Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Clicks1.5K
MMB16
306

Absetzung und Verurteilung von Franziskus als Gegenpapst

Wir wollen die Vorbereitungen treffen, den häretisch auftretenden und als selbsternannter Franziskus verwirrend sprechenden Jorge Bergoglio als Gegenpapst abzusetzen und zu verurteilen. Mit ihm sind die Verantwortlichen des Konklaves zur Rechenschaft zu ziehen, die ihn gewählt haben. Unklarheiten dieser Wahl sind aufzudecken und die Umstände des unmöglichen Rücktritts des amtierenden Papstes Benedikt XVI voll und ganz aufzuklären.
MMB16
Wir wurden außerhalb dieses Forums aufgefordert, der Kirche und der Hierarchie voll zu vertrauen und nicht ein Urteil über einen Papst zu fällen.
Doch so einfach ist es nicht (und war es auch früher schon nicht). Abgesehen davon, das wir keine Richter sind und also ein solches Urteil nicht sprechen können, so zwingt uns das Reden des Gegenpapstes Franziskus, es zu beurteilen. Denn wir sind …More
Wir wurden außerhalb dieses Forums aufgefordert, der Kirche und der Hierarchie voll zu vertrauen und nicht ein Urteil über einen Papst zu fällen.
Doch so einfach ist es nicht (und war es auch früher schon nicht). Abgesehen davon, das wir keine Richter sind und also ein solches Urteil nicht sprechen können, so zwingt uns das Reden des Gegenpapstes Franziskus, es zu beurteilen. Denn wir sind gezwungen, zu entscheiden, ob die Kirche früher immer die Wahrheit gelehrt hat oder ob die dem widersprechenden Äußerungen des Franziskus zutreffend sind. Beides zusammen ist unmöglich - da vertrauen wir der von Thomas von Aquin erkannten Möglichkeit, dem gottgewollten Verstand und auch dessen Logik trauen zu können. Wo es aber zwingend einer Entscheidung bedarf, da ist das vernünftige Urteil notwendiges Argument der Entscheidung. Und es ist Zeichen des gebotenen Wohlwollens, diese erst nach so vielen Jahren fortgesetzter Widersprüche zu treffen.
Ein Einletungsverfahren zum Rücktritt Bergoglios scheint mir durch das 3.Geheimnis von Fatima legitim zu sein.
Ich meine es durchaus Ernst, die heilige Liga neu zu gründen (durch ganz einfach Grundsätze) für jeden. als metapolitisches, dem Volksglauben verpflichtendes Katholische Bollwerk gegen den Irrsinn
Was haltet Ihr davon?

auf unserem festen Glauben, der Wahrheit, einzig und alleine einer …More
Ein Einletungsverfahren zum Rücktritt Bergoglios scheint mir durch das 3.Geheimnis von Fatima legitim zu sein.
Ich meine es durchaus Ernst, die heilige Liga neu zu gründen (durch ganz einfach Grundsätze) für jeden. als metapolitisches, dem Volksglauben verpflichtendes Katholische Bollwerk gegen den Irrsinn
Was haltet Ihr davon?

auf unserem festen Glauben, der Wahrheit, einzig und alleine einer ewigen Ordnung verpflichtet, geführt und geleitet von der hl. Jungfrau Maria und dem Erzengel Michael und allen himmlischen Mächten
MMB16
Formal müsste die Gründung durch den amtierenden Papst erfolgen. So geordnet wird es wohl nicht gehen, denn er kann es offensichtlich nicht tun. Dennoch gehen wir in diesem Sinne los; in Einfachheit, Klarheit und aller Treue.
SvataHora
AMEN! SIC EST! KYRIE ELEISON!
MMB16 likes this.
SvataHora and one more user like this.
SvataHora likes this.
Gestas likes this.
Das ist der Weg des Menschen: www.youtube.com/watch
Johann47 and 2 more users like this.
Johann47 likes this.
MMB16 likes this.
Gestas likes this.
rumi
Nach den Prophezeiungen des hl. Franziskus ist Franziskus nicht kanonisch gewählter Papst. Mit dem Abschlussdokument der Pachamama Synode kann man wohl sagen: Alea iacta sunt. Keiner weiss wie weiter. Wahrscheinlich kann nicht einmal ein neues Konklave einberufen werden. Hinnehmen kann ein Katholik es nicht. Wie die Statuen Pachamama von Santa Maria in Traspontina entfernt wurden, so wird auch …More
Nach den Prophezeiungen des hl. Franziskus ist Franziskus nicht kanonisch gewählter Papst. Mit dem Abschlussdokument der Pachamama Synode kann man wohl sagen: Alea iacta sunt. Keiner weiss wie weiter. Wahrscheinlich kann nicht einmal ein neues Konklave einberufen werden. Hinnehmen kann ein Katholik es nicht. Wie die Statuen Pachamama von Santa Maria in Traspontina entfernt wurden, so wird auch Franziskus unverzüglich aus dem Vatikan entfernt werden müssen.
Joseph Franziskus and 2 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
MMB16 likes this.
boettro likes this.
Wir brauchen einen neuen starken Papst, der ohne Kompromisse die ganze katholische überlieferte Wahrheit verkündet. Das ist die Wahrheit aller rechtmässigen Konzilien.
Tina 13 and one more user like this.
Tina 13 likes this.
Vered Lavan likes this.
Tina 13
Rosario and one more user like this.
Rosario likes this.
Gestas likes this.
Pie Jesus
@Eugenia Sarto, wird sehr schwierig. Kaspar hat verkündet, dass der Papst seine Nachfolge gesichert habe und dafür gesorgt hat, dass nur Kardinäle, die die Reformen und Visionen von Franziskus teilen, die Macht haben. Laut Kaspar werden Katholiken also nur noch Päpste bekommen, die wie Bergoglio ticken. Von wegen Heiliger Geist wählt den Papst.
Inquisitor77 and 2 more users like this.
Inquisitor77 likes this.
Gestas likes this.
MMB16 likes this.
MMB16
@Eugenia-Sarto Wo soll der herkommen? So billig wird die Lösung nicht zu haben sein. Es gibt kein geschichtliches Vorbild eines solchen Papstwunders. Franziskus hat alles auftragsgemäß eingebahnt - was aber ein Gegenpapst beschlossen hat, ist nichtig.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Boni likes this.
Der Mensch denkt, Gott lenkt. Gott wird nicht zulasssen, dass die ganze Menschheit zugrunde geht und die Kirche nur noch im Untergrund sein wird. Denken Sie an Fatima und La Salette. Gott wird aufräumen. Dann ist es vorbei mit den Apostaten.
Josef Nirschl and 3 more users like this.
Josef Nirschl likes this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
MMB16 likes this.
Gestas likes this.
MMB16
Die Wiederkunft Christ erwarten wir. Doch daran hängt dies hier nicht. Die Kirche hat sich immer wieder von zweifelhaften Papstthronbesteigern freigemacht und die allzu energischen Wichtigtuer als Gegenpäpste entlarvt.
Schauen wir auf die beiden Papstgewandteten, die wir sehen müssen, dann haben wir einmal den gefangenen Christus und einmal den politischen Erlöser, auf den viele hofften und …More
Die Wiederkunft Christ erwarten wir. Doch daran hängt dies hier nicht. Die Kirche hat sich immer wieder von zweifelhaften Papstthronbesteigern freigemacht und die allzu energischen Wichtigtuer als Gegenpäpste entlarvt.
Schauen wir auf die beiden Papstgewandteten, die wir sehen müssen, dann haben wir einmal den gefangenen Christus und einmal den politischen Erlöser, auf den viele hofften und hoffen, auch weil er sittlich nicht so streng ist (worin eine Korruption liegt, die dem Politischen wohl zutiefst innewohnt). Es ist alles sehr einfach.
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
Anna Dagmar likes this.
Joseph Franziskus likes this.
DJP and one more user like this.
DJP likes this.
CollarUri likes this.
Boni
Der Mann ist bereits verurteilt und abgesetzt. Es bedarf aber der Wahl eines Papstes, der für Ordnung sorgt. Derzeit ist keine katholische Gruppierung in Sicht, aus der ein Papst hervorgehen kann. Stand heute sieht es nach einer Sedisvakanz aus, die bis zum Weltgericht währt.
MMB16
Das schon, es ist allerdings nicht die sichtbare Sicht. Es muss also mehr geschehen.
CollarUri likes this.
CollarUri
Benedikt XVI. ist der Papst.
Josef Nirschl and 5 more users like this.
Josef Nirschl likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
marthe2010 likes this.
Anna Dagmar likes this.
MMB16 likes this.
Bis zum Weltgericht wird dieser Zustand nicht dauern. Nach der Reinigung werden wir einen guten Papst bekommen. Danach blüht die Kirche neu auf.
Gestas likes this.
Boni
@CollarUri,
mag sein, dass er viel betet, aber er schweigt. Und woher soll sein Nachfolger kommen, denn menschlich gesprochen wird diese Frage in nicht allzu ferner Zukunft aufstehen?
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Pie Jesus likes this.
Da FP der falsche Prophet ist, wird er den Platz erst für den AC freimachen, der sich dann wiederum als JESUS CHRISTUS präsentieren wird.
Obwohl in Kenntnis dieser Dinge, wird der Großteil der Menschheit diesem auf den Leim kriechen.
Der HERR wird letztendlich eingreifen.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Pie Jesus likes this.
MMB16
@Maria Katharina Das kann so sein und das mag so kommen. Jedenfalls haben wir eine Verantwortung, die es wahrzunehmen gilt. Die Geschichte wird einen Widerstand kennen und er ist da.
Gestas and 4 more users like this.
Gestas likes this.
Pie Jesus likes this.
Maria Katharina likes this.
boettro likes this.
Boni likes this.
Winfried
"Da FP der falsche Prophet ist, wird er den Platz erst für den AC freimachen, der sich dann wiederum als JESUS CHRISTUS präsentieren wird."

@Maria Theresia
Nach der Lehre der Hl. Schrift wird Jesus Christus aber erst am Ende der Zeit "auf den Wolken des Himmels" kommen, um Gericht zu halten. Welcher halbwegs bibeltreue Christ sollte also glauben, dass er (hier: in der Gestalt des AC) schon …More
"Da FP der falsche Prophet ist, wird er den Platz erst für den AC freimachen, der sich dann wiederum als JESUS CHRISTUS präsentieren wird."

@Maria Theresia
Nach der Lehre der Hl. Schrift wird Jesus Christus aber erst am Ende der Zeit "auf den Wolken des Himmels" kommen, um Gericht zu halten. Welcher halbwegs bibeltreue Christ sollte also glauben, dass er (hier: in der Gestalt des AC) schon vorher kommen wird, um was auch immer zu veranstalten, von den Juden und Moslems einmal ganz abgesehen, die ja die Gottheit Jesu Christi, als der sich der AC Ihrer Meinung nach ausgeben wird, leugnen?
Darf ich mich kurz nochmals vorstellen, @Winfried?
Ich heiße @Maria Katharina.
So, das wäre nun geklärt!
________
Am Ende der Zeit. Vollkommen richtig. ER wird kommen zu richten.
Auch wahr.
In ein paar Jährchen werden Sie evtl. mehr sehen, wenn Sie jetzt schon nichts sehen...
Gestas likes this.
Pie Jesus likes this.
Pie Jesus
Viele Katholiken geben sich dem Selbstbetrug hin, halten weiterhin an diesem Papst fest, der seine antichristliche Fratze gezeigt hat und verteidigen ihn mit billigsten Ausreden. Die konservativen Bischöfe schweigen anstatt den Papst zu exkommunizieren und der Häresie anzuklagen. Außer frommes aber leeres Gerede haben diese nichts drauf.
MMB16
Es gilt jetzt loszugehen.
Papst Benedikt XVI ist ein schwacher Papst, nach dem starken Johannes Paul II. Und mit dem Konzil ist Irrtum und Verwirrung in die Kirche geraten, so schlimm und folgenreich wie noch nie zuvor. Doch es ist die Kirche. Wir lieben sie und werden kämpfen.
Pie Jesus and one more user like this.
Pie Jesus likes this.
CollarUri likes this.
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Waagerl likes this.
Pie Jesus
Johannes Paul II war in der Tat ein starker Mann, der die Befreiungstheologen und die liberale Bischöfe in Schach gehalten hatte. Alle waren gegen ihn, die Medien, die Theologen und die meisten Katholiken aus dem Westen. Er hat diese Schlimme Entwicklung hinausverzögert. Benedikt ist ein sensibeler Theologe, der manchmal etwas zu vergeistigt war, der einfach keine Power gehabt hatte eine …More
Johannes Paul II war in der Tat ein starker Mann, der die Befreiungstheologen und die liberale Bischöfe in Schach gehalten hatte. Alle waren gegen ihn, die Medien, die Theologen und die meisten Katholiken aus dem Westen. Er hat diese Schlimme Entwicklung hinausverzögert. Benedikt ist ein sensibeler Theologe, der manchmal etwas zu vergeistigt war, der einfach keine Power gehabt hatte eine Führungsfigur zu sein um den Vatikan im Griff zu haben. Er war ein brillanter Theologe aber wie Sie sagen ein schwacher Papst. Benedikt war einfach zu milde und zu zartbesaitet. Fakt ist Kaspar und die häretischen Bischöfe, die unter Papst JP II "gelitten" haben, weil sie ihre Reformen nicht durchsetzen konnten sind voller Hass auf Papst JP II und bekämpfen alles, wofür er steht. Franziskus ist das Produkt des Rachefeldzuges der liberalen Bischöfe, die ihre Stunde gekommen sehen um das Erbe vom Papst JP II in Schutt und Asche zu legen und die kath. Kirche total zu verstümmeln.
MMB16 likes this.
Jetzt losgehen? Wohin? Nach Rom ? Und dann?
MMB16
Es bezieht sich darauf, den ersten Schritt zu machen, und diesen nicht bleiben zu lassen, weil noch mehr Schritte zu tun sein mögen. Wir folgen dem Ruf und vertrauen auf Seine Wegführung.
Anna Dagmar likes this.
MMB16
Bildquelle Siegerlandkurier: www.hna.de/welt/jorge-mario-ber…