Wer wollte daran zweifeln, dass die Jungfrau Maria in Fatima unter dem Titel des "Unbefleckten …

Heute, am 13. Juli, ist Fatimatag. An diesem Datum hat die Muttergottes den Seherkindern die Hölle in einer Vision gezeigt. Die Kinder waren zutiefst erschrocken und schrien laut. Die Vision dauerte …
LeoStratz
Der Herr Bergoglio hat mal gesagt, dass Maria nicht als Heilige geboren wurde, sondern dass sie es erst im Laufe ihres Lebens geworden ist. Das wiederspricht also dem Glauben der Kirche an die unbefleckte Empfängnis der Gottesmutter.
Im Magnificat betet die Hl Gottesmutter:“…er zerstreut, die im Herzen voll Hochmut sind;..“
Ich persönlich fasse das als Erlaubnis auf sich von hochmütigen Menschen …More
Der Herr Bergoglio hat mal gesagt, dass Maria nicht als Heilige geboren wurde, sondern dass sie es erst im Laufe ihres Lebens geworden ist. Das wiederspricht also dem Glauben der Kirche an die unbefleckte Empfängnis der Gottesmutter.
Im Magnificat betet die Hl Gottesmutter:“…er zerstreut, die im Herzen voll Hochmut sind;..“
Ich persönlich fasse das als Erlaubnis auf sich von hochmütigen Menschen fernzuhalten. Es ist keine Sünde sich von Stolzen und Hochmütigen (also Blinden) abzusondern.
M.RAPHAEL
Durch Deine heilige Jungfrauschaft und Deine unbefleckte Empfängnis, o reinste Jungfrau, erlange uns volle Reinheit an Leib und Seele, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen
Mir vsjem
"Ueber diese einmalige Unbeflecktheit schrieben frühere Päpste .
Papst Pius IX. erhob die Unbefleckte Empfängnis der Jungfrau Maria zum Dogma."

Die Glaubenswahrheit wurde also längst vorher angenommen und geglaubt. Die Bekräftigung und Bestätigung erwies der Himmel dann 4 Jahre später nach der Dogmenverkündung im Jahre 1858 in LOURDES.
Jesus ließ Sr. Lucia wissen:
"Es ist mein sehnlichster …
More
"Ueber diese einmalige Unbeflecktheit schrieben frühere Päpste .
Papst Pius IX. erhob die Unbefleckte Empfängnis der Jungfrau Maria zum Dogma."

Die Glaubenswahrheit wurde also längst vorher angenommen und geglaubt. Die Bekräftigung und Bestätigung erwies der Himmel dann 4 Jahre später nach der Dogmenverkündung im Jahre 1858 in LOURDES.
Jesus ließ Sr. Lucia wissen:
"Es ist mein sehnlichster Wunsch, daß die Verehrung und die Andacht zum Unbefleckten Herzen Mariens verbreitet wird, weil dieses Herz der Magnet ist, der die Seelen zu mir hinzieht, der Feuerherd, der die Strahlen meines Lichtes und meiner Liebe über die ganze Erde hin aussendet und die unversiegbare Quelle, welche die lebendigen Wasser meines Erbarmens auf die Erde herabströmen läßt."

Doch dies interessierte die unseligen Häupter der Sekte nicht.
Mk 16,16
In dem Buch Emmerick, Visionen, wird die Unbefleckte Empfängnis Mariens genau erklärt und bestätigt vollkommen das Dogma der Unbefleckten Empfängnis der Jungfrau Maria.
Bibiana
Ganz schön bist Du, Maria, und kein Makel ist an Dir!
Eugenia-Sarto
Sie hätten Ihren Kommentar nicht löschen müssen, denn er regt doch zu guten Auseinandersetzungen an.
Eugenia-Sarto
Es werden nur Kommentare zu dem angegebenen Thema zugelassen.
Eugenia-Sarto
Der selige Papst Pius IX. leitete die Kirche vor der Erscheinung in Fatima. Daher hat er die Unbeflecktheit der Muttergottes, die sie ja von sich selbst schon im Jahre 1830 ausgesagt hatte, Unbefleckte Empfängnis genannt. Diesen Ausdruck bestätigte die Muttergottes dann in Lourdes.
Ueber den Namen "Unbeflecktes Herz" hat die Kirche keine neue Lehre geschrieben, was ja auch nicht notwendig ist, …More
Der selige Papst Pius IX. leitete die Kirche vor der Erscheinung in Fatima. Daher hat er die Unbeflecktheit der Muttergottes, die sie ja von sich selbst schon im Jahre 1830 ausgesagt hatte, Unbefleckte Empfängnis genannt. Diesen Ausdruck bestätigte die Muttergottes dann in Lourdes.
Ueber den Namen "Unbeflecktes Herz" hat die Kirche keine neue Lehre geschrieben, was ja auch nicht notwendig ist, da der Ausdruck Unbefleckt aus dem erwähnten Dogma herzuleiten ist.
Eugenia-Sarto
Die erste Offenbarung von der Unbeleckten Empfängnis Mariens fand am 27. November 1830 in Paris statt. Die Muttergottes zeigte in einer Vision dabei die wundertätige Medaille mit der Aufschrift: O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu dir unsere Zuflucht nehmen.