Münchner Rathaus wird für das "Recht" auf Abtreibung beleuchtet - 28. September.
catholicnewsagency.com

"Marketing für Abtreibung" am Rathaus in München?

MÜNCHEN , 26 September, 2020 / 6:50 PM (CNA Deutsch).- Der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) ist in Kritik für seine Unterstützung …
kyriake
München zieht den Zorn Gottes auf sich!
Tina 13
Total krank, Kindermord ist Mord und sollte endlich auch so bestraft werden und nicht nur als Bagatelle! Mögen alle Schandtaten endlich schonungslos aufgedeckt werden.
dlawe
Kann man unter einem Bischof wie MARX etwas anderes erwarten.
Mission 2020
Passt ja, denn die CSU hatte ihre Räume in der Kindertötungstanstallt in München. ein Bekannter hatte damals den Skandal ins rollen gebracht und verlor seine Stelle dabei in der Zentrumspartei die davor sich Lebenschutzfreundlich zeigte.sueddeutsche.de/…t-an-abtreibungsarzt-1.3029889
Cavendish
Von der CSU Rückgrat zu erwarten, ist illusorisch. Sie ist als "moderne Volkspartei" nichts anderes als ein Spiegel der Gesellschaft. Und die ist in ihrer Mehrheit schon lange nicht mehr christlich geprägt. Wer dies nicht wahrhaben will, braucht nur einmal nach einem neu errichteten Gebäude zu suchen, an dem von außen sichtbar ein christliches Symbol zu finden ist.
Anno
Durch das konsequente Schweigen der Bischöfe zum Kindsmord ist in Vergessenheit geraten, dass die Kirche gegen diese Praxis ist.
Anderen kann man die Sache nicht deuten.