Zweihundert
Mein Kind. Eure Heilige Kirche ist geführt von dem, der nicht von Mir gesandt ist, und viele Priester folgen ihm. So betet für die Umkehr dieser Priester, damit sie erkennen und zu Mir, zu ihrem Jesus, zurückfinden.
Zweihundert
das ist schon Wahnsinn, wieviel Zeit verbringen wir wirklich mit Jesus?
6 more comments from Zweihundert
Zweihundert
Zweihundert
5. Marias Krönung
Ich preise Dich, Maria, gekrönt zur Königin von Himmel und Erden, unaufhörlich von Gottes Engeln gehorcht und gedient, aber so sehr von den Menschen verkannt, über welche Dir dennoch alle Macht gegeben wurde. Ich weihe mich Dir, damit Deine Macht über mich in allen meinen Taten, Worten, Gedanken, Gefühlen und Wünschen spürbar sein möge und ich durch das heiligste Feuer verzehr…More
5. Marias Krönung
Ich preise Dich, Maria, gekrönt zur Königin von Himmel und Erden, unaufhörlich von Gottes Engeln gehorcht und gedient, aber so sehr von den Menschen verkannt, über welche Dir dennoch alle Macht gegeben wurde. Ich weihe mich Dir, damit Deine Macht über mich in allen meinen Taten, Worten, Gedanken, Gefühlen und Wünschen spürbar sein möge und ich durch das heiligste Feuer verzehrt werden möge, um Dir als meiner Herrin bis in Ewigkeit bedingungslos zu dienen.
Zweihundert
4. Marias Aufnahme in den Himmel
Ich preise Dich, Maria, verzückende Blume der höchsten Heiligkeit, die Du sogar in Deinem Körper durch den Himmlischen Hof unaufhörlich gepriesen und verherrlicht wirst. Durch Deinen jungfräulichen Körper ist der Christus Mensch geworden, durch den erlösenden Tod Seines Leibes wird jetzt Dein ganzes Wesen in das vollkommen Göttliche Leben aufgenommen. Ich weihe …More
4. Marias Aufnahme in den Himmel
Ich preise Dich, Maria, verzückende Blume der höchsten Heiligkeit, die Du sogar in Deinem Körper durch den Himmlischen Hof unaufhörlich gepriesen und verherrlicht wirst. Durch Deinen jungfräulichen Körper ist der Christus Mensch geworden, durch den erlösenden Tod Seines Leibes wird jetzt Dein ganzes Wesen in das vollkommen Göttliche Leben aufgenommen. Ich weihe mich Dir, damit Deine unbegrenzte Macht beim Allerhöchsten mir in meiner Sterbestunde den Weg bereiten möge, der Dich zum Ewigen Reich geführt hat.
Zweihundert
3. Herabkunft des Heiligen Geistes
Ich preise Dich, Maria, Mittelpunkt der betenden Apostel, wenn der Heilige Geist, Dein Göttlicher Bräutigam, auf das Zönakel in Jerusalem niedersteigt, um die junge Kirche mit dem Feuer der Liebe und Weisheit zu beseelen. Ich weihe mich Dir, damit Du für immer der Mittelpunkt meiner Seele, meines Herzens, meines Geistes und meines Körpers bleibst, um als Herrin …More
3. Herabkunft des Heiligen Geistes
Ich preise Dich, Maria, Mittelpunkt der betenden Apostel, wenn der Heilige Geist, Dein Göttlicher Bräutigam, auf das Zönakel in Jerusalem niedersteigt, um die junge Kirche mit dem Feuer der Liebe und Weisheit zu beseelen. Ich weihe mich Dir, damit Du für immer der Mittelpunkt meiner Seele, meines Herzens, meines Geistes und meines Körpers bleibst, um als Herrin über mein ganzes Wesen die heiligmachenden Gnaden und Gaben des Heiligen Geistes zu mir zu ziehen. O weihe meinen Tempel zu einem ewigen Heiligtum, und sei dort der Weihrauch meiner Aufopferungen und Gebete.
Zweihundert
2. Himmelfahrt Jesu
Ich preise Dich, Maria, erste Nachlassenschaft Christi an die junge Kirche, über die Er Dich zur Königin gestellt hat. Mit Dir sehne ich mich wehmütig nach der Wiedervereinigung mit dem Erlöser in der Herrlichkeit. Ich weihe mich Dir, damit ich in Dir im Feuer der sehnsüchtigen Liebe verzehrt werden möge, bis die Stunde kommt, in der auch ich durch die unendliche Macht Deiner …More
2. Himmelfahrt Jesu
Ich preise Dich, Maria, erste Nachlassenschaft Christi an die junge Kirche, über die Er Dich zur Königin gestellt hat. Mit Dir sehne ich mich wehmütig nach der Wiedervereinigung mit dem Erlöser in der Herrlichkeit. Ich weihe mich Dir, damit ich in Dir im Feuer der sehnsüchtigen Liebe verzehrt werden möge, bis die Stunde kommt, in der auch ich durch die unendliche Macht Deiner Fürsprache zur Verherrlichung im Himmel berufen werden möge.
Zweihundert
1. Auferstehung Jesu
Ich preise Dich, Maria, Königin des Glaubens, die Du nicht an der Macht Gottes über den Tod gezweifelt hast. Die Auferstehung Jesu aus dem Grab ist auch Dein eigener Triumph. Ich weihe mich Dir, damit mein Glaube an das Ewige Leben vollkommen sein möge und ich jederzeit vertrauen möge, dass jedes Kreuz nichts anderes ist als Saat, aus der Blumen der Verherrlichung erblühen …More
1. Auferstehung Jesu
Ich preise Dich, Maria, Königin des Glaubens, die Du nicht an der Macht Gottes über den Tod gezweifelt hast. Die Auferstehung Jesu aus dem Grab ist auch Dein eigener Triumph. Ich weihe mich Dir, damit mein Glaube an das Ewige Leben vollkommen sein möge und ich jederzeit vertrauen möge, dass jedes Kreuz nichts anderes ist als Saat, aus der Blumen der Verherrlichung erblühen werden.

maria-domina-animarum.net/de/blumen/751-1000
Heilwasser
Zweihundert
Ich, euer Vater im Himmel, warne euch: Wer sich nicht bekehrt, wer nicht umkehrt, wird in Qual und Pein und Entsetzen untergehen, und Mein Sohn wird nichts für ihn tun können. So bekehrt euch jetzt, denn die Zeit, die euch verbleibt, ist kurz und die Stunde der Barmherzigkeit fast vorbei.
Heilwasser
Zweihundert
Bleibt Mir treu, geliebte Priester, die ihr seid, denn in der Stunde der Entscheidung müsst ihr bei Mir, bei eurem Jesus, sein! Werdet nicht lau, in dem, was ihr tut, sondern kämpft! Ihr müsst Mich verteidigen und die wahre Heilige Messe und Eucharistiefeier aufrechterhalten!