Clicks141
Zweihundert

Berliner Wissenschaftler konzipieren Strategien gegen Impfunwillige – TAGESBRIEFING

Hier die aktuellen Beiträge auf meiner Seite im Schnellüberblick:
Berliner Wissenschaftler konzipieren Strategien gegen Impfunwillige – Befremdende Studie
Deutschland auf Abwegen – nichts wie weg? – Warum ich nächsten Samstag nach Russland fliege...
Politische Bombe: Schummeleien mit den Zahlen aus den Intensivstationen? – Offizielle Zahlen "nicht in Einklang zu bringen"
„Genosse“ Daniel Günther (CDU) wirbt für die Wahl von Nicht-CDU-Kandidaten in Südthüringen – Attacke aus der Partei auf Maaßen
Wie die evangelische Kirche Querdenker in die Sekten-Ecke rückt – »Wir raten Angehörigen, mit ›Querdenkern‹ nicht zu diskutieren«
Umarmungen trotz Corona-Auflagen: 1.350 Euro Strafe für Hartz-IV-Empfänger – Amtsgericht zeigt sich gnadenlos
Geht es nach der Regierung, lehnen zu viele Bundesbürger Impfungen gegen das Corona-Virus ab. Forscher der Humboldt-Universität zu Berlin haben in einer experimentellen Studie untersucht, wie sich die Impfbereitschaft steigern lässt. Besonders effektiv ist der Entzug von Freiheitsrechten. Von Chrisitan Euler.

Ich bin dann mal weg....heute in einer Woche "mache ich rüber": Ich fliege nach Moskau, in das Land, das meine zweite Heimat geworden ist. Es wird eine Zeitreise werden, sagen mir diejenigen, die in diesen Wochen dort waren: Das Leben ist dort weitgehend das Gleiche wie vor Corona. Ich bin sehr gespannt. Und freue mich auf Sauna, Schwimmbad und Restaurants. Hier finden Sie den Artikel und hier das Video.

Politische Bombe: Schummeleien mit den Zahlen aus den Intensivstationen? Eine Überlastung der Intensivstationen zu vermeiden – das war und ist die wichtigste Begründung für den Lockdown. Forscher um den Ex-Vize-Chef des Sachverständigenrates Gesundheit bringen dieses Mantra der harten deutschen Corona-Politik nun ins Wanken – durch ein Papier mit höchster Sprengkraft. Hier geht es zum Beitrag.

In normal funktionierenden Demokratien und Parteien wäre so etwas eigentlich ein Grund für ein Ausschlussverfahren: Ein Ministerpräsident macht faktisch offen Wahlkampf gegen einen Kandidaten der eigenen Partei – weil ihm der politisch nicht genehm ist. Ein Gastbeitrag von Josef Kraus.

Bei der evangelischen Kirche hat man sich offenbar gedacht, was der Verfassungsschutz kann, können wir auch. Querdenkern wird pauschal unterstellt, dass sie gegen das zweitwichtigste christliche Gebot verstoßen und dass Teile der Bewegung einer »Sekte« gleichen. Auch die katholische Kirche teilt gegen die Kritiker der staatlichen Corona-Maßnahmen aus. Zum Gastbeitrag von Gregor Amelung geht es hier.

Wenn menschliche Wärme auf die kalte Ablehnung der Staatsorgane stößt: In Nürnberg wurde ein Hartz-IV-Empfänger zu 1.350 Euro Strafe verurteilt, weil er auf Demonstrationen Freunden und Bekannten die Hand gegeben und sie zum Teil umarmt hat. Absurd: Vor oder nach der Demo wäre sein Verhalten straffrei geblieben. Ein Gastbeitrag von Robert Kahlert.

Herzlich
Ihr
Boris Reitschuster

Tagesbriefing weiterempfehlen

Auf Facebook teilen

Da meine Seite nicht GEZ-finanziert ist, existiert sie mit 18,5 Millionen Aufrufen im April nur dank Ihrer Unterstützung – für die ich im Voraus ganz herzlich danke:
via Paypal (Klick hier)
oder
Überweisung (N26 Berlin, IBAN DE92 1001 1001 2629 8468 32). Vielen Dank!