aron>
3847

Ukraine fordert von Russland mindestens 300 Mrd. Euro an Reparationen

11.09.2022 17:37

Der durch die russische Invasion zugefügte Schaden soll die geforderte Summe allerdings bereits überschreiten, berichteten Nachrichtenagenturen.

Seit 200 Tagen kämpft die Ukraine gegen russische Aggressoren.AP/Associated Press/East News

Der ukrainische Justizminister habe erklärt Russland sei Kiew mindestens 300 Mrd. Euro als Entschädigung für die durch den Angriffskrieg des Kremls verursachten Schäden schuldig, berichtete die polnische Nachrichtenagentur PAP.

Die Regierung in Kiew werde auch die Generalversammlung der Vereinten Nationen bitten "eine Resolution zu verabschieden, die die Grundlage für einen internationalen Mechanismus zur Wiedergutmachung bildet", so der Justizminister der Ukraine Denys Maliuska.

Die Summe von 300 Milliarden Euro entspreche dem Wert der von der Bank von Russland in den G7-Ländern gehaltenen Vermögenswerte. Diese wurden aufgrund westlicher Sanktionen eingefroren, berichtete die polnische Nachrichtenagentur PAP. Kiew fordere deshalb Zugang "zu den ausländischen Vermögenswerten russischer Staatsunternehmen und zum beschlagnahmten Reichtum russischer Oligarchen", so PAP.
niclaas
Zufällig genau der Betrag, den die USA von den Auslandskonten Rußlands gestohlen haben …
Kirchen Maus
ahhh, ich dachte erst, von Deutschland 😂
aron>
Kommt Zeit, kommt Rat.