Raimund Nonnato

Als Raimund das Lösegeld für die Befreiung inglücklicher Christen aus der sarazenischen Berberei ausgegeben hatte, bot er sich selbst, wie es die Ordensregel der Mercedarier befahl, als Bürgen an, …More
Als Raimund das Lösegeld für die Befreiung inglücklicher Christen aus der sarazenischen Berberei ausgegeben hatte, bot er sich selbst, wie es die Ordensregel der Mercedarier befahl, als Bürgen an, um noch einige Gefangene zu retten, die in höchster Gefahr waren, an Leib und Seele zu Grunde zu gehen..
Wie ein Wunder mußte es den Elenden erscheinen, als man die Ketten von ihren Füßen löste, die sich der spanische Mönch für sie anlegen ließ. Ein Wunder auch glaubten die grausamen Berber zu sehen, da die Liebe seinen Menschen zu solchen Opfern bewog. Dennoch schonten sie ihren neuen Sklaven in keiner Weise.
In glühenden Sonnenbrand mußte Raimund, die Sklavenketten am Fuß, schwerste Feldarbeit tun, und unbarmherzig sauste die Peitsche auf seinen bloßen Rücken, wenn er vor Erschöpfung fast ohnmächtig zusammenbrach. Trotz allem aber verzagte der Priester nicht. Im Gegenteil! Jetzt erst recht stärkte und ermutigte er seine Leidensgenossen, ihr schweres Los um Gottes willen zu tragen.
Manche…More
Joannes Baptista
Welch eine ungeheure Liebe zu Gott und seinen Nächsten ließ ihn solche langen, grausamen, unmenschlichen Qualen erdulden. ❤️❤️😇
Heiliger Raimund Nonnatus, bitte für uns!