Clicks160
Heilwasser
12

Warne die Priester! Haltet Meine Heiligen Messen aufrecht und verändert sie nicht!

Botschaft Nr. 1259
8. September 2020, Santo Cristo de Limpias – Warne die Priester! Haltet Meine Heiligen Messen aufrecht und verändert sie nicht!
Jesus: Mein Leiden, geliebte Kinder, die ihr seid, ist groß. Ich liebe euch so sehr, und Meine Barmherzigkeit öffnet euch den Weg in die Erlösung, wenn ihr euch bekehrt und ganz zu Mir, zu eurem euch so sehr liebenden und für euch leidenden Jesus, der Ich für euch gestorben bin, zur Erlösung eurer und zur Vergebung eurer Sünden, findet.
Mein Kind. Meine so von Mir geliebte Tochter. Bitte sage den Kindern der Welt, dass der Weg, den sie gehen, ihre Seele in die Verlorenheit führt! Sage ihnen bitte, dass die Stunde Meiner Barmherzigkeit bald vorüber geht! Und sage ihnen, dass nur eine Seele, die sich zu Mir, zu ihrem Jesus, bekannt hat, nicht an den Widersacher verlorengeht!
Bitte sie, sich zu bekehren und abzulassen von Unzucht und Sündhaftigkeiten, denn es bringt ihnen nichts als ewiges Leid! Bitte sie und sage ihnen, dass eine Mir geweihte Seele, alle Vorzüge der himmlischen Hilfe erwarten darf, eine nicht Mir geweihte Seele, aber ebenfalls stets auf Mich hoffen darf, denn der, der sich Mir zugewandt hat, sich Mir hingibt und ganz auf Mich vertraut, wird nicht verloren sein!
Warne die Priester, Meine geliebte Tochter, die du bist, denn viele von ihnen befinden sich in größter Sünde! Ihre Sündenstrafe(n) wird/werden besonders groß und schmerzhaft sein, denn sie haben sich Mir geweiht und dann dem Weltlichen zugewandt. Wohlwissend, dass dies nicht der richtige Weg sein kann, führen sie Meine Herde auf falsche Pfade, vergehen sich an Meinen Kindern, rauben ihnen die Heiligkeit Meiner Heiligen Sakramente und verbanalisieren Meine Heilige Kirche! Ich, euer Jesus, sage euch:
Ihr betrübt Mein Herz und bringt Schande über Meine Kirche! In der Stunde eures Todes werde Ich nicht bei euch sein. Ihr habt Sünde begangen an Mir und Meiner Heiligen Kirche und habt das Seelenleben so vieler Meiner Kinder auf dem Gewissen!
Schämt euch, denn gerade ihr solltet es besser wissen! Ihr habt den Widersacher Mir, eurem Jesus, der Ich euch so sehr liebe und für euch gelitten habe und leide, vorgezogen, und eure Strafe wird groß in der Ewigkeit des Teufels sein. Ihr habt keine Hoffnung auf Erlösung, denn ihr habt die schlimmste aller Sünden begangen: den Verrat an Mir, an eurem Jesus!
So seht, wie es Judas erging, und seht, was auch euch bevorsteht, wenn ihr nicht umkehrt, geliebte Priester, die ihr seid, Mich, euren Jesus, um Verzeihung fleht, und eure Sünden bereut und büßt in Sühne, Opferbereitschaft und Demut! Ihr werdet euer Ansehen verlieren, doch eure Seele wird nicht verloren sein! Ich euer Jesus, werde bei euch sein, und am Tag der letzten Stunde für eure Seele kämpfen.
Nur Umkehr ist eure Rettung, geliebte Priester, die ihr vom Weg abgekommen seid. Nur durch Umkehr werdet ihr eure Seele retten können, doch wird die Buße, die ihr tun müsst, groß sein. Es ist der einzige Weg, um wieder zu Mir, zu eurem Jesus, zurück zu finden. Amen.
Mein Kind. Eure Heilige Kirche ist geführt von dem, der nicht von Mir gesandt ist, und viele Priester folgen ihm. So betet für die Umkehr dieser Priester, damit sie erkennen und zu Mir, zu ihrem Jesus, zurückfinden.
Ich liebe sie sehr, doch ist Mein Leiden groß, denn ihre Sünden verletzen Mich am meisten und durchbohren Mein Heiligstes Herz. Sie kennen Mich, ihren Jesus, und gehen trotzdem den falschen Weg. Es schmerzt Mein für sie leidendes Herz sehr zu sehen, dass sie nicht erkennen, zu sehen, wohin sie Meine Herde führen.
Geliebte Priester, die ihr seid: Auch ihr müsst beten zu Mir, zu eurem Jesus, und zu Meinem Heiligen Geist, der euch Erleuchtung schenkt und euch vor Verirrung und Verwirrung, die allzu groß in Meiner Heiligen Kirche zu finden ist und sich stetig weiter ausbreitet und Spaltung bringt, bewahren kann.
So betet zum Heiligen Geist und fleht um Bewahrung vor Verirrung und Verwirrung und um Klarheit und Erkenntnis! Seht, was in Meiner Heiligen Kirche geschieht, und bleibt Mir, eurem Jesus, treu! Haltet Meine Heiligen Messen aufrecht und verändert sie nicht!
Der Teufel wütet und ist infiltriert in Meine Heilige Katholische Kirche, so erkennt und haltet dagegen! Nur eine Mir treue Priesterseele, wird nicht verlorengehen!
Ihr könnt nicht zwei Herren dienen, sondern nur Mir, eurem Jesus! Also seht, was geschieht und bleibt Mir treu!
Die Mundkommunion ist von Mir, von eurem Jesus, gewünscht, so seht, was Mein Widersacher bereits unter euch gebracht hat! Ihr gebt Meinen Heiligen Leib in nicht geweihte Hände! Wie könnt ihr das tun?
Bleibt Mir treu, geliebte Priester, die ihr seid, denn in der Stunde der Entscheidung müsst ihr bei Mir, bei eurem Jesus, sein! Werdet nicht lau, in dem, was ihr tut, sondern kämpft! Ihr müsst Mich verteidigen und die wahre Heilige Messe und Eucharistiefeier aufrechterhalten!
Seht, welch böses Spiel getrieben wird, und haltet auch und besonders ihr dagegen. Ihr seid Mir geweihte Seelen, so versündigt euch nicht, denn eure Strafe wird größer sein, als die derjenigen, die Mich nicht kennengelernt haben! Ihr seid Meine Priester hier auf Erden, so dient Mir und nicht dem Bösen. Wer sich dem Weltlichen hingibt ist nicht Diener Meiner und muss mit größter Strafe rechnen! So seid ganz bei Mir, und versündigt euch nicht. Amen.
Mein Kind. Es ist von größter Wichtigkeit, dass Meine Kinder sich jetzt bekehren. Ich leide sehr, und viele sehe Ich verlorengehen, weil sie nicht umkehren. Die Unzucht ist groß in eurer Welt, der Satanismus beherrscht bald größte Teile eurer Erde, und die Infiltrierung der Satanisten in eurer Gesellschaft verdirbt immer mehr die Moral Meiner Kinder.
Ihr müsst an den Gesetzen Meines Vaters, der auch euer Vater ist, festhalten, denn nur so habt ihr Wegweisung und -führung! Was geschrieben steht ist heilig, so haltet euch an die Gebote, die der Vater euch in größter Liebe und Fürsorge geschenkt hat.
Gott Vater: Kehrt um, geliebte Kinder, bevor es zu spät ist, denn Mein Sohn leidet sehr. Er ist in größter Agonie, und Ich, euer Vater im Himmel, werde nicht mehr lange zusehen, wie ihr Ihn weiter schändet und prügelt und mit Füßen tretet.
Meine Hand wird herab kommen auf euch, und Ich warne euch vor diesem Tag: Wohl dem, der treu Meine Gebote befolgt, denn er wird verschont von Meinem unbändigen Zorn bleiben. Allen anderen, euch sei gesagt: Ihr werdet Leid erfahren, und euer Entsetzen wird groß sein! Ihr werdet weggerissen werden, wenn sich die Erdmassen auftun, sie von reißenden Wassern weggespült werden und größte Reinigung über eure Erde kommt.
Ich, euer Vater im Himmel, warne euch: Wer sich nicht bekehrt, wer nicht umkehrt, wird in Qual und Pein und Entsetzen untergehen, und Mein Sohn wird nichts für ihn tun können. So bekehrt euch jetzt, denn die Zeit, die euch verbleibt, ist kurz und die Stunde der Barmherzigkeit fast vorbei.
Ich liebe euch sehr. Mein Sohn liebt euch sehr. Seid und bleibt Ihm treu, denn nur so werdet ihr Meinem Zorn entgehen können und bewahrt vor dem Elend, das Mein Zorn über euch bringt, bleiben. Amen.
Maria zur Göttlichen Vorbereitung der Herzen: Mir werden größte Naturkatastrophen gezeigt, und die Menschen werden einfach davongerissen und verschluckt, wenn die Erde bebt, sich auftut und Wasser wie reißende Flüsse alles mit sich reißen – größtes Elend und Entsetzen, das von jetzt auf gleich, ohne Ankündigung – außer der in den Botschaften – über die Menschheit kommt.
Jesus: Kinder, bleibt Mir treu, denn wenn die letzte Stunde Meiner Barmherzigkeit geschlagen hat, wohl dem, der sich zu Mir, zu seinem Jesus, bekannt hat. Amen.
Ich liebe euch sehr, doch Mein Leiden ist groß, und die zornige Hand Meines Vaters wird Unheil über eure Erde bringen, wenn ihr nicht umkehrt! Wir zeigten Maria, wie die Naturgewalten losbrechen, ohne dass ihr es erwartet hättet. Nur durch Umkehr, Beichte, Buße, Reue und Sühne werdet ihr den Vater besänftigen, denn je größer Mein Leiden, um so stärker wird es euch treffen, und der Zorn des Vaters ist groß, und unbändig wird Seine Hand zuschlagen, wenn ihr nicht umkehrt und sühnt. Amen.
In tiefer Liebe, euer Heiliger Jesus von Limpias, mit Gott, dem Allerhöchsten, der euch warnt, damit ihr umkehrt und nicht verlorengeht! Amen.
Muttergottes: Mein Kind. Meine Kinder. Das Wort Meines Sohnes ist heilig. So kehrt um und findet zu Ihm. Und alle geweihten Priester Meines Sohnes bitte Ich: Verteidigt Jesus, und bleibt Ihm treu!
Betet zum Heiligen Geist um Klarheit und Erkenntnis, um Bewahrung vor Verwirrung und Verirrung, denn sie ist groß in Seiner Heiligen Kirche, und die Spaltung Seiner Kinder wird zunehmend mehr, und das darf nicht sein.
Versündigt euch nicht, denn ihr seid Hüter Seiner Herde und habt die Verpflichtung, sie zu Ihm, zu eurem Jesus, zu führen. Amen.
Gebt die Heilige Kommunion, den Heiligen Leib Meines Sohnes, nicht in ungeweihte Hände! Ein Leinentüchlein sei euch erlaubt, doch müsst ihr die Mundkommunion aufrechterhalten!
Nehmt, geliebte Kinder, den Heiligen Leib Meines Sohnes, nicht in eure Hände! Ihr versündigt euch, so wie der Priester, der dies tut!
Es sei euch gestattet in Zeiten der Not, wie ihr sie gerade durchlebt, Meinen Sohn auf einem Tuch aus Leinen oder Baumwollstoff zu empfangen, doch müsst ihr, wie die Priester, das Tüchlein vorsichtig über einem Wasserbehältnis ausklopfen, damit auch der kleinste Krümel (Anmerkung: Partikel) nicht verlorengeht, sich in Wasser auflöst und ihr es trinkt. Geht also sorgsam damit um, denn es ist der Leib Meines Sohnes, den ihr auf diesem Tüchlein in Empfang nehmt, und kein Teilchen darf zu Boden oder verlorengehen. Amen.
In tiefer Liebe, eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.
Hört auf Meinen Sohn, denn nur Er kann euch Erlösung schenken. Amen.

Quelle Maria
www.dievorbereitung.de

Zweihundert
Mein Kind. Eure Heilige Kirche ist geführt von dem, der nicht von Mir gesandt ist, und viele Priester folgen ihm. So betet für die Umkehr dieser Priester, damit sie erkennen und zu Mir, zu ihrem Jesus, zurückfinden.
Zweihundert
das ist schon Wahnsinn, wieviel Zeit verbringen wir wirklich mit Jesus?
6 more comments from Zweihundert
Zweihundert
Zweihundert
5. Marias Krönung
Ich preise Dich, Maria, gekrönt zur Königin von Himmel und Erden, unaufhörlich von Gottes Engeln gehorcht und gedient, aber so sehr von den Menschen verkannt, über welche Dir dennoch alle Macht gegeben wurde. Ich weihe mich Dir, damit Deine Macht über mich in allen meinen Taten, Worten, Gedanken, Gefühlen und Wünschen spürbar sein möge und ich durch das heiligste Feuer verzehr…More
5. Marias Krönung
Ich preise Dich, Maria, gekrönt zur Königin von Himmel und Erden, unaufhörlich von Gottes Engeln gehorcht und gedient, aber so sehr von den Menschen verkannt, über welche Dir dennoch alle Macht gegeben wurde. Ich weihe mich Dir, damit Deine Macht über mich in allen meinen Taten, Worten, Gedanken, Gefühlen und Wünschen spürbar sein möge und ich durch das heiligste Feuer verzehrt werden möge, um Dir als meiner Herrin bis in Ewigkeit bedingungslos zu dienen.
Zweihundert
4. Marias Aufnahme in den Himmel
Ich preise Dich, Maria, verzückende Blume der höchsten Heiligkeit, die Du sogar in Deinem Körper durch den Himmlischen Hof unaufhörlich gepriesen und verherrlicht wirst. Durch Deinen jungfräulichen Körper ist der Christus Mensch geworden, durch den erlösenden Tod Seines Leibes wird jetzt Dein ganzes Wesen in das vollkommen Göttliche Leben aufgenommen. Ich weihe …More
4. Marias Aufnahme in den Himmel
Ich preise Dich, Maria, verzückende Blume der höchsten Heiligkeit, die Du sogar in Deinem Körper durch den Himmlischen Hof unaufhörlich gepriesen und verherrlicht wirst. Durch Deinen jungfräulichen Körper ist der Christus Mensch geworden, durch den erlösenden Tod Seines Leibes wird jetzt Dein ganzes Wesen in das vollkommen Göttliche Leben aufgenommen. Ich weihe mich Dir, damit Deine unbegrenzte Macht beim Allerhöchsten mir in meiner Sterbestunde den Weg bereiten möge, der Dich zum Ewigen Reich geführt hat.
Zweihundert
3. Herabkunft des Heiligen Geistes
Ich preise Dich, Maria, Mittelpunkt der betenden Apostel, wenn der Heilige Geist, Dein Göttlicher Bräutigam, auf das Zönakel in Jerusalem niedersteigt, um die junge Kirche mit dem Feuer der Liebe und Weisheit zu beseelen. Ich weihe mich Dir, damit Du für immer der Mittelpunkt meiner Seele, meines Herzens, meines Geistes und meines Körpers bleibst, um als Herrin …More
3. Herabkunft des Heiligen Geistes
Ich preise Dich, Maria, Mittelpunkt der betenden Apostel, wenn der Heilige Geist, Dein Göttlicher Bräutigam, auf das Zönakel in Jerusalem niedersteigt, um die junge Kirche mit dem Feuer der Liebe und Weisheit zu beseelen. Ich weihe mich Dir, damit Du für immer der Mittelpunkt meiner Seele, meines Herzens, meines Geistes und meines Körpers bleibst, um als Herrin über mein ganzes Wesen die heiligmachenden Gnaden und Gaben des Heiligen Geistes zu mir zu ziehen. O weihe meinen Tempel zu einem ewigen Heiligtum, und sei dort der Weihrauch meiner Aufopferungen und Gebete.
Zweihundert
2. Himmelfahrt Jesu
Ich preise Dich, Maria, erste Nachlassenschaft Christi an die junge Kirche, über die Er Dich zur Königin gestellt hat. Mit Dir sehne ich mich wehmütig nach der Wiedervereinigung mit dem Erlöser in der Herrlichkeit. Ich weihe mich Dir, damit ich in Dir im Feuer der sehnsüchtigen Liebe verzehrt werden möge, bis die Stunde kommt, in der auch ich durch die unendliche Macht Deiner …More
2. Himmelfahrt Jesu
Ich preise Dich, Maria, erste Nachlassenschaft Christi an die junge Kirche, über die Er Dich zur Königin gestellt hat. Mit Dir sehne ich mich wehmütig nach der Wiedervereinigung mit dem Erlöser in der Herrlichkeit. Ich weihe mich Dir, damit ich in Dir im Feuer der sehnsüchtigen Liebe verzehrt werden möge, bis die Stunde kommt, in der auch ich durch die unendliche Macht Deiner Fürsprache zur Verherrlichung im Himmel berufen werden möge.
Zweihundert
1. Auferstehung Jesu
Ich preise Dich, Maria, Königin des Glaubens, die Du nicht an der Macht Gottes über den Tod gezweifelt hast. Die Auferstehung Jesu aus dem Grab ist auch Dein eigener Triumph. Ich weihe mich Dir, damit mein Glaube an das Ewige Leben vollkommen sein möge und ich jederzeit vertrauen möge, dass jedes Kreuz nichts anderes ist als Saat, aus der Blumen der Verherrlichung erblühen …More
1. Auferstehung Jesu
Ich preise Dich, Maria, Königin des Glaubens, die Du nicht an der Macht Gottes über den Tod gezweifelt hast. Die Auferstehung Jesu aus dem Grab ist auch Dein eigener Triumph. Ich weihe mich Dir, damit mein Glaube an das Ewige Leben vollkommen sein möge und ich jederzeit vertrauen möge, dass jedes Kreuz nichts anderes ist als Saat, aus der Blumen der Verherrlichung erblühen werden.

maria-domina-animarum.net/de/blumen/751-1000
Heilwasser
Zweihundert
Ich, euer Vater im Himmel, warne euch: Wer sich nicht bekehrt, wer nicht umkehrt, wird in Qual und Pein und Entsetzen untergehen, und Mein Sohn wird nichts für ihn tun können. So bekehrt euch jetzt, denn die Zeit, die euch verbleibt, ist kurz und die Stunde der Barmherzigkeit fast vorbei.
Heilwasser
Zweihundert
Bleibt Mir treu, geliebte Priester, die ihr seid, denn in der Stunde der Entscheidung müsst ihr bei Mir, bei eurem Jesus, sein! Werdet nicht lau, in dem, was ihr tut, sondern kämpft! Ihr müsst Mich verteidigen und die wahre Heilige Messe und Eucharistiefeier aufrechterhalten!