Clicks1.2K

Besuch bei der Großen Gosta,Teil 2

Jessi
101
Wegen der großen Nachfrage.Hier ein weiterer Teil des dramatischen Films:Die Große Gosta und ihre Botschaften(oder Das Schisma). Gleich bei Ankunft in diesem blühenden Land(es blüht dort alles,Blumen…More
Wegen der großen Nachfrage.Hier ein weiterer Teil des dramatischen Films:Die Große Gosta und ihre Botschaften(oder Das Schisma).
Gleich bei Ankunft in diesem blühenden Land(es blüht dort alles,Blumen,Bäume,Drogenhandel,Kriminalität,Gräser....)
benutzte mich die Gosta,um ihren Friedenskindern zu zeigen,wie man einen ertrinkenden Menschen rettet!Ist dies nicht schön?
Anemone likes this.
Jessi
Hier ein weiterer Teil des dramatischen Films:Die Große Gosta und ihre Botschaften(oder Das Schisma).
Gleich bei Ankunft in diesem blühenden Land(es blüht dort alles,Blumen,Bäume,Drogenhandel,Kriminalität,die Verblödungsrate....)
benutzte mich die Gosta,um ihren Friedenskindern zu zeigen,wie man einen ertrinkenden Menschen rettet!Ist dies nicht schön?
Danke,dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Jessi
Wegen der großen Nachfrage.Hier ein weiterer Teil des dramatischen Films:Die Große Gosta und ihre Botschaften(oder Das Schisma).
Gleich bei Ankunft in diesem blühenden Land(es blüht dort alles,Blumen,Bäume,Drogenhandel,Kriminalität,Gräser....)
benutzte mich die Gosta,um ihren Friedenkindern zu zeigen,wie man einen ertrinkenden Menschen rettet!Ist dies nicht schön?
Monika Elisabeth
Die Grundlage haben Ihre Medju-Freunde ja wohl mit Bravur geschaffen. Dazu braucht man wirklich nichts mehr zu sagen, weil alles der Öffentlichkeit zugänglich ist.

Keinen Ton hörte ich, als eine gewisse Userin hier alle Medju-Kritiker des Teufels bezichtigte. Auch von Ihnen nicht.

Ich bete zur Immaculata, dass dieses gotteslästerliche Treiben in Medjugorje bald ein jähes Ende finden wird. Auf …More
Die Grundlage haben Ihre Medju-Freunde ja wohl mit Bravur geschaffen. Dazu braucht man wirklich nichts mehr zu sagen, weil alles der Öffentlichkeit zugänglich ist.

Keinen Ton hörte ich, als eine gewisse Userin hier alle Medju-Kritiker des Teufels bezichtigte. Auch von Ihnen nicht.

Ich bete zur Immaculata, dass dieses gotteslästerliche Treiben in Medjugorje bald ein jähes Ende finden wird. Auf dass man sich der wahren Marienverehrung verschreibt und den Medju-Spuk links liegen lässt.
Monika Elisabeth
Wer hat hier neulich etlichen Usern, die nicht an Medju glauben, attestiert, dass sie des Teufels sind? Wer hat hier neulich etliche User verdächtigt, die Muttergottes nicht zu ehren und zu lieben? Wer hat hier neulich Medju über die Lehre der Kirche gestellt?

Die Antworten sind in den zahllosen Medju-Threads auffindbar.

Demgemäß kann ich folgendes also nur zurückgeben:

Können Sie die Haltun…More
Wer hat hier neulich etlichen Usern, die nicht an Medju glauben, attestiert, dass sie des Teufels sind? Wer hat hier neulich etliche User verdächtigt, die Muttergottes nicht zu ehren und zu lieben? Wer hat hier neulich Medju über die Lehre der Kirche gestellt?

Die Antworten sind in den zahllosen Medju-Threads auffindbar.

Demgemäß kann ich folgendes also nur zurückgeben:

Können Sie die Haltung anderer nicht wenigstens respektieren, wenn Sie sie nicht teilen?
Ist das Ihre Art, in Liebe am Nächsten zu handeln?
Sie stellen sich selbst ein sehr trauriges Zeugnis aus.
@Apollonia

Ich sehe indem keine Verhöhnung, wenn jemand sein Bruder oder seine Schwester im HERRN helfen möchte indem eben gewarnt wird vor Medju. Natürlich wenn jemand ein Medju anhänger Beleidigt etc. das ist Falsch klar, aber wenn er Medju für Unsinn erklärt, dann sehe ich das als Nächstenliebe. Warum? demjenigen könnte das Ja egal sein ob der oder die an Medju glauben, obwohl er weiß das …More
@Apollonia

Ich sehe indem keine Verhöhnung, wenn jemand sein Bruder oder seine Schwester im HERRN helfen möchte indem eben gewarnt wird vor Medju. Natürlich wenn jemand ein Medju anhänger Beleidigt etc. das ist Falsch klar, aber wenn er Medju für Unsinn erklärt, dann sehe ich das als Nächstenliebe. Warum? demjenigen könnte das Ja egal sein ob der oder die an Medju glauben, obwohl er weiß das es falsch ist. Und wenn sich da jemand einsetzt dann sehe ich das nicht als etwas Falsches.
simeon f.
@Apollonia
Das war mir schon klar, dass Sie dieses Bild nicht auf die Situation in Meju übertragen werden. Dazu ist es ja auch viel zu überzeichnet. Mir ging es darum, Ihnen wenigstens ein klein wenig zu vermitteln, warum manche User (Jessi und ich z.B.) so massiv Kritik üben an Medju. Wir wollen niemanden verhöhnen, sondern vor einer Gefhr warnen, die wir sehen, Sie aber offensichtlich nicht.
simeon f.
Liebe Appolonia,

stellen Sie sich mal folgende Szene vor. Sie stehen in einem Raum, in dem es zwei Ausgänge gibt. Der eine Ausgang ist einladend, groß, schön, mit warmen Farben und Blumenmotiven verziert. Daneben gibt es einen kleinen unscheinbaren Mauerdurchbruch. Er ist eckig, kantig, die Steine drohen abzubröseln, modrig schimmeliger Geruch kommt heraus. Sie beobachten unzählige Menschen, …More
Liebe Appolonia,

stellen Sie sich mal folgende Szene vor. Sie stehen in einem Raum, in dem es zwei Ausgänge gibt. Der eine Ausgang ist einladend, groß, schön, mit warmen Farben und Blumenmotiven verziert. Daneben gibt es einen kleinen unscheinbaren Mauerdurchbruch. Er ist eckig, kantig, die Steine drohen abzubröseln, modrig schimmeliger Geruch kommt heraus. Sie beobachten unzählige Menschen, die durch die Prachttür hindurchgehen. Jedes Mal wenn jemand die Tür öffnet, kommt einladende Musik heraus. Freundliche Menschen winken den Zögernden zu, ermutigen sie, den Weg durch diese Tür zu gehen. Nur ab und zu entscheidet sich jemand, den Weg durch den gefährlich wirkenden Mauerdurchbruch hindurch zu wählen.

Sie aber wissen aus zuverlässiger und absolut glaubwürdiger Quelle, dass hinter der Prachttür eine Falle wartet, die in dem Augenblick zuschnappt, in dem sich die Türe schließt. Unheimliche Qualen warten auf denjenigen, der in diese Falle gerät. Hingegen wartet auf der anderen Seite des Mauerdurchbruchs, nach einem mühevollen Aufstieg das Paradies.

Stehen Sie jetzt einfach nur gleichgültig herum und lassen die Menschen massenweise in ihr Unglück rennen? Würden Sie nicht jeden verurteilen, der nicht alles daran setzten wird, um die Unglücklichen zu warnen?

Nun, wenn Jessi und andere hier vor Medjugorje warnen, so tun sie es aus einer tiefen Sorge heraus. Sie sind der festen Überzeugung, dass dort Menschen in eine Falle gelockt werden. Wenn Sie das als Verhöhnung bezeichnen wollen - bitteschön
Iacobus
Quanto Gosta?
Jessi
Dieser Filmausschnitt zur Großen Gosta konnte ins Ausland geschafft werden!Sehr lehrreich! Man beachte die friedliche Haltung der Gostakinder!
Jessi
Im Laufe meiner Recherchen musste ich aber die Entdeckung machen:Die Große Gosta war ein Produkt der Schismatiker,die im Untergrund schon Jahrhunderte zuvor in einem Land namens Bosnien-Herzegowina mafiös wirkten!In den Entstehungsjahren(so erzählten mir die Ringe)wurden Gegner(ganze Familien) umgebracht,einfach liquidiert!Blut bedeckte das Land!Intelligente Katholiken,die sich Rom unterordneten,…More
Im Laufe meiner Recherchen musste ich aber die Entdeckung machen:Die Große Gosta war ein Produkt der Schismatiker,die im Untergrund schon Jahrhunderte zuvor in einem Land namens Bosnien-Herzegowina mafiös wirkten!In den Entstehungsjahren(so erzählten mir die Ringe)wurden Gegner(ganze Familien) umgebracht,einfach liquidiert!Blut bedeckte das Land!Intelligente Katholiken,die sich Rom unterordneten,wurden als Rufmörder beschimpft und man unterstellte ihnen,sie seien des Teufels.Bücher lesen wurde verpönt.Sektenheftchen durften anfangs noch durchblättert werden(ähnlich den Zeugen Jehovas,die ihre Heftchen an Straßenrändern anpreisen!)Botschaften der Großen Gosta wurden per Internet und später auf kleinen Drehscheiben(unseren CDs ähnlich)um den Globus gesendet.
Die im Film zu sehenden konditionierten Friedenskinder wurden so benebelt gemacht,schöne große Früchte wurden ihnen in weiter Ebene und friedvollen Hallen präsentiert,dass sie wie willenloses Vieh über sich verfügen ließen!
Die Drahtzieher wirkten im Untergrund!
Die Friedenskinder konnten nicht mehr lesen oder schreiben oder verstanden die Worte nicht!Einzelne Bibelfetzen warfen mir einige an den Kopf.Sie verstanden aber den Inhalt nicht richtig,da die Morloks inzwischen alle rechtgläubigen Priester heimlich ermordet hatten!Sie glaubten auch noch die Große Gosta sei eine Art hl.Maria!
Niemand hatte sich in den Entstehungsjahren dieser neuen Religion gewehrt gegen das große Schisma!Niemand konnte sich mehr wehren!Als es noch möglich gewesen wäre,waren die ,die durchblickten zu feige zu handeln!
Durch mich lernten die Friedenskinder den Gebrauch des Feuers kennen!Und auch das Feuer eines rechtgläubigen,katholischen Glaubens,der den Hl.Vater in Rom achtet, will ich ihnen bringen!