder Baum, der keine guten Früchte bringt, wird ausgehauen und ins Feuer geworfen. An ihren Früchten also sollt ihr sie erkennen.

Daher nicht an ihren WÖRTERN sondern an ihren FRÜCHTEN können wir sie erkennen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
SvataHora likes this.
Katholische-Legion
@Eugenia-Sarto Ich kann Ihnen nur 100% zustimmen und gehe sogar noch einen Schritt weiter und sage: Die Messe darf künftig nur im Tridentinischen Ritus gefeiert werden. Den neumodischen "Ritus" muß man ersatzlos streichen.
Maria Katharina and 2 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
a.t.m likes this.
Eugenia-Sarto
@a.t.m Soweit ich weiss, hat er sich an die Moraltheologie gehalten. Falls ich falsch informiert bin, klären Sie mich bitte auf.
a.t.m
@Eugenia-Sarto moralisch war JPII treu?? Aber nur dann wenn die 10 Gebote Gottes unseres Herrn keine Gültigkeit mehr haben, so wie eben in der AFTERKIRCHE, die ja aus dem Unseligen VKII hervorgekrochen ist und von den VK II und Nach VK II Päpsten repräsentiert wird.
images.google.at/imgres

Moralisch laut Duden
www.duden.de/rechtschreibung/moralisch

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Eugenia-Sarto
@Katholische-Legion Ja, das stimmt. Kommunionbänke. Aber das genügt nicht. Der ehrwürdige tridentinische Ritus muss wieder zelebriert werden. Und seine Lehre, dass die heilige Messe ein Sühnopfer ist, nämlich das auf dem Altar dargebrachte unblutige Kreuzesopfer zur Vergebung der Sünden, muss allen Gläubigen wieder verkündet werden. Denn dieses Bewusstsein ist verlorengegangen.
a.t.m likes this.
Eugenia-Sarto
Ja, moralisch war JP II. treu und persönlich hatte err bis zum Ende sehr hingebungsvoll ausgeharrt. Das rechne ich ihm hoch an.

@Maria Katharina Was Sie schreiben von seinen Leiden und Bedrängnissen, kann ich nur unterstreichen.
Ueber seine Fehler möchte ich nicht sprechen.
Maria Katharina likes this.
Die Heilige Jungfrau in Medjugorje über Papst Johannes Paul II

1. Entsprechend den Aussagen der Seher am 13. Mai 1982, anläßlich des Jahrestages des Attentats auf den Hl. Vater, sagte die Gottesmutter: "Seine Feinde versuchten Ihn zu töten, ich habe Ihn aber beschützt".

2. Durch die Seher sandte die Gottesmutter am 26. Juni 1982 folgende Botschaft an den Hl. Vater: "Betrachtet Ihn als den Vate…More
Die Heilige Jungfrau in Medjugorje über Papst Johannes Paul II

1. Entsprechend den Aussagen der Seher am 13. Mai 1982, anläßlich des Jahrestages des Attentats auf den Hl. Vater, sagte die Gottesmutter: "Seine Feinde versuchten Ihn zu töten, ich habe Ihn aber beschützt".

2. Durch die Seher sandte die Gottesmutter am 26. Juni 1982 folgende Botschaft an den Hl. Vater: "Betrachtet Ihn als den Vater aller Menschen, nicht nur der Christen. Laßt Ihn unermüdlich und mutig die Botschaft des Friedens und der Liebe unter den Menschen verkünden."

3. Durch innere Eingebung sagte die Gottesmutter am 16. September 1982 zu Jelena Vasilji über den Papst: "Gott hat ihm die Kraft gegeben, Satan zu besiegen."

Sie verlangt
von allen und besonders vom Papst "Die Botschaften zu verbreiten, die ich von meinem Sohn erhalten habe. Ich wünsche dem Papst das Wort anzuvertrauen, mit dem ich hier nach Medjugorje gekommen bin: Friede; Er soll es auf der ganzen Welt verbreiten... Er soll die Christen mit seinem Wort und seinen Predigten einen. Er soll die Botschaften, die er vom Vater im Gebet erhalten hat, hauptsächlich unter den Jugendlichen verbreiten, dann inspiriert ihn Gott. mehr hier: www.medjugorje.ws/…/pope-john-paul-…
Virgina likes this.
Katholische-Legion
Die Kirche muß wieder die Kommunionbänke in die Kirchen stellen und nur noch die Mundkommunion spenden, dann wird es wieder eine Wiederbelebung des Katholischen geben und Jugendliche werden wieder in die Kirche kommen. Wer jedoch beim Empfang der Hl. Kommunion nicht die Knie beugen will, dem muß sie verweigert werden, denn er ist nicht würdig sie zu empfangen, da er zu hochmütig ist und sich auf …More
Die Kirche muß wieder die Kommunionbänke in die Kirchen stellen und nur noch die Mundkommunion spenden, dann wird es wieder eine Wiederbelebung des Katholischen geben und Jugendliche werden wieder in die Kirche kommen. Wer jedoch beim Empfang der Hl. Kommunion nicht die Knie beugen will, dem muß sie verweigert werden, denn er ist nicht würdig sie zu empfangen, da er zu hochmütig ist und sich auf die gleiche Stufe stellt wie Gott.
Klaus Elmar Müller and 2 more users like this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Virgina likes this.
a.t.m likes this.
a.t.m
PJP II Schutzpatron der Kinderschänder?!
www.profil.at/home/wie-johannes-pa…
Aber sie wurde ja schon vor lange vom Himmel angekündigt die AFTERKICHE, Konzils/After)selige und Konzils/After)heilige sind eben etwas anderes als wahrhaft Selige - Heilige der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche , den diese definieren sich ja folgendermaßen
Als Heiliger wird ein in religiöser Hinsic…More
PJP II Schutzpatron der Kinderschänder?!
www.profil.at/home/wie-johannes-pa…
Aber sie wurde ja schon vor lange vom Himmel angekündigt die AFTERKICHE, Konzils/After)selige und Konzils/After)heilige sind eben etwas anderes als wahrhaft Selige - Heilige der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche , den diese definieren sich ja folgendermaßen
Als Heiliger wird ein in religiöser Hinsicht VOLLKOMMENER Mensch bezeichnet.

Ach ja 4 Wunder für eine Heiligsprechung wären ja auch noch nötig (klar das die Afterkirche diese reduzierte oder gar ganz gestrichen hat, sonst könnte die Afterkirche ja nicht Massenhaft Selig - Heiligsprechungen im Sinne der "Allerlösungseinheitsreligion" vornehmen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Caruso
@Carlus
Ich verstehe die Neuevangelisierung von der Papst Johannes Paul II gesprochen hat, im Sinne von "Wieder-Evangelisierung", was vielleicht ein treffenderer Begriff wäre. Und zwar "wieder" in dem Sinn, dass die Gebiete, wie etwa Deutschland oder Westeuropa, bereits "Erst"-evangelisiert sind, aber aufgrund der zunehmenden Säkularisierung unserer Gesellschaften dringend eine "Neu" (besser …More
@Carlus
Ich verstehe die Neuevangelisierung von der Papst Johannes Paul II gesprochen hat, im Sinne von "Wieder-Evangelisierung", was vielleicht ein treffenderer Begriff wäre. Und zwar "wieder" in dem Sinn, dass die Gebiete, wie etwa Deutschland oder Westeuropa, bereits "Erst"-evangelisiert sind, aber aufgrund der zunehmenden Säkularisierung unserer Gesellschaften dringend eine "Neu" (besser Wieder-) Evangelisierung notwendig ist.
Tradition und Kontinuität and one more user like this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Maria Katharina
Ich glaube, man sieht nicht, was für ein wundervoller Papst (zumindest für mich) Joh. Paul II. war.
Man reitet immer auf diesem Koran-Kuss herum.
War wahrscheinlich ein Fehler. War aber ebenso wahrscheinlich von ihm anders gedacht. Bei Joh. Paul II. spürt man, die Liebe, die er für den HERRN und SEINE Kirche hat.
Ein Papst ist auch Mensch. Menschen machen Fehler. Gut gemeint, ist eben nicht gut …More
Ich glaube, man sieht nicht, was für ein wundervoller Papst (zumindest für mich) Joh. Paul II. war.
Man reitet immer auf diesem Koran-Kuss herum.
War wahrscheinlich ein Fehler. War aber ebenso wahrscheinlich von ihm anders gedacht. Bei Joh. Paul II. spürt man, die Liebe, die er für den HERRN und SEINE Kirche hat.
Ein Papst ist auch Mensch. Menschen machen Fehler. Gut gemeint, ist eben nicht gut gemacht.
Aber gerade diese Hirten sind so sehr von der freimaurerischen Bagage umlagert, dass man sämtliche Hüte vor ihnen ziehen möchte, wie sie das durchhalten.
Johannes Paul II. war dem HERRN bis zum Tode ergeben. Darin besteht für mich kein Zweifel. Er hat viel gelitten und dadurch seine Fehler abbüßen dürfen und hat womöglich viele Seelen dadurch gerettet.
Klaus Elmar Müller and 4 more users like this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Tina 13 likes this.
Caruso likes this.
gennen likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Als der hl. Johannes-Paul II. an seinem letzten Ostersonntag zu den Menschen auf dem Petersplatz sprechen wollte und es nicht mehr konnte, kamen mir die Tränen. Und dürfen sie kommen, wenn ich mich erinnere. Hingegen hartherzige Ideologen haben Mitleid, wenn überhaupt, nur mit ihresgleichen. Dieser Papst war ein großer Missionar, der die Kirche liebte und den unermüdlichen und tatkräftigen Mut …More
Als der hl. Johannes-Paul II. an seinem letzten Ostersonntag zu den Menschen auf dem Petersplatz sprechen wollte und es nicht mehr konnte, kamen mir die Tränen. Und dürfen sie kommen, wenn ich mich erinnere. Hingegen hartherzige Ideologen haben Mitleid, wenn überhaupt, nur mit ihresgleichen. Dieser Papst war ein großer Missionar, der die Kirche liebte und den unermüdlichen und tatkräftigen Mut hatte, Bischöfe und Gläubige an die unbequeme Wahrheit der katholischen Morallehre zu gemahnen.
Caruso and 3 more users like this.
Caruso likes this.
Maria Katharina likes this.
Eremitin likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
a.t.m
Also wen ich an PJP II denke, dann auch noch überlege welche Abscheulichen und Unheiligen Früchte dieses Pontifikat zu Folge hatte, also dann steigen mir auch die Tränen in die Augen. siehe
www.youtube.com/watch
Die Verehrung des Koran, als göttliche Offenbarung, durch Papst Johannes Paul II.!
Und wie sehr dieser Mitgeholfen hat, das in die Tat umzusetzen was die Feinde Gottes unseres Herrn …More
Also wen ich an PJP II denke, dann auch noch überlege welche Abscheulichen und Unheiligen Früchte dieses Pontifikat zu Folge hatte, also dann steigen mir auch die Tränen in die Augen. siehe
www.youtube.com/watch
Die Verehrung des Koran, als göttliche Offenbarung, durch Papst Johannes Paul II.!
Und wie sehr dieser Mitgeholfen hat, das in die Tat umzusetzen was die Feinde Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche gefordert haben, kann ja hier kathpedia.com/index.php
und hier kath-zdw.ch/maria/freimauerische.plan.html jeder selber Überprüfen .

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Theresia Katharina likes this.
Carlus
warum der Unterschied zwischen
1. dem Katholischen Begriff "Evangelisierung"
und
2. von Besetzter Raum "Neuevangelisierung"
der Unterschied wird geprägt durch das Evangelium, in der Kirche wird das Evangelium Christie verkündet und in Besetzter Raum das "Neu Evangelium" aus der Feder der Freimaurerei.
Mit den Wortstellungen vom 2. VK wird immer die Wahrheit gesagt aber verschlüsselt. Den …More
warum der Unterschied zwischen
1. dem Katholischen Begriff "Evangelisierung"
und
2. von Besetzter Raum "Neuevangelisierung"
der Unterschied wird geprägt durch das Evangelium, in der Kirche wird das Evangelium Christie verkündet und in Besetzter Raum das "Neu Evangelium" aus der Feder der Freimaurerei.
Mit den Wortstellungen vom 2. VK wird immer die Wahrheit gesagt aber verschlüsselt. Den Schlüssel liefert das 2.VK selbst.
Auch die Predigt von Wallner steigt nicht auf den Kern ein sondern spielt mit den Worten, damit jeder glaubt es stimmt.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
a.t.m likes this.
Mir kommen auch fast die Tränen, angesichts manch so negativer Kommentare zu diesem erbaulichen Beitrag. Heiliger Johannes-Paul, bitt für uns!
Virgina and 2 more users like this.
Virgina likes this.
Maria Katharina likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Eremitin likes this.
Vered Lavan
Gute Katholische Buchverlage. - als Ergänzng für gute katholische geistlich-vertiefende Litaratur, die es dort im Buchladen nicht gibt!
Eugenia-Sarto
Nur neue Messe und Vatikanum II. Da komme ich nicht mit.
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
Vered Lavan likes this.
PIUS13
Da hat er wieder was reingschmissen in sein Predigttopferl: einen Papst, Don Boscos Vision, den jüngsten Studenten, a bisserl a reingwaschenes Vatikanum II, afrikanische Liturgie, noch an Papst, das Ganze mit ein paar Tränen gewürzt und mit viel heiligenkreuzerischer Selbstbeweihräucherung angerichtet. - Meine es nicht böse, hat ja Unterhaltungswert.
agafangel and 2 more users like this.
agafangel likes this.
Vered Lavan likes this.
Vinyiczky Bence likes this.
Vered Lavan
@SvataHora - Als ich das erste Mal vor 7 Jahren dort war, war ich entsetzt über den Buchladen dort !! Mozartkugeln & Sissi-Nippes, aber keine wirkliche geistliche vertiefende Literatur !! Die bekommt man nur hier: www.sarto.de +++ www.verlag-anton-schmid.de +++ www.katholischer-shop.at/index.php/ !!
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
a.t.m likes this.
SvataHora likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
SvataHora
Von dem hielt ich mal viel. Aber vieles ist nur heiße Luft oder wie @agafangel es treffend sagt: ein Dampfplauderer. Heiligenkreuz ist bei mir endgültig unten durch, seit sich das Stift hinter Amoris Laetitia stellte. Papptiger sind das - leider! (Ganz nebenbei: haben die in Heiligenkreuz keine schönen alten Messgewänder mehr?!! Trotzdem trägt Wallner wieder solch einen hässlichen Umhang.)
Theresia Katharina and 3 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
a.t.m likes this.
Vinyiczky Bence likes this.
Vered Lavan likes this.
agafangel
Ein echter Dampfplauderer.